"Wölfe" bestätigen Diego-Transfer

SID
Freitag, 27.08.2010 | 10:18 Uhr
Diego spielte bereits von 2006 bis 2009 für Werder Bremen in der Bundesliga
© Getty
Advertisement
Copa del Rey
Do25.01.
Derby mit Druck: Dreht Barca den Rückstand?
Coupe de France
Live
Nantes -
Auxerre
League Cup
Live
Bristol City -
Man City
Premiership
Live
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Live
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Serie A
SPAL -
Inter Mailand
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Straßburg
Serie A
FC Turin -
Benevento
Serie A
Neapel -
Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand -
Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Primera División
Real Sociedad -
La Coruna
Primera División
Eibar -
FC Sevilla
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Championship
Leeds -
Cardiff
Primera División
Real Betis -
Villarreal
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Primera División
Alaves -
Celta Vigo
Premier League
Man United – Huddersfield (Delayed)
Primera División
Levante -
Real Madrid
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Premier League
West Bromwich -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)
Primera División
Getafe -
Leganes
Serie A
Hellas Verona -
AS Rom
Serie A
Atalanta -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Florenz
Serie A
Udinese -
AC Mailand
Serie A
Juventus -
Sassuolo
Serie A
Cagliari -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
FC Barcelona
Premier League
Liverpool -
Tottenham
Primera División
Girona -
Bilbao
Primera División
Atletico Madrid -
Valencia
Serie A
Benevento -
Neapel
Ligue 1
Monaco -
Lyon
Serie A
Lazio -
CFC Genua

Der Wechsel von Spielmacher Diego von Juventus Turin zum VfL Wolfsburg ist endgültig perfekt. Der Brasilianer unterzeichnet in der Autostadt ein Arbeitspapier bis 2014. Der Abgang von Zvjezdan Misimovic steht indes kurz bevor.

Der Wechsel von Spielmacher Diego zum Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg ist perfekt. Der Brasilianer einigte sich am Donnerstagabend mit den Verantwortlichen des deutschen Meisters von 2009 auf einen Vier-Jahres-Vertrag, der dem 25-Jährigen geschätzte sechs Millionen Euro pro Jahr einbringt.

Bereits zuvor hatten sich die Wölfe mit Diegos bisherigem Arbeitgeber, dem italienischen Rekordmeister Juventus Turin, auf eine Ablöse in Höhe von 15 Millionen Euro geeinigt.

Am Freitagnachmittag wird der ehemalige Bremer bei einer Pressekonferenz offiziell als Neuzugang vorgestellt und danach erstmals mit der Mannschaft trainieren.

Einsatz gegen Mainz möglich

Der Dribbelkünstler dürfte somit bereits am Samstag gegen den FSV Mainz 05 sein Debüt im VfL-Trikot feiern. "Vom Zeitablauf wäre das möglich", sagte VfL-Manager Dieter Hoeneß, der im knallharten Transferpoker die Nerven behielt.

Der spektakuläre Coup war in der vergangenen Woche bereits in weite Ferne gerückt, nachdem Hoeneß die Verhandlungen mit Juve wegen nicht eingehaltener Absprachen der Italiener als gescheitert erklärt hatte.

Doch dann knickte Turin ein und bat um die Wiederaufnahme der Verhandlungen.

Misimovic nicht zur Liga-Konkurrenz

Ob auf der Einnahmeseite demnächst eine Buchung zu erwarten ist, ließ Hoeneß offen. Klar ist, dass den ohnehin abwanderungswilligen Spielmacher Zvjezdan Misimovic nichts mehr beim VfL hält.

"Es bleibt dabei, dass wir Misimovic nicht an einen Bundesliga-Konkurrenten verkaufen", sagte Hoeneß. "Es gibt ein konkretes Angebot, dass für uns nicht zufriedenstellend ist. Schalke 04 hat kein offizielles Angebot abgegeben."

Damit dürfte es den bosnischen Nationalspieler in die Türkei ziehen. Galatasaray Istanbul hat dem Vernehmen nach bisher acht Millionen Euro geboten.

Fraglich ist, ob Gala das Angebot nach der verpassten Qualifikation für die Europa League noch einmal erhöhen kann.

Drei erfolgreiche Jahre in Bremen

In Diego verleiht ein weiterer Zauberfußballer der Bundesliga Glanz. Von 2006 bis 2009 erzielte er in 84 Liga-Spielen für Werder Bremen 38 Tore und bereitete 32 Treffer vor.

Legendär ist sein "Tor des Jahres" 2007 im Spiel gegen Alemannia Aachen aus 62,6 Metern. Bei Juve traf Diego dagegen nur fünfmal in 33 Spielen.

Wolfsburg: Friedrich fehlt drei Monate

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung