Fussball

Wolfsburg: Misimovic wechselt zu Galatasaray

SID
Zvjezdan Misimovic kam 2008 vom 1. FC Nürnberg zum VfL Wolfsburg
© Getty

Der VfL Wolfsburg hat sich kurz vor Ende der Transferperiode endgülig mit Galatasary über einen Wechsel von Zvjezdan Misimovic geeinigt. Der Bosnier unterschreibt einen Vierjahresvertrag.

Zvjezdan Misimovic und der VfL Wolfsburg gehen in Zukunft getrennte Wege. Der bosnische Spielmacher wechselt für etwa acht Millionen Euro zu Galatasaray und unterschreibt einen Vierjahresvertrag in Istanbul.

Der 28-Jährige landete in der Nacht zum Dienstag um 1.10 Uhr mit einem Privatjet in Istanbul. "Die Vereine haben sich geeinigt, jetzt klappt es doch noch mit meinem Wunsch, eine neue Herausforderung anzunehmen", sagte Misimovic am Mittag.

"Galatasaray hat viel Geduld gezeigt und sich sehr um mich bemüht. Sie haben mich respektvoll behandelt." Die Ablösesumme soll in Raten gezahlt werden.

Die Bundesliga-Transfers kurz vor Toreschluss

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung