Wahl am 14. November

Orth als Pauli-Präsident vorgeschlagen

SID
Montag, 20.09.2010 | 17:37 Uhr
Der Aufsichtsrat des FC St. Pauli hat Stefan Orth für die Wahl des Präsidenten vorgeschlagen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Der Aufsichtsrat des FC St. Pauli hat Stefan Orth für die Wahl des Präsidenten am 14. November vorgeschlagen. Der 43 Jährige ist derzeit schon kommissarischer Präsident.

Stefan Orth, kommissarischer Präsident des Bundesliga-Aufsteigers FC St. Pauli, ist vom Aufsichtsrat des Neulings als Kandidat für die Präsidiumsneuwahlen am 14. November vorgeschlagen worden.

Der 43 Jahre alte Kaufmann hatte am 31. Mai Corny Littmann abgelöst.

Der war nach knapp acht Jahren an der Spitze des Traditionsklubs vorzeitig von seinem Posten zurückgetreten.

St. Pauli - HSV 1:1. Petric rettet den HSV

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung