4. Spieltag: Fivepack zu den Samstagsspielen

"Unsere Fans machen mehr Stimmung"

Von SPOX
Freitag, 17.09.2010 | 20:15 Uhr
Lukas Podolski (M.) hofft auf die Kölner Fans als 12. Mann - in der Münchener Allianz Arena
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
SaLive
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der 4. Spieltag der Bundesliga lebt von den zahllosen Derbys - aber eben nicht nur am Sonntag. Auch in Kaiserslautern und Wolfsburg kommt es zu Lokalkämpfen. Und die Bayern erwarten ihren heimlichen Angstgegner.

Bayern München - 1. FC Köln (alle Sa., 15.15 Uhr im LIVE-TICKER)

Das Duell des Spiels: Die Bayern gegen den Köln-Fluch. In der Allianz Arena ist der FC - man glaubt es kaum - als einziger Bundesligist noch ohne Niederlage, die Bayern warten seit acht Jahren auf einen Heimsieg gegen zwischenzeitlich allerdings auch mal zweitklassige Kölner.

Die Zahl des Spiels: 2. So viele, oder besser: wenige Tore hat der FCB in dieser Saison erst erzielt. Damit sind die Münchener zwar in bester Gesellschaft, Schalke und der VfB sind bisher genauso harmlos. Nur sind die beiden Vorletzter und Letzter.

Das Zitat des Spiels: "Ich weiß: Unsere Fans werden mehr Stimmung machen als die Bayern, die im Stadion sind. Darauf freue ich mich schon." (Lukas Podolski kennt sich in der Allianz Arena aus)

Werder Bremen - FSV Mainz

Das Duell des Spiels: Torsten Frings gegen Lewis Holtby, oder: Unglaubliche Erfahrung gegen jugendliche Frische. Frings ist immer noch der Chef im Bremer Mittelfeld, aber nicht immer der Spritzigste und manchmal langsam in der Ballverarbeitung. Holtbys Aufgabe wird es sein, den Ausgangspunkt fast aller Bremer Angriffe zu stören und hinter Frings in den Raum zwischen Mittelfeld und Abwehr zu kommen.

Die Zahl des Spiels: Ösi-Power im Weserstadion: Mit Marko Arnautovic, Sebastian Prödl (beide Bremen), Christian Fuchs und Andreas Ivanschitz (beide Mainz) könnten sich vier Österreicher auf dem Platz treffen.

Das Zitat des Spiels: "Wir haben nicht das Recht, passiv zu sein oder eine Halbzeit zu verschlafen." (Thomas Schaaf doziert im "Grundkurs Bundesliga")

VfB Stuttgart - Borussia Mönchengladbach

Das Duell des Spiels: Sven Ulreich gegen Logan Bailly. Beide haben zuletzt nicht immer gut ausgesehen, beide stehen in den Schießbuden der Liga (Ulreich: 7 Gegentore, Bailly: 8 Gegentore). Immerhin: Der Gladbacher zeigte bisher bessere Leistungen als Lehmann-Nachfolger Ulreich.

Die Zahl des Spiels: Nur rund 40 Stunden liegen zwischen Stuttgarts EL-Spiel gegen Bern und der Partie gegen Gladbach. Die DFL hat das Hamburger Derby aufgrund seiner Brisanz auf Sonntag gelegt und dem VfB so einen Tag Regeneration geraubt.

Das Zitat des Spiels: "Matthieu wird spielen. Durch seine Präsenz, Ausstrahlung und natürliche Autorität ist er wichtig für die Mannschaft." (Christian Gross hat endlich seinen Kapitän und Abwehrchef Delpierre wieder)

VfL Wolfsburg - Hannover 96

Das Duell des Spiels: Jahrelang war Wolfsburg die klare Nummer eins in Niedersachsen - jetzt könnte Hannover die Vorzeichen für einige Wochen nachhaltig umdrehen. Ein Sieg, und die Hauptstädter hätten nach vier Spieltagen satte zehn Punkte Vorsprung auf Wolfsburg.

Die Zahl des Spiels: 1000,99 Euro ist einem bislang unbekannten Bieter das getragene Trikot von Edin Dzeko aus dem Pokalspiel gegen Münster wert (Stand Freitagabend). Noch nie hat ein Produkt in der vereinseigenen Auktion einen höheren Preis erzielt. Dabei ist die Auktion noch gar nicht beendet - bis Montagabend bleibt noch Zeit...

Das Zitat des Spiels: "Wir spielen einen für den Gegner nervigen Fußball: Wir sind ganz dicht dran, immer griffig." (Hannovers Kocka Rausch über die einfache Taktik von 96 - Diego dürfte sich jetzt schon freuen)

1.FC Kaiserslautern - 1899 Hoffenheim

Das Duell des Spiels: Srdan Lakic gegen Tom Starke. Der beste Knipser der bisherigen Saison (vier Tore) gegen den besten Torhüter (erst ein Gegentor).

Die Zahl des Spiels: 96 Kilometer trennen Kaiserslautern und Hoffenheim. Zwar sind beide in unterschiedlichen Bundesländern beheimatet, trotzdem darf man ruhigen Gewissens zumindest von einem kleinen Derby sprechen.

Das Zitat des Spiels: "Die FCK-Fans werden versuchen, uns einzuschüchtern." (Die Bundesliga kann aber auch ganz schön gemein sein, Ralf Rangnick)

Der 4. Spieltag im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung