Hopp ermahnt Rangnick und erwartet Mittelmaß

SID
Mittwoch, 04.08.2010 | 13:24 Uhr
Dietmar Hopp ist Mitbegründer der SAP AG
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Bescheidenheit in Hoffenheim: "Realistisch können wir nicht mehr erreichen, als in der Liga dabei zu sein", so Mäzen Dietmar Hopp. Auch der Trainer müsse sich verbal zurückhalten.

Mäzen Dietmar Hopp hat Trainer Ralf Rangnick zur verbalen Zurückhaltung angehalten und die ganz großen Ziele mit 1899 Hoffenheim ad acta gelegt.

"Ich war immer der Meinung, dass Rangnick der richtige Trainer für uns ist. Problematisch wird es nur, wenn er sagt 'Ich bin ein Champions-League-Trainer'", sagte Hopp in der "Sport-Bild". Der Milliardär sieht aber kein Konfliktpotenzial: "Jetzt haben wir uns wieder auf das geeinigt, was wir immer wollten: auf junge Spieler zu setzen."

Nach dem enttäuschenden elften Rang der Kraichgauer in der vergangenen Saison glaubt SAP-Mitbegründer Hopp nicht mehr an den Sturm an die Spitze.

Hopp: Erfolg ist den Spielern zu Kopf gestiegen

"Wir können realistisch betrachtet nicht mehr erreichen, als in der Liga dabei zu sein. Ob im Mittelfeld, mal etwas weiter unten, mal etwas weiter oben - das entscheidet jeweils die Zusammenstellung der Mannschaft", sagte der 70-Jährige, der die namhaften Vereine außer Reichweite sieht: "Mit den großen Klubs - Bayern, Dortmund, Schalke oder dem HSV - werden wir uns nie vergleichen können."

Der Leistungseinbruch der Hoffenheimer nach dem sensationellen Gewinn der Herbstmeisterschaft in ihrer ersten Bundesliga-Saison 2008/2009 kam auch für Hopp unerwartet. Er habe immer gesagt, die Jungs seien intelligent genug, um den überraschenden Erfolg zu verkraften. Hopp: "Leider ist er dem einen oder anderen dann doch zu Kopf gestiegen."

Hopp befürchtet massivere Anfeindungen

Der Hoffenheimer Mäzen hat auch die persönlichen Anfeindungen der gegnerischen Fans noch nicht vergessen. Besonders in der ersten Zeit nach dem Aufstieg war Hopp von Anhängern anderer Klubs übelst beschimpft worden.

"Ich glaube, wenn wir wieder oben ranschnuppern würden, was wir nicht werden, würde es sicher wieder massiver aufflammen. Die Kölner und die Dortmunder werden es weiter veranstalten", meinte Hopp.

Als Vorbild für die Zukunft sieht Hopp den Bundesliga-Konkurrenten VfB Stuttgart. "Wir betreiben ganz intensiv Jugendarbeit. Davon erhoffe ich mir, dass wir auf diesem Gebiet ähnlich erfolgreich werden wie der VfB Stuttgart, dem es immer wieder gelingt, tolle Spieler aus der Jugend in den Profibereich zu integrieren", erklärte der Heidelberger.

Rummenigge: Rückendeckung muss man sich erarbeiten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung