Vor dem Ruhrpott-Derby

Grünes Licht für Huntelaar, Jones angeschlagen

SID
Freitag, 17.09.2010 | 16:04 Uhr
Klaas-Jan Huntelaar kam vom AC Milan nach Gelsenkirchen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Klaas-Jan Huntelaar wird nach seinem Pferdekuss im Champions-League-Spiel in Lyon im Derby gegen Borussia Dortmund auflaufen. Der Einsatz von Jermaine Jones ist hingegen fraglich.

Der Heimspiel-Premiere von Neuzugang Klaas-Jan Huntelaar bei Schalke 04 steht nichts mehr im Wege. Der Niederländer meldete sich nach seinem Pferdekuss im Champions-League-Spiel bei Olympique Lyon (0:1) fit für das Revierderby gegen Borussia Dortmund am Sonntag (17.15 Uhr im LIVE-TICKER).

Offen ist dagegen der Einsatz von Jermaine Jones, der über leichte muskuläre Probleme klagt. "Ich bin aber zuversichtlich, dass er im Derby dabei ist", sagte Trainer Felix Magath. Definitiv verzichten muss der Coach auf Christoph Metzelder, der sich am vergangenen Spieltag in Hoffenheim eine Blessur an der Leiste zugezogen hatte.

Magath: Metzelder bisher ein "Fehlgriff"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung