Nach Operation am Knie

Köln: Sechs Monate Zwangspause für McKenna

SID
Mittwoch, 15.09.2010 | 18:26 Uhr
Kevin McKenna spielt 2007 beim 1. FC Köln
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
Serie A
Sa21:00
Palmeiras -
Gremio
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Der 1. FC Köln muss sechs Monate auf Verteidiger Kevin McKenna verzichten. Dem 30 Jahre alten Kanadier wurden freie Gelenkkörper im linken Knie entfernt.

Der 1. FC Köln muss sechs Monate auf Verteidiger Kevin McKenna verzichten.

Dem 30 Jahre alten Kanadier wurden freie Gelenkkörper im linken Knie entfernt. Bei der Operation wurde dann allerdings auch ein Knorpelschaden diagnostiziert. Das melden die Kölner auf ihrer Homepage.

"Eine Operation war aufgrund der Schmerzen, die durch die freien Gelenkkörper hervorgerufen wurden, unumgänglich. Kevin hat die OP gut überstanden, wird aber voraussichtlich sechs Monate ausfallen", sagte der Kölner Mannschaftsarzt Dr. Peter Schäferhoff.

Kölns Kevin McKenna im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung