News und Gerüchte

Werder: Allofs kritisiert Silvestre

Von SPOX
Montag, 01.11.2010 | 11:07 Uhr
Mikael Silvestre (l.) konnte bei Werder Bremen bislang noch nicht überzeugen
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Mikael Silvestre steht bei Werder Bremen in der Kritik und muss sich nun auch von Manager Klaus Allofs klare Worte gefallen lassen. Borussia Mönchengladbach plant die Vertragsverlängerung von Marco Reus, und Andrea Barzagli steht vor einem Abschied aus Wolfsburg.

Bislang läuft es einfach nicht bei Werder Bremen. Die 2:3-Heimpleite gegen den 1. FC Nürnberg am vergangenen Wochenende war bereits die vierte Saison-Niederlage. Die Norddeutschen dümpeln derzeit als Elfter im Niemandsland der Liga umher.

Einer, der daran eigentlich etwas ändern soll, ist Mikael Silvestre. Der Franzose wurde in der Sommerpause verpflichtet, um der wackeligen Werder-Defensive Stabilität zu verleihen und die ewige Baustelle auf der linken Seite zu schließen.

Allofs: "Das darf nicht passieren"

Doch eine Verstärkung ist der 33-Jährige für Bremen bislang nicht. Die Niederlage gegen Nürnberg leitete Silvestre durch einen Ballverlust kurz vor dem 1:2 mit ein. "So ein Fehler darf nicht passieren", schimpft Manager Klaus Allofs und erklärt. "Mikael steckt in einer schwierigen Phase, spielt weit unter seinen Möglichkeiten."

In den letzten Wochen hatte Allofs die schwachen Vorstellungen des Neuzugangs meist verteidigt, nun scheint allerdings auch seine Geduld am Ende. Erklären kann sich Allofs Silvestres Auftritte nicht: "Obwohl er schon in vielen heißen Schlachten mitgewirkt hat, passieren ihm Fehler, die man kaum nachvollziehen kann."

Reus soll verlängern: In der Liga ist Borussia Mönchengladbach nach der 0:3-Niederlage in Kaiserslautern auf den letzten Platz abgerutscht. Dennoch bastelt man im Hintergrund schon fleißig an der Zukunft des Klubs.

Laut "Kicker" planen die Fohlen, den bis 2013 laufenden Vertrag von Marco Reus vorzeitig bis 2015 zu verlängern. Schon in den kommenden Tagen sollen die ersten Gespräche zwischen den beiden Parteien stattfinden.

Barzagli vor Abschied? Seit Saisonbeginn ist Andrea Barzagli in der Innenverteidigung des VfL Wolfsburg neben Simon Kjaer gesetzt. Wenn Arne Friedrich wieder fit ist, wird sich das allerdings wohl ändern. Der Italiener muss dann voraussichtlich auf die Bank - und gilt daher als Kandidat auf einen Vereinswechsel.

Schon in der Vergangenheit wurde bereits mehrfach über einen Abgang des 29-Jährigen spekuliert. Spätestens im Sommer könnte es nun allerdings soweit sein, schließlich läuft Barzaglis Vertrag dann aus. Und eine Vertragsverlängerung "ist für uns im Moment kein Thema", stellte Manager Dieter Hoeneß klar.

Ribery: Schweinsteiger soll lange bleiben

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung