Van Gaal: "Arzt hätte Robben schützen müssen"

SID
Freitag, 06.08.2010 | 16:34 Uhr
Arjen Robben (l.) traf unter Louis van Gaal in der vergangenen Saison in 42 Spielen 25 mal
© Getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Nach Karl-Heinz Rummenigge erhebt auch Louis van Gaal im Streit um die Verletzung von Arjen Robben Vorwürfe gegen den niederländischen Mannschaftsarzt und Trainer Bert van Marwijk.

Im Streit um die Verletzung von Mittelfeldstar Arjen Robben hat nun auch Bayern Münchens Trainer Louis van Gaal dem niederländischen Mannschaftsarzt, aber auch Bondscoach Bert van Marwijk Vorwürfe gemacht.

"Es ist die Aufgabe des Trainers, aber vor allem des Arztes, den Spieler zu schützen. Das wurde nicht gemacht", klagte van Gaal am Freitag.

Der Arzt der niederländischen Nationalmannschaft, Gert-Jan Goudswaard, habe eine Diagnose gestellt "und unser Arzt eine andere. Aber unser Arzt ist Professor Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt - und er ist für Muskelverletzungen der Experte weltweit", führte van Gaal weiter aus.

Treffen zwischen Bayern-Verantwortlichen und KNVB geplant

Robben selbst, der mit einer Muskelverletzung im Oberschenkel knapp zwei Monate ausfällt, wollte der Bayern-Coach nicht direkt kritisieren.

"Jeder will bei einer Weltmeisterschaft spielen und macht deshalb alles, um das zu verwirklichen", so van Gaal. Er habe den Mittelfeldspieler jedoch "mehrmals angerufen und ihn gewarnt". Der FC Bayern habe ohnehin "alles getan, was wir tun konnten".

Bayerns Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hatte am Donnerstag angedeutet, dass man vom niederländischen Verband eine Entschädigung fordere.

Es werde nach dem Urlaub ein Treffen der Bayern-Spitze mit dem Vorsitzenden sowie dem Generalsekretär des KNVB unter Einbeziehung der Ärzte geben. "Wir hoffen, dass wir eine gütliche Lösung finden", so Rummenigge.

Ribery zur nächsten Anhörung nach Paris

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung