Tönnies macht den Schalkern Druck

Von SPOX
Freitag, 19.11.2010 | 13:11 Uhr
Clemens Tönnies ist Vorsitzender des Aufsichtsrats beim FC Schalke 04
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Championship
Leeds -
Stoke

Aufsichtsratsboss Clemens Tönnies fordert die Trendwende beim FC Schalke 04, Elson bereitet beim VfB Stuttgart sein Comeback vor und Hannovers Ya Konan träumt von Europa. Reiner Calmund bestätigt reges Interesse europäischer Top-Klubs an Toni Kroos.

Tönnies macht Druck: Rang 16 in der Tabelle, Relegationsplatz. In der Bundesliga stottert Schalkes Motor noch immer gewaltig. Am Samstagnachmittag empfängt S04 in der Veltins Arena Werder Bremen (15.15 Uhr im LIVE-TICKER). Die Norddeutschen hinken den eigenen Erwartungen ebenfalls deutlich hinterher. Für Brisanz ist also allein schon durch die Tabellenkonstellation gesorgt.

Jetzt meldet sich aus der Chefetage zum ersten Mal seit langem einer der mächtigsten Schalker zu Wort. "Beim 2:2 in Wolfsburg spielten wir erst wie ein Zweitligist, dann wie ein Champions-League-Team. Die Truppe kann's doch und muss endlich begreifen, dass es ab sofort um alles geht. Wir müssen gegen Bremen den Bock umstoßen und die Wende schaffen", fordert Clemens Tönnies, der Aufsichtsratsvorsitzende, in der "Bild". Viele Floskeln, eine Botschaft: Schluss mit Alibis und raus aus dem Tabellenkeller.

Elson bereitet Comeback vor: Er war schon einmal in Stuttgart, konnte sich aber nie richtig durchsetzen. Jetzt startet Elson beim VfB einen zweiten Anlauf. Nach einem Innenbandriss im Knie könnte die monatelange Leidenszeit bald vorbei sein. Wie die "Stuttgarter Zeitung" berichtet, könnte Elson in zwei Wochen beim Europa-League-Gastspiel bei Young Boys Bern sein Comeback feiern.

Ya Konan träumt von Europa: Klassenerhalt war gestern, heute lockt Europa. Hannovers Didier Ya Konan kann sich gut mit dem Gedanken anfreunden, eine Rolle im Kampf um die internationalen Plätze zu spielen. "Wir sollten am Samstag gegen den HSV gewinnen, um oben dran zu bleiben. Ich will oben bleiben. Und mit oben meine ich unter den ersten fünf, sechs Teams. Mein Ziel heißt Europa", gibt der ivorische Angreifer die selbstbewusste Marschroute vor.

Alle wollen Toni: Bei den Bayern zählt Toni Kroos mittlerweile zu den Dauerbrennern, in allen zwölf Bundesligapartien stand der 20-Jährige auf dem Platz. Dementsprechend weckt Kroos auch das Interesse anderer Klubs, wie Reiner Calmund bestätigt: "Es ist kein Geheimnis, dass sein Name auf den Wunschzetteln einiger großer europäischer Klubs steht." Calmund muss es wissen, immerhin ist der frühere Manager von Bayer Leverkusen Berater der Kölner Sport- und Marketing-Agentur "Sportstotal", die Kroos betreut. Oder rührt da etwa jemand die Werbetrommel?

West Ham lockt Lautern-Bomber Lakic

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung