Vor dem Bundesliga-Duell beim VfB Stuttgart

Gladbach: Matmour fehlt, Marx kehrt zurück

SID
Donnerstag, 16.09.2010 | 15:41 Uhr
Thorben Marx spielt seit 2009 für Borussia Mönchengladbach
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Borussia Mönchengladbach muss beim Auswärtsspiel in Stuttgart am Samstag wegen Achillessehnenproblemen auf Karim Matmour verzichten. Thorben Marx ist wiedergenesen zurück im Kader.

Ohne Karim Matmour, dafür aber wieder mit Thorben Marx wird Borussia Mönchengladbach am Samstag (15.15 Uhr im LIVE-TICKER) in der Bundesliga beim VfB Stuttgart antreten.

Der algerische Stürmer Matmour wird von Achillessehnenproblemen geplagt und verpasst das Gastspiel in Schwaben. Ebenfalls nicht dabei sind Neuzugang Igor de Camargo (Kapselriss im Sprunggelenk) und Tony Jantschke (Mittelfußbruch).

Marx hat seine Oberschenkelzerrung auskuriert und wird in die Startformation der Borussia zurückkehren. Nach dem bitteren 0:4 gegen Eintracht Frankfurt soll der Mittelfeldspieler der Defensive wieder zu mehr Stabilität verhelfen.

Gladbach hat in der Bundesliga seit acht Spielen nicht mehr gegen den VfB gewonnen, der letzte Dreier datiert vom 30. April 2005. Der letzte Sieg in Stuttgart gelang dem fünfmaligen deutschen Meister 1994.

Alternativen zu den Verletzten? Gladbachs Kader im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung