Schalker Verteidiger äußert sich zur Kritik

Metzelder: "Das ist nicht leicht für mich"

SID
Sonntag, 29.08.2010 | 13:19 Uhr
Christoph Metzelder wechselte zur Sommerpause von Real Madrid nach Gelsenkirchen
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
DiLive
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Def y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
Sa16:45
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Christoph Metzelder äußerte sich zur Kritik von Schalke-Coach Felix Magath und erklärt seine Situation. Er sei nicht verunsichert, habe es aber nicht leicht, so der Ex-Dortmunder.

Ex-Nationalspieler Christoph Metzelder hat nach dem Fehlstart von Schalke 04 in die Fußball-Bundesliga Probleme mit seiner Situation bei den Königsblauen eingestanden.

"Völlig verunsichert bin ich nicht, aber jeder kann sich vorstellen, dass das alles auch nicht leicht für mich ist", sagte der Abwehrspieler einen Tag nach der 1:2-Niederlage gegen Hannover 96, in deren Verlauf vor allem er sich Pfiffe der eigenen Fans hatte gefallen lassen müssen.

"Für meine Mannschaftskollegen ist das vielleicht gar nicht so schlecht, dass sich die Kritik derzeit eher auf mich konzentriert. Ich muss das jetzt aushalten. Ich bin selbst mit meiner Leistung nicht zufrieden. Deshalb habe ich auch mit Blick auf meine Vergangenheit Verständnis für die Reaktion der Fans, auch wenn ich darüber nicht glücklich bin", sagte Metzelder.

Magath: "Er hat keine gute Phase"

Der 29-Jährige stand vor seinem Wechsel zu Real Madrid beim Schalker Erzrivalen Borussia Dortmund unter Vertrag und wird deshalb von den Fans besonders kritisch gesehen.

Trainer Felix Magath habe nach der Niederlage gegen Hannover bereits das Gespräch mit ihm gesucht, sagte Metzelder: "Er hat gesagt, dass wir jetzt gemeinsam da durch müssen."

Auch Magath hatte Metzelder nach der zweiten Niederlage im zweiten Spiel kritisiert. "Er wurde geholt, um die Abwehr zu stabilisieren. Das funktioniert momentan nicht. Er hat keine gute Phase. Was ihn so verunsichert, weiß er vielleicht selbst nicht", sagte der Trainer und Manager der Königsblauen.

S04: Abwehrprobleme und Kritik an Stars

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung