Freitag, 06.08.2010

Bundesliga

Hoeneß: "Ich hatte nie drei Wochen Urlaub"

In der Diskussion um eine zu kurze Saisonvorbereitung der DFB-Spieler hat Uli Hoeneß, Präsident von Bayern München, ein Stopp gefordert. Hoeneß: "Ich hatte nie drei Wochen Urlaub".

Uli Hoeneß ist seit Ende 2009 Präsident beim FC Bayern München
© Getty
Uli Hoeneß ist seit Ende 2009 Präsident beim FC Bayern München

Präsident Uli Hoeneß von Meister Bayern München hat in der Diskussion um die zu kurze Vorbereitungszeit der Nationalspieler auf die Bundesligasaison zu Besonnenheit aufgerufen.

"Das Lamentieren, nicht von unseren Leuten, sondern von den Medien, geht mir langsam auf den Keks", sagte Hoeneß im Interview mit "Fussball.de" und fügte an: "Entweder schafft man die Weltmeisterschaften ab, das geht aber nicht. Also muss man akzeptieren, dass man in einem WM-Jahr weniger Vorbereitung hat."

Hoeneß genervt von "zu kurzer Vorbereitungszeit

Als Entschuldigung für einen möglichen schlechten Saisonstart will Hoeneß die kurze Vorbereitung nicht gelten lassen.

"Alle unsere Spieler haben von unserem Trainer großzügigerweise drei Wochen Urlaub bekommen. Ich hatte in den 70er Jahren nie drei Wochen Urlaub. Insofern ist das alles etwas überspitzt, wenn man so tut, als ob das alles so unmenschlich ist", erklärte der Weltmeister von 1974.

Gleichzeitig nervt Hoeneß die Debatte um die Kapitänsfrage in der deutschen Nationalmannschaft. "Wir sollten aufhören dieses Thema so zu personifizieren. In dieser Saure-Gurken-Zeit ist das vielleicht ein wichtiges Thema, aber wenn der Bundesliga-Fußball wieder rollt, interessiert sich kaum einer mehr dafür, wer Kapitän der deutschen Nationalmannschaft ist", meinte Hoeneß.

Robben-Verletzung: Van Gaal erhebt Vorwürfe gegen KNVB

Bilder des Tages - 6. August
Rocky Elsom von den Australian Wallabies steht der Spaß am Stretchen förmlich ins Gesicht geschrieben
© Getty
1/6
Rocky Elsom von den Australian Wallabies steht der Spaß am Stretchen förmlich ins Gesicht geschrieben
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/0608/rocky-elsom-rugby-tiger-woods-golf-denver-broncos-baseball-tennis-john-isner.html
Jammie Kirlew von den Denver Broncos taucht beim Fumble-Training ab und schnappt sich den Ball
© Getty
2/6
Jammie Kirlew von den Denver Broncos taucht beim Fumble-Training ab und schnappt sich den Ball
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/0608/rocky-elsom-rugby-tiger-woods-golf-denver-broncos-baseball-tennis-john-isner,seite=2.html
Bei den World Golf Championships in Ohio fand der siebenmalige Sieger Tiger Woods sich in ungewohntem Terrain wieder: Nach Tag eins belegt er lediglich Rang 70 von 81
© Getty
3/6
Bei den World Golf Championships in Ohio fand der siebenmalige Sieger Tiger Woods sich in ungewohntem Terrain wieder: Nach Tag eins belegt er lediglich Rang 70 von 81
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/0608/rocky-elsom-rugby-tiger-woods-golf-denver-broncos-baseball-tennis-john-isner,seite=3.html
Michael Saunders von den Seattle Mariners rennt vergeblich gegen die Wand: Der Ball von David Murphy ist ein Homerun, die Rangers schlagen die Mariners mit 6:0
© Getty
4/6
Michael Saunders von den Seattle Mariners rennt vergeblich gegen die Wand: Der Ball von David Murphy ist ein Homerun, die Rangers schlagen die Mariners mit 6:0
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/0608/rocky-elsom-rugby-tiger-woods-golf-denver-broncos-baseball-tennis-john-isner,seite=4.html
Michael Phelps taucht nach dem gewonnenen 100 Meter Finale in Irvine aus dem Wasser auf
© Getty
5/6
Michael Phelps taucht nach dem gewonnenen 100 Meter Finale in Irvine aus dem Wasser auf
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/0608/rocky-elsom-rugby-tiger-woods-golf-denver-broncos-baseball-tennis-john-isner,seite=5.html
In Washington wird derzeit das Legg Mason Tennis Classic ausgespielt. Hier duellieren sich John Isner und Xavier Malisse
© Getty
6/6
In Washington wird derzeit das Legg Mason Tennis Classic ausgespielt. Hier duellieren sich John Isner und Xavier Malisse
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/0608/rocky-elsom-rugby-tiger-woods-golf-denver-broncos-baseball-tennis-john-isner,seite=6.html
 

Das könnte Sie auch interessieren
Wolfgang Solz starb im Alter von 77 Jahren

Eintracht Frankfurt trauert um Wolfgang Solz

Eintracht Frankfurt unterlag den Würzburger Kickers in einem Testspiel mit 0:1

Frankfurt verliert gegen Würzburg

Patrick Herrmann erzielte den späten Ausgleichstreffer

4:4 - Gladbach mit Aufholjagd gegen St. Pauli


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 25. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.