Nach 0:5-Klatsche gegen Dortmund

Kurz glaubt an "passende Antwort"

SID
Freitag, 24.09.2010 | 14:03 Uhr
Marco Kurz ist seit Sommer 2009 Trainer beim 1. FC Kaiserslautern
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Jan Simunek vom 1. FC Kaiserslautern ist erfolgreich an der linken Leiste operiert worden. Sein Trainer Marco Kurz ist indes vor dem Spiel gegen Hannover optimistisch.

Neuzugang Jan Simunek vom 1. FC Kaiserslautern ist am Freitag erfolgreich an der linken Leiste operiert worden. Der 23 Jahre alte Abwehrspieler aus Tschechien, der in der Sommerpause vom Liga-Konkurrenten VfL Wolfsburg zum FCK gewechselt war, wird mindestens zwei Wochen ausfallen.

Lauterns Trainer Marco Kurz geht vor dem Heimspiel gegen Hannover 96 am Sonntag (17.15 Uhr im LIVE-TICKER) davon aus, dass sein Team das 0:5 bei Borussia Dortmund verkraftet hat.

Sippel trifft auf Fromlowitz

"So eine Pleite gehört zum Entwicklungsprozess einer jungen Mannschaft, die aufgestiegen ist. Die Spieler haben das kritisch verarbeitet und werden die passende Antwort geben", sagte Kurz.

Am Sonntag kommt es auch zum Aufeinandertreffen der Torhüter Florian Fromlowitz und Tobias Sippel. Beide Keeper hatten bei den Roten Teufeln jahrelang die Jugend-Mannschaften durchlaufen, bevor sie ins Profi-Team aufrückten. "Es wird auch Zeit, dass wir endlich gegeneinander spielen", sagte FCK-Schlussmann Sippel vor dem Duell mit seinem Vorgänger.

Der Kader des 1. FC Kaiserslautern

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung