Bundesliga: Testspiele am Samstag

Böse Schlappe für Werder, Köln siegt

Von SPOX
Samstag, 07.08.2010 | 18:06 Uhr
Philipp Bargfrede absolvierte in der vergangenen Saison 23 Bundesliga-Spiele
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Werder Bremen hat gut eine Woche vor Beginn der regulären Saison eine böse Testspielpleite hinnehmen müssen. Der 1. FC Köln besiegte dagegen Werders Gegner in der Champions-League-Qualifikation Sampdoria Genua souverän. Der FC Kaiserslautern und Borussia Dortmund gewannen jeweils 2:0, während St. Pauli sogar ein halbes Dutzend Tore erzielte.

FC Fulham - Werder Bremen 5:1 (0:1)

Werder Bremen hat eine Woche vor dem Pflichtspiel-Auftakt eine bittere Testspiel-Niederlage hinnehmen müssen. Beim Europa-League-Finalisten FC Fulham verloren die Hanseaten trotz einer starken ersten Halbzeit mit 1:5 (1:0).

Claudio Pizarro hatte Werder in der 14. Minute in Führung gebracht. Nach dem Ausgleich von Bobby Zamora (54.) gelang dem ungarischen Nationalspieler Zoltan Gera innerhalb von elf Minuten ein Hattrick (66./73./76.). Andrew Johnson stellte den für Werder frustrierenden Endstand her (87.).

Aufstellung Werder Bremen: Wiese - Pasanen, Prödl, Mertesacker (56. Boenisch), Fritz - Hunt (46. Marin), Borowski (38. Özil), Frings (46. Jensen), Bargfrede (68. Kroos) - Almeida (46. Arnautovic), Pizarro (75. Wagner).

1. FC Köln - UC Sampdoria Genua 2:0 (2:0)

Der 1. FC Köln hat gute Form bewiesen und Werder Bremens Champions-Legaue-Gegner Sampdoria Genua geschlagen.

Die Rheinländer bezwangen den Serie-A-Klub durch Tore von Milivoje Novakovic (9.) und Sebastian Freis (34.) mit 2:0 (2:0) und hätten gegen sehr defensive Italiener sogar noch höher gewinnen können.

Nationalspieler Lukas Podolski, der erst sechs Tage zuvor ins Training eingestiegen war, kam vor 12.000 Zuschauern erstmals in der Vorbereitung zu einem knapp 20-minütigen Einsatz.

Aufstellung 1. FC Köln: Mondragon - Brecko, Mohamad, McKenna, Salger - Lanig (86. Buchtmann), Petit (45. Matuschyk), Jajalo (86. Yabo) - Yalcin (86. Clemens) - Freis (72. Podolski), Novakovic (36. Ionita).

1. FC Kaiserslautern - FC Aberdeen 2:0 (1:0)

Der 1. FC Kaiserslautern hat eine gelungene Generalprobe für das erste Pflichtspiel der Saison hingelegt. Der Aufsteiger besiegte den früheren Europacup-Sieger FC Aberdeen mit 2:0 (1:0).

Die Tore für die in Bestbesetzung angetretenen Pfälzer, die in der zweiten Halbzeit munter durchwechselten, erzielten in Christian Tiffert (33.) und dem Österreicher Erwin Hoffer (55.) zwei Neuzugänge.

Der FCK, der während der gesamten Vorbereitung ungeschlagen blieb, trifft am Freitag in der ersten Runde des DFB-Pokals auf Zweitliga-Aufsteiger VfL Osnabrück.

Aufstellung 1.FC Kaiserslautern: Sippel - Dick, Amedick (45.Simunek), Rodnei (78. Abel), Bugera (62. Jessen) - Kirch (62. Ilicevic), Bilek (69. Schulz), Tiffert (45. Moravek), Amri (78. Fuchs) - Lakic (58. Nemec), Micanski (45. Hoffer).

Arminia Hannover - FC St. Pauli 0:6 (0:1)

Aufsteiger FC St. Pauli hat zwei Wochen vor dem Saisonstart in der Bundesliga in einem Testspiel ein halbes Dutzend Tore erzielt.

Die Hamburger gewannen beim Oberligisten Arminia Hannover 6:0 (1:0). Vor 3525 Zuschauern erzielten Marius Ebbers (2), Max Kruse (2), Rouwen Hennings und Fin Bartels die Tore.

Aufstellung FC St. Pauli: Hain (46. Pliquett) - Rothenbach, Morena (46. Zambrano), Thorandt (46. Gunesch), Oczipka (34. Lechner) - Boll (34. Schultz), Takyi (34. Daube) - Kruse, Hennings, Naki (34. Bartels) - Ebbers.

Union Berlin - Borussia Mönchengladbach 1:4 (0:3)

Borussia Mönchengladbach ist zwei Wochen vor Saisonbeginn schon in guter Form. Der fünfmalige deutsche Meister setzte sich bei Zweitligist Union Berlin souverän mit 4:1 (3:0) durch.

Neuzugang Mohamadou Idrissou war mit drei Treffern (17., 34., 84.) der überragende Akteur vor 7342 Zuschauern. Für den Ex-Freiburger war es der zweite Dreierpack innerhalb von vier Tagen, beim 4:2 gegen Luxemburgs Nationalelf hatte er am Mittwoch ebenfalls dreimal getroffen.

Den vierten Treffer der Gäste erzielte Karim Matmour (37.). Für Union war in der Schlussminute Jerome Polenz (90.) erfolgreich.

Aufstellung Borussia Mönchengladbach: Bailly (46. Heimeroth) - Levels (78. Schachten), Brouwers (46. Anderson), Dante, Daems (78. Jaurès) - Bradley (67. Neustädter), Marx (78. Meeuwis) - Reus, Arango (46. Herrmann) - Matmour (67. Kachunga), Idrissou.

DSC Arminia Bielefeld - Borussia Dortmund 0:2 (0:1)

Borussia Dortmund geht ungeschlagen in die neue Saison. Der BVB feierte am Samstag bei Zweitligist Arminia Bielefeld in seinem achten und letzten Testspiel einen 2:0 (1:0)-Erfolg.

Vier Tage nach dem 3:1-Sieg gegen den englischen Erstligisten Manchester City waren in Bielefeld Sebastian Kehl (11.) und Shinji Kagawa (80.) erfolgreich.

Aufstellung Borussia Dortmund: Langerak - Owomoyela (77. Hornschuh), Santana, Hummels (46. Subotic), Schmelzer (77. da Silva) - Kehl (77. Feulner), Sahin (46. Bender) - Kuba (46. Kagawa), Lewandowski (46. Hajnal), Großkreutz (71. Götze) - Barrios (63. Rangelov).

SC Freiburg - FC Ingolstadt (Kaiserstuhl-Cup in Bahlingen) 0:0, 3:5 n. E.

Der SC Freiburg hat das Endspiel um den Kaiserstuhl-Cup gegen Zweitligist FC Ingolstadt verloren. Nach torlosen 90 Minuten trafen im Elfmeterschießen alle fünf Akteure der Ingolstädter, auf Freiburger Seite scheiterte Daniel Williams an FCI-Keeper Sascha Kirschstein.

Freiburg hatte im Halbfinale des Turniers in Bahlingen Ingolstadts Liga-Rivalen 1860 München 2:0 bezwungen, Ingolstadt hatte sich gegen Oberligist Bahlinger SC ebenfalls mit 2:0 durchgesetzt.

Aufstellung SC Freiburg: Salz - Bastians, Krmas, Butscher (46. Barth), Williams - Albutat (60. Mujdza) - Caligiuri (60. Jäger), Banovic, Nicu, Bektasi (68. Makiadi) - Bechmann (46. Zangl).

VfL Wolfsburg - FC Everton 2:0 (2:0)

Der VfL Wolfsburg kam gegen den FC Everton zu einem 2:0 (2:0)-Erfolg und scheint für das DFB-Pokalspiel am 15. August bei Regionalligist Preußen Münster gut gerüstet.

Noch nicht dabei war der aus Berlin gekommene WM-Teilnehmer Arne Friedrich, der wegen Rückenproblemen auf sein Debüt verzichten musste. Neuzugang Mario Mandzukic (18.) und Karim Ziani (39.) legten schon vor der Pause den Grundstein für den Sieg. Der neue VfL-Kapitän Edin Dzeko scheiterte zudem noch mit einem an ihm selbst verschuldeten Foulelfmeter an Evertons Torhüter Tim Howard, der auch den der auch den Nachschuss von Zvjezdan Misimovic parierte.

Aufstellung VfL Wolfsburg: Benaglio - Schäfer, Kjaer, Barzagli, Riehter (87.Cigerci) - Josue (76. Pekarik), Hasebe (83. Kahlenberg) - Mandzukic (81. Dejagah), Misimovic (80. Cicero), Ziani (82. Johnson) - Dzeko (87. Ben Khalifa).

Tests am Freitag: Siege für Bayer, Club und Freiburg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung