Zoff bei den Bayern

Ärger um Demichelis: Micho will weg

Von SPOX
Freitag, 20.08.2010 | 22:56 Uhr
Martin Demichelis spielt seit 2003 für den FC Bayern München
© Getty
Advertisement
Bundesliga
MiJetzt
Alle Highlights der englischen Woche
Scottish Premiership
Sa13:00
Rangers - Celtic: Das 409. Old Firm steht an!
Primera División
Villarreal -
Espanyol
Primera División
Celta Vigo -
Getafe
Primera División
Levante -
Real Sociedad
Copa Libertadores
River Plate -
Jorge Wilstermann
Copa Libertadores
Lanus -
San Lorenzo
Ligue 1
Nizza -
Angers
Ligue 1
Lille -
Monaco
J1 League
Kashima -
Gamba Osaka
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Premiership
Rangers -
Celtic
Premier League
West Ham -
Tottenham
Serie A
AS Rom -
Udinese
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Championship
Derby -
Birmingham
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Ligue 1
Montpellier -
PSG
Serie A
SPAL -
Neapel
Premier League
Leicester -
Liverpool
Primera División
Malaga -
Bilbao
Championship
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avaí
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheff Wed -
Sheff Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
Saint-Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Club Brugge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk -
Lokomotiva
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille

Noch vor dem ersten Bundesligaspiel gegen den VfL Wolfsburg gab es die erste Aufregung beim FC Bayern München. Martin Demichelis weigerte sich, gegen die Wölfe auf der Bank Platz zu nehmen. Der Argentinier will den Verein verlassen.

UpdateDer Argentinier ist im Moment hinter Daniel van Buyten und Holger Badstuber nur Nummer drei in der Innenverteidiger-Hierarchie der Münchner.

Louis van Gaal nominierte Demichelis deshalb als Ersatzspieler. Das war für Demichelis aber keine Option, er bat darum, nicht im Kader zu stehen.

In der "Bild" sagte der Argentinier: "Die Wahrheit ist, dass ein Zyklus zu Ende geht und es für beide Seiten besser ist, wenn wir getrennte Wege gehen. Ich hielt es auch nicht für richtig, bei der Mannschaft zu bleiben, wenn die Zeichen auf Trennung stehen."

Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge sieht das nicht so: "Martin ist enttäuscht, dass er nicht gespielt. Deshalb stehen die Zeichen nicht gleich auf Trennung. Ich gehe nicht davon aus, dass Martin uns verlassen wird."

Van Gaal: "Das muss er verinnerlichen"

Van Gaal erklärte vor dem Anpfiff der Wolfsburg-Partie bei "Sky" den Sachverhalt: "Ich habe eine Wahl getroffen. Ein Spieler muss damit klarkommen - und das ist nicht einfach. Deswegen habe ich ihn nicht in den Kader aufgenommen."

"Demichelis hat professionell reagiert, aber es ist schwierig. Letztes Jahr war er Stammspieler, jetzt ist er Ersatzspieler. Das muss er verinnerlichen."

FCB-Sportdirektor Christian Nerlinger sagte in der Halbzeitpause des Auftaktspiels: "Micho hat gebeten etwas Zeit zu bekommen, um mit der Situation umzugehen."

Als Innenverteidiger stehen van Gaal deshalb nur noch die Mittelfeldspieler Anatolij Tymoschtschuk und Andreas Ottl zur Verfügung. Breno befindet sich seinem Kreuzbandriss noch in der Reha.

Martin Demichelis im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung