Abschied nach drei Jahren beim FC Bayern

Jose Sosa wechselt zum SSC Neapel

SID
Montag, 30.08.2010 | 12:46 Uhr
Jose Sosa bestritt sechs Länderspiele für Argentinien und erzielte dabei einen Treffer
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Jose Sosa verlässt kurz vor dem Ende der Transferoperiode den FC Bayern. Wie die Münchner bekanntgaben, wechselt der Argentinier zum italienischen Erstligisten SSC Neapel.

Rekordmeister Bayern München ist seinen Neun-Millionen-Euro-Flop Jose Sosa kurz vor Toresschluss auf dem Transfermarkt doch noch losgeworden.

Der Argentinier wechselt zum italienischen Erstligisten SSC Neapel. Das gaben die Münchner am Montag bekannt.

Über die Ablösemodalitäten vereinbarten die Klubs Stillschweigen, Sosa soll italienischen Medienberichten zufolge aber nur rund drei Millionen Euro gekostet haben.

Keine Rolle unter Louis van Gaal

Der 25 Jahre alte Mittelfeldspieler war 2007 von Estudiantes aus seiner Heimat an die Isar gekommen, konnte sich dort aber nicht durchsetzen.

In der vergangenen Rückrunde hatten die Bayern Sosa wieder an Estudiantes ausgeliehen, in den Planungen von Coach Louis van Gaal spielte er aber auch nach einer guten Halbserie dort keine Rolle mehr. Sosa bestritt für die Bayern 35 Liga- und zehn Europacupspiele.

Jose Sosa im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung