Diego für McClaren kein alleiniger Erfolgsgarant

SID
Dienstag, 21.09.2010 | 15:13 Uhr
Trainer Steve McClaren: Ein Haufen Superstars allein reicht nicht
© sid
Advertisement
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana

Laut Trainer Steve McClaren kann Neuzugang Diego nicht alleine für den Erfolg des VfL Wolfsburg garantieren. "In meinem Team gibt es keine einzelnen Fixpunkte", sagte der Coach.

Trainer Steve McClaren vom Bundesligisten VfL Wolfsburg sieht den 15-Millionen-Neuzugang Diego nicht als alleinigen Erfolgsgaranten.

"In meinem Team gibt es keine einzelnen Fixpunkte. Du gewinnst rein gar nichts, wenn du einen Haufen Superstars auf den Rasen stellst", sagte der Engländer im Interview mit dem Magazin "11 Freunde": "Das Talent muss arbeiten, und die größten Spieler sind die, die ihre Fähigkeiten auf die gesamte Mannschaft übertragen können."

Der Brasilianer Diego hatte am vergangenen Wochenende mit einem spektakulären Fallrückzieher beim 2:0 gegen Hannover 96 den ersten Sieg des deutschen Meisters von 2009 in dieser Saison eingeleitet.

Gleichzeitig bedauerte McClaren den Weggang von Spielmacher Zvjezdan Misimovic zu Galatasaray Istanbul. "Ich hatte kein Problem mit ihm.Er wollte Wolfsburg verlassen und zwar schon, bevor Diego verpflichtet wurde. Zwetschge ist ein großartiger Fußballer. Solche Spieler verliert ein Trainer sehr ungern", erklärte der ehemalige englische Nationaltrainer.

Voraussichtliche Aufstellungen: Hamburg - Wolfsburg

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung