Heynckes erwartet Geduldsspiel mit Ballack

SID
Sonntag, 05.09.2010 | 10:38 Uhr
Jupp Heynckes (l.) ist seit 2009 Trainer bei Bayer Leverkusen
© Getty
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Michael Ballack gerät nicht nur im DFB-Team, sondern auch bei Bayer Leverkusen zunehmend unter Druck. Bayer-Coach Jupp Heynckes sieht klare Fitnessdefizite bei seinem neuen Star.

Jupp Heynckes erwartet in Bezug auf die Fitness seines Star-Neuzugangs Michael Ballack ein Geduldsspiel.

Es sei "seriös gar nicht einzuschätzen", wann der Kapitän der deutschen Nationalmannschaft eine Verstärkung werde, sagte der Trainer von Bayer Leverkusen im Interview mit der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung": "Einen bestimmten Zeitpunkt zu nennen, ist nicht möglich."

Beim 3:6 gegen Borussia Mönchengladbach in der Bundesliga hatte Ballack eine schwache Leistung abgeliefert. "Wir haben gesehen, dass er noch nicht die Fitness hat, die er braucht, um auf hohem Niveau, auf seinem Niveau spielen zu können", sagte Heynckes. "Er muss erst einmal versuchen, seine Fitness zu finden, dann werden wir weitersehen."

Schalke-Pleite bei Rolfes-Comeback

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung