Kurz glaubt an "passende Antwort"

SID
Freitag, 24.09.2010 | 14:03 Uhr
Marco Kurz ist seit Sommer 2009 Trainer beim 1. FC Kaiserslautern
© Getty
Advertisement
NBA
Di29.05.
Rockets vs. GSW: Spiel 7! Wer zieht in die Finals ein?
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan
Friendlies
Dänemark -
Mexiko

Jan Simunek vom 1. FC Kaiserslautern ist erfolgreich an der linken Leiste operiert worden. Sein Trainer Marco Kurz ist indes vor dem Spiel gegen Hannover optimistisch.

Neuzugang Jan Simunek vom 1. FC Kaiserslautern ist am Freitag erfolgreich an der linken Leiste operiert worden. Der 23 Jahre alte Abwehrspieler aus Tschechien, der in der Sommerpause vom Liga-Konkurrenten VfL Wolfsburg zum FCK gewechselt war, wird mindestens zwei Wochen ausfallen.

Lauterns Trainer Marco Kurz geht vor dem Heimspiel gegen Hannover 96 am Sonntag (17.15 Uhr im LIVE-TICKER) davon aus, dass sein Team das 0:5 bei Borussia Dortmund verkraftet hat.

Sippel trifft auf Fromlowitz

"So eine Pleite gehört zum Entwicklungsprozess einer jungen Mannschaft, die aufgestiegen ist. Die Spieler haben das kritisch verarbeitet und werden die passende Antwort geben", sagte Kurz.

Am Sonntag kommt es auch zum Aufeinandertreffen der Torhüter Florian Fromlowitz und Tobias Sippel. Beide Keeper hatten bei den Roten Teufeln jahrelang die Jugend-Mannschaften durchlaufen, bevor sie ins Profi-Team aufrückten. "Es wird auch Zeit, dass wir endlich gegeneinander spielen", sagte FCK-Schlussmann Sippel vor dem Duell mit seinem Vorgänger.

Der Kader des 1. FC Kaiserslautern

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung