Bundesliga

Frankfurt ohne Chris und Fenin nach Hannover

SID
Donnerstag, 19.08.2010 | 16:49 Uhr
Martin Fenin (l.) steht seit 2008 für die Eintracht Frankfurt auf dem Feld
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
SoLive
Tosu -
Urawa
CSL
SoLive
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Eintracht Frankfurt muss beim Saisonauftakt am Samstag in Hannover ohne Kapitän Chris und Martin Fenin auskommen. Trainer Michael Skibbe ist trotzdem optimistisch.

Eintracht Frankfurt muss beim Saisonauftakt am Samstag bei Hannover 96 (15.15 Uhr im LIVE-TICKER und auf SKY) ohne Kapitän Chris und Stürmer Martin Fenin auskommen.

Der Brasilianer Chris leidet noch an den Folgen seiner Leistenoperation, der Tscheche Fenin laboriert an einem Muskelfaserriss in der Rückenmuskulatur.

Trainer Michael Skibbe ist trotz dieser Ausfälle optimistisch. "Wir sind gut auf die Saison vorbereitet und wollen drei Punkte holen. Ein guter Saisonstart bringt Rückenwind, das war in der vergangenen Saison auch so", sagte der Coach.

Eintracht Frankfurt im Steckbrief

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung