Sonntag, 01.08.2010

Bundesliga

Özil geht weiter von Verbleib in Bremen aus

Der viel umworbene Mesut Özil wird wohl auch in der nächsten Saison das Trikot von Werder Bremen tragen. "Fakt ist, dass ich bei Werder unter Vertrag bin", sagte Özil der "BamS".

Mesut Özil spielt seit 2008 für Werder Bremen
© Getty
Mesut Özil spielt seit 2008 für Werder Bremen

UPDATE Trotz des angeblichen Interesses zahlreicher europäischer Topklubs geht Nationalspieler Mesut Özil weiter von seinem Verbleib bei Werder Bremen aus.

"Für mich zählen nur Fakten. Fakt ist, dass ich bei Werder unter Vertrag bin", sagte der Spielmacher der "Bild am Sonntag": "Zunächst ist doch die Situation für die nächsten zwölf Monate geklärt. Was danach kommt, kann ich heute noch nicht wissen."

Özil, der noch bis zum Ende der kommenden Saison an die Bremer gebunden ist, soll zuletzt vor allem vom spanischen Rekordmeister Real Madrid umworben worden sein. Auch bei Manchester United, dem FC Arsenal, dem FC Chelsea, dem FC Barcelona und Inter Mailand soll Özil auf der Wunschliste stehen.

Özil: "Freund der Ehrlichkeit"

Werder-Sportdirektor Klaus Allofs hatte allerdings betont, dass dem Verein kein konkretes Angebot für den Mittelfeldspieler vorliege. Um noch eine Ablösesumme für seinen Star zu erzielen, müsste Werder ihn spätestens im kommenden Winter ziehen lassen.

Fragen nach einer möglichen Vertragsverlängerung in Bremen wich Özil aus. "Ich bin ein Freund der Ehrlichkeit. Manche verlängern ihre Verträge langfristig zu besseren Konditionen, wollen aber nach zwei Wochen wieder gehen. Das habe ich noch nie getan, sondern den Vertrag stets respektiert und mit Freude erfüllt", sagte der 21-Jährige: "Ich meine, dass man als Fußballer in seiner Karriere mehr als genug verdient. Ich verfolge in erster Linie meine sportlichen Ziele."

Die Bilder des Tages - 1. August
Ungarn-GP in Budapest: Jaime Alguersuari im Toro Rosso. Der Spanier kam nicht sehr weit auf dem Hungaroring
© Getty
1/8
Ungarn-GP in Budapest: Jaime Alguersuari im Toro Rosso. Der Spanier kam nicht sehr weit auf dem Hungaroring
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/0108/thierry-henry-mls-new-york-red-bull-x-games-nascar-kyle-busch-mike-tyson-leichtathletik-em-ungarn-grand-prix.html
Hoher Besuch in Gladbach: Der FC Liverpool mit Neuzugang Joe Cole (r.) gibt sich die Ehre zum Fohlen-Jubiläum
© Getty
2/8
Hoher Besuch in Gladbach: Der FC Liverpool mit Neuzugang Joe Cole (r.) gibt sich die Ehre zum Fohlen-Jubiläum
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/0108/thierry-henry-mls-new-york-red-bull-x-games-nascar-kyle-busch-mike-tyson-leichtathletik-em-ungarn-grand-prix,seite=2.html
Thierry Henry gibt sein Debüt in der MLS mit zwei Assists beim 2:2 von New York Red Bull gegen Houston Dynamo
© Getty
3/8
Thierry Henry gibt sein Debüt in der MLS mit zwei Assists beim 2:2 von New York Red Bull gegen Houston Dynamo
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/0108/thierry-henry-mls-new-york-red-bull-x-games-nascar-kyle-busch-mike-tyson-leichtathletik-em-ungarn-grand-prix,seite=3.html
Kyle Busch feiert seinen Sieg beim NASCAR Nationwide Series U.S. Cellular 250 in Newton/Iowa standesgemäß
© Getty
4/8
Kyle Busch feiert seinen Sieg beim NASCAR Nationwide Series U.S. Cellular 250 in Newton/Iowa standesgemäß
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/0108/thierry-henry-mls-new-york-red-bull-x-games-nascar-kyle-busch-mike-tyson-leichtathletik-em-ungarn-grand-prix,seite=4.html
Auch nicht schlecht: Bei den X-Games in L.A. pfeifen sie auf oben und unten - so wie hier Travis Hanson beim Rallye-Wettbewerb
© Getty
5/8
Auch nicht schlecht: Bei den X-Games in L.A. pfeifen sie auf oben und unten - so wie hier Travis Hanson beim Rallye-Wettbewerb
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/0108/thierry-henry-mls-new-york-red-bull-x-games-nascar-kyle-busch-mike-tyson-leichtathletik-em-ungarn-grand-prix,seite=5.html
Mike Tyson mit Töchterchen Milan am Rande des Fights zwischen Juan Manuel Marquez und Juan Diaz in Las Vegas
© Getty
6/8
Mike Tyson mit Töchterchen Milan am Rande des Fights zwischen Juan Manuel Marquez und Juan Diaz in Las Vegas
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/0108/thierry-henry-mls-new-york-red-bull-x-games-nascar-kyle-busch-mike-tyson-leichtathletik-em-ungarn-grand-prix,seite=6.html
Riesensauerei beim Erstrundenmatch des ITM Cup in Wellington zwischen den Teams der Wellington und der Tasman Rugby Union
© Getty
7/8
Riesensauerei beim Erstrundenmatch des ITM Cup in Wellington zwischen den Teams der Wellington und der Tasman Rugby Union
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/0108/thierry-henry-mls-new-york-red-bull-x-games-nascar-kyle-busch-mike-tyson-leichtathletik-em-ungarn-grand-prix,seite=7.html
Model und Schauspielerin Gemma Atkinson posiert beim Breitensportevent "sky ride" in Manchester
© Getty
8/8
Model und Schauspielerin Gemma Atkinson posiert beim Breitensportevent "sky ride" in Manchester
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/0108/thierry-henry-mls-new-york-red-bull-x-games-nascar-kyle-busch-mike-tyson-leichtathletik-em-ungarn-grand-prix,seite=8.html
 

Werder hofft auf langfristiges Engagement

Bei Werder hofft man indes weiter, den Mittelfeldstrategen von einem langfristigen Engagement in der Hansestadt überzeugen zu können.

"Wir haben vor der WM mit ihm über einen neuen Vertrag geredet und werden dies auch jetzt wieder machen", sagte Allofs der "Syker Kreiszeitung".

Im Falle eines lukrativen Ablöseangebots scheinen die Bremer allerdings auch für einen Abgang Özils offen. "Wenn ein Angebot kommt, werden wir umgehend mit Mesut und seinem Berater reden. Sollte er tatsächlich gehen, müssen wir nicht unbedingt reagieren. Wir haben genug offensive Mittelfeldspieler", meinte Allofs, betonte aber, dass es Özil nach momentanem Stand der Dinge auch in der kommenden Saison für Werder auflaufen werde.

Özil ist "wieder hungrig nach Fußball"

Am Montag wird Özil gemeinsam mit den anderen WM-Teilnehmern der Bremer ins Werder-Mannschaftstraining im Vorbereitungscamp in der Steiermark einsteigen und zeigt sich trotz des Pokers um seine Zukunft hoch motiviert.

"Ich habe absichtlich in den Urlaubswochen komplett auf den Ball verzichtet. Jetzt habe ich Sehnsucht. Ich bin wieder hungrig nach Fußball", sagte der Regisseur, der sich mit seinen starken WM-Leistungen noch stärker in den Fokus gespielt hatte.

Über die Vertragsverlängerung von Bundestrainer Joachim Löw, der dem DFB bis zur EURO 2012 erhalten bleibt, zeigte sich Özil begeistert.

"Sowohl Herr Löw als auch Herr Bierhoff haben den größten Beitrag zum Erfolg in den letzten Jahren geleistet. Sie haben früheren U-21-Spielern wie mir Vertrauen geschenkt und den Übergang zur A-Nationalelf sehr professionell gestaltet", sagte der Bremer.

Werder Bremen: Alle News im Überblick


Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.