Schwede verlässt Bremen

Rosenberg auf Leihbasis nach Santander

SID
Dienstag, 31.08.2010 | 19:34 Uhr
Markus Rosenberg (r.) absolvierte 29 Länderspiele für Schweden
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile

Markus Rosenberg wird von Werder Bremen für die nächste Saison nach Spanien ausgeliehen. Der 28 Jahre alte Stürmer will bei Racing Santander Spielpraxis sammeln.

Werder Bremens Champions-League-Held Markus Rosenberg wechselt auf Leihbasis zum spanischen Erstligisten Racing Santander. Gleichzeitig verlängerten die Hanseaten den auslaufenden Vertrag mit dem 28-Jährigen um ein Jahr bis 2012. Das gaben die Bremer heute bekannt.

"Das ist für alle Beteiligten eine sinnvolle Lösung. Markus möchte Spielpraxis sammeln, das konnten wir ihm aber bei uns trotz seiner aufsteigenden Form in der Vorbereitung und seines wichtigen Tores in der Champions-League-Qualifikation nicht garantieren", erklärte Werders Geschäftsführer Klaus Allofs.

Rosenberg rettete Werder gegen Genua

Rosenberg, der 2007 von Ajax Amsterdam zu Werder gewechselt war, freut sich auf die neue Herausforderung in der Primera Division.

"Mit dieser Konstellation habe ich eine klare Perspektive vor Augen. Ich bin sicher, dass ich gestärkt zurückkehren werde", sagte Rosenberg, der in 90 Bundesligaspielen 30 Tore erzielte.

Das wohl wichtigste Tor für Werder schoss Rosenberg allerdings in der Königsklasse: Der Schwede rettete die Bremer beim Qualifikations-Rückspiel bei Sampdoria Genua (2:3 n.V.) mit seinem Treffer in der Nachspielzeit in die Verlängerung.

Die Bundesliga-Transfers vor Toreschluss

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung