Montag, 01.11.2010

News und Gerüchte

Werder: Allofs kritisiert Silvestre

Mikael Silvestre steht bei Werder Bremen in der Kritik und muss sich nun auch von Manager Klaus Allofs klare Worte gefallen lassen. Borussia Mönchengladbach plant die Vertragsverlängerung von Marco Reus, und Andrea Barzagli steht vor einem Abschied aus Wolfsburg.

Mikael Silvestre (l.) konnte bei Werder Bremen bislang noch nicht überzeugen
© Getty
Mikael Silvestre (l.) konnte bei Werder Bremen bislang noch nicht überzeugen

Bislang läuft es einfach nicht bei Werder Bremen. Die 2:3-Heimpleite gegen den 1. FC Nürnberg am vergangenen Wochenende war bereits die vierte Saison-Niederlage. Die Norddeutschen dümpeln derzeit als Elfter im Niemandsland der Liga umher.

Einer, der daran eigentlich etwas ändern soll, ist Mikael Silvestre. Der Franzose wurde in der Sommerpause verpflichtet, um der wackeligen Werder-Defensive Stabilität zu verleihen und die ewige Baustelle auf der linken Seite zu schließen.

Allofs: "Das darf nicht passieren"

Doch eine Verstärkung ist der 33-Jährige für Bremen bislang nicht. Die Niederlage gegen Nürnberg leitete Silvestre durch einen Ballverlust kurz vor dem 1:2 mit ein. "So ein Fehler darf nicht passieren", schimpft Manager Klaus Allofs und erklärt. "Mikael steckt in einer schwierigen Phase, spielt weit unter seinen Möglichkeiten."

In den letzten Wochen hatte Allofs die schwachen Vorstellungen des Neuzugangs meist verteidigt, nun scheint allerdings auch seine Geduld am Ende. Erklären kann sich Allofs Silvestres Auftritte nicht: "Obwohl er schon in vielen heißen Schlachten mitgewirkt hat, passieren ihm Fehler, die man kaum nachvollziehen kann."

Reus soll verlängern: In der Liga ist Borussia Mönchengladbach nach der 0:3-Niederlage in Kaiserslautern auf den letzten Platz abgerutscht. Dennoch bastelt man im Hintergrund schon fleißig an der Zukunft des Klubs.

Laut "Kicker" planen die Fohlen, den bis 2013 laufenden Vertrag von Marco Reus vorzeitig bis 2015 zu verlängern. Schon in den kommenden Tagen sollen die ersten Gespräche zwischen den beiden Parteien stattfinden.

Barzagli vor Abschied? Seit Saisonbeginn ist Andrea Barzagli in der Innenverteidigung des VfL Wolfsburg neben Simon Kjaer gesetzt. Wenn Arne Friedrich wieder fit ist, wird sich das allerdings wohl ändern. Der Italiener muss dann voraussichtlich auf die Bank - und gilt daher als Kandidat auf einen Vereinswechsel.

Schon in der Vergangenheit wurde bereits mehrfach über einen Abgang des 29-Jährigen spekuliert. Spätestens im Sommer könnte es nun allerdings soweit sein, schließlich läuft Barzaglis Vertrag dann aus. Und eine Vertragsverlängerung "ist für uns im Moment kein Thema", stellte Manager Dieter Hoeneß klar.

Ribery: Schweinsteiger soll lange bleiben

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.