Fussball

Lautern gibt Hornig nach Koblenz ab

SID
Manuel Hornig spielte seit 2008 für den 1. FC Kaiserslautern
© Getty

Aufsteiger Kaiserslautern hat den Vertrag mit Abwehrspieler Manuel Hornig vorzeitig aufgelöst. Hornig wechselt zum Drittligisten TuS Koblenz.

Abwehrspieler Manuel Hornig wechselt vom Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Kaiserslautern zum Drittligisten TuS Koblenz. Mit seinem bisherigen Klub hat sich der gebürtige Pfälzer auf eine vorzeitige Auflösung seines bis 2011 laufenden Vertrages geeinigt.

Für den FCK, den 1. FC Saarbrücken und Kickers Offenbach bestritt der 27-Jährige insgesamt 27 Zweitliga-Spiele.

Mainz: Risse kann auf Einsatz hoffen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung