Bundesliga

Van Gaal: "Arzt hätte Robben schützen müssen"

SID
Freitag, 06.08.2010 | 16:34 Uhr
Arjen Robben (l.) traf unter Louis van Gaal in der vergangenen Saison in 42 Spielen 25 mal
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Nach Karl-Heinz Rummenigge erhebt auch Louis van Gaal im Streit um die Verletzung von Arjen Robben Vorwürfe gegen den niederländischen Mannschaftsarzt und Trainer Bert van Marwijk.

Im Streit um die Verletzung von Mittelfeldstar Arjen Robben hat nun auch Bayern Münchens Trainer Louis van Gaal dem niederländischen Mannschaftsarzt, aber auch Bondscoach Bert van Marwijk Vorwürfe gemacht.

"Es ist die Aufgabe des Trainers, aber vor allem des Arztes, den Spieler zu schützen. Das wurde nicht gemacht", klagte van Gaal am Freitag.

Der Arzt der niederländischen Nationalmannschaft, Gert-Jan Goudswaard, habe eine Diagnose gestellt "und unser Arzt eine andere. Aber unser Arzt ist Professor Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt - und er ist für Muskelverletzungen der Experte weltweit", führte van Gaal weiter aus.

Treffen zwischen Bayern-Verantwortlichen und KNVB geplant

Robben selbst, der mit einer Muskelverletzung im Oberschenkel knapp zwei Monate ausfällt, wollte der Bayern-Coach nicht direkt kritisieren.

"Jeder will bei einer Weltmeisterschaft spielen und macht deshalb alles, um das zu verwirklichen", so van Gaal. Er habe den Mittelfeldspieler jedoch "mehrmals angerufen und ihn gewarnt". Der FC Bayern habe ohnehin "alles getan, was wir tun konnten".

Bayerns Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hatte am Donnerstag angedeutet, dass man vom niederländischen Verband eine Entschädigung fordere.

Es werde nach dem Urlaub ein Treffen der Bayern-Spitze mit dem Vorsitzenden sowie dem Generalsekretär des KNVB unter Einbeziehung der Ärzte geben. "Wir hoffen, dass wir eine gütliche Lösung finden", so Rummenigge.

Ribery zur nächsten Anhörung nach Paris

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung