Bundesliga

Rummenigge fordert Nationalspieler-Versicherung

SID
Dienstag, 31.08.2010 | 10:26 Uhr
Karl-Heinz Rummenigge (r.) fordert eine Versicherung für Nationalspieler wie Schweinsteiger vor
© Getty
Advertisement
Serie A
Corinthians -
Gremio
Ligue 1
Saint-Etienne -
Montpellier
Premier League
West Ham -
Brighton
J1 League
Kobe -
Tosu
A-League
Sydney FC -
Sydney Wanderers
Primera División
Levante -
Getafe
Premier League
Chelsea – Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Primera División
Real Betis -
Alaves
Ligue 1
Monaco -
Caen
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Premier League
Southampton -
West Brom
Primera División
Valencia -
Sevilla
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
Bordeaux
Ligue 1
Angers -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Dijon
Ligue 1
Nantes -
Guingamp
Ligue 1
Rennes -
Lille
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Primera División
Barcelona -
Malaga
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Primeira Liga
Porto -
Pacos Ferreira
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Eredivisie
PSV – Heracles
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Championship
Ipswich -
Norwich
CSL
Evergrande -
Guizhou
Eredivisie
Feyenoord -
Ajax
Premier League
Everton -
Arsenal
Ligue 1
Nizza -
Strassburg
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Premier League
ZSKA Moskau -
Zenit
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Troyes -
Lyon
Premier League
Tottenham -
Liverpool
First Division A
Anderlecht -
Genk
Serie A
Udinese -
Juventus
Premier League
Dynamo Kiew -
Schachtjor Donezk
Primera División
Leganes -
Bilbao
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Serie A
Lazio -
Cagliari
Ligue 1
Marseille -
PSG
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
Eindhoven
Serie A
Benevento -
Lazio
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
Saint-Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Ligue 1
Lille -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol v
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
Deportivo

Aus Anlass der Verletzungsmisere des niederländischen Teamspielers Arjen Robben, fordert Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge nun von der UEFA eine Versicherung für Nationalspieler.

Karl-Heinz Rummenigge verlangt von der Europäischen Fußball-Union (UEFA) eine Versicherung für Nationalspieler. Der Vorstandschef von Meister Bayern München ist anlässlich der Verletzungsmisere von Bayern-Star Arjen Robben bereits mit dieser Forderung auf UEFA-Boss Michel Platini zugegangen - und sieht dabei gute Chancen.

"Es gibt Gespräche, und es scheint so zu sein, dass die UEFA Bereitschaft zeigt, alle europäischen Klubs gegen solche Dinge zu versichern. Und zwar nicht nur bei den großen Turnieren, sondern bei allen Länderspielen", sagte er "Münchner Merkur" und "tz".

Versicherung - kostspielig aber notwenig

Laut Rummenigge gehe es in den Verhandlungen bereits um Details. "Was wir jetzt diskutieren müssen mit der UEFA, und im Anschluss daran auch sicher mit der FIFA, ist, unter welchen Kriterien eine solche Versicherung stattfinden kann. Das Ganze ist kostspielig - aber auch eine Notwendigkeit", sagte er.

Robben hatte bei der WM in Südafrika trotz einer Verletzung für die Niederlande gespielt und fehlt den Bayern deshalb jetzt monatelang.

Mit der Forderung nach Kompensation für den Robben-Ausfall wird Rummenigge "in nicht allzu ferner Zukunft" beim niederländischen Verband (KNVB) vorstellig werden. "An unserem Ziel hat sich nichts geändert: Ich bin der Meinung, dass die Holländer das Gehalt für den Zeitraum der Verletzung kompensieren müssen. Die Fakten, die Kernspinbilder, sind eindeutig", sagte Rummenigge, betonte aber auch: "Unser Ziel ist eine gütliche, faire Lösung dieses Problems."

Fair-Play in allen Bereichen

Um Fairness gehe es auch bei der grundsätzlichen Entschädigung der Klubs im Falle von Verletzungen der Profis bei Länderspielen, meinte Rummenigge.

"Wir müssen einfach zu einem fairen System finden. Auf allen Plakaten der FIFA und UEFA steht Fair Play - und das ist etwas, was hier nicht stattgefunden hat", sagte er über den "Fall Robben".

Rummenigge schweben Entschädigungen im Falle langfristiger Ausfälle vor. Auch über "eine gewisse Obergrenze" könne man sich verständigen, "da es ein unterschiedliches Gehaltsniveau gibt", sagte er.

Klose: Ballack wird wieder Kapitän

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung