SC Freiburg plagen Personalsorgen

SID
Mittwoch, 18.08.2010 | 13:29 Uhr
Robin Dutt ist seit 2007 Cheftrainer beim SC Freiburg
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Vor dem Bundesliga-Start am Samstag plagen den SC Freiburg Personalsorgen. Fünf Spieler drohen auszufallen, mehrere Akteure sind erst heute ins Mannschaftstraining eingestiegen.

Bundesligist SC Freiburg plagen vor dem Bundesliga-Start am Samstag gegen den Aufsteiger FC St. Pauli große Personalsorgen.

Johannes Flum (Innenbandteilabriss), Ömer Toprak (Reha nach Knie-Operation) und Zvonko Pamic (Bänderdehnung) fallen sicher aus. Hinter dem Einsatz der Stürmer Stefan Reising (muskuläre Probleme) und Papiss Cisse (Grippe) steht ein Fragezeichen.

Dagegen dürften die zuletzt angeschlagenen Heiko Butscher, Cedrik Makiadi, Daniel Caligiuri und Jonathan Jäger rechtzeitig fit werden. Alle drei Profis sind am Mittwoch wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen.

Saisonvorschau: SC Freiburg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung