Montag, 23.08.2010

Positive und negative Schlagzeilen in Hamburg

HSV: Spitzen Auftakt! Aber...

Der Hamburger SV überzeugte zum Bundesliga-Auftakt gegen Schalke mit einer starken Leistung, strafte damit viele Kritiker Lügen und ist einer der Gewinner des Wochenendes. Zumindest sportlich. Denn zwei Vorfälle abseits des Platzes trüben die gute Stimmung.

Ruud van Nistelrooy war gegen Schalke mit zwei Treffern der Matchwinner für den HSV
© Getty
Ruud van Nistelrooy war gegen Schalke mit zwei Treffern der Matchwinner für den HSV

Vor drei Wochen war Ruud van Nistelrooy noch deutlich schneller. Nach sechs Minuten hatte der Niederländer den HSV damals beim LIGA total! Cup gegen Schalke 04 in Führung geschossen. Am Ende unterlagen die Norddeutschen den Knappen allerdings mit 1:2.

Zum Bundesliga-Auftakt drehte der HSV das Ergebnis nun um - dank van Nistelrooy, der seinem Treffer in der 46. Minute noch das Siegtor in der 83. Minute folgen ließ. Der Torjäger hat sich in den vergangenen Wochen in absolute Top-Form gebracht, treffsicher wie zu besten Zeiten und so fit wie noch nie, seit er in Hamburg ist.

Van Nistelrooy: "Ein Signal an die Liga"

Van Nistelrooy ist allerdings nicht der einzige Hamburger, der zum Auftakt begeisterte und damit viele neutrale Beobachter, die dem HSV einen schwierigen Saisonstart prophezeiten, überraschte.

Heiko Westermann beispielsweise, in der Vorbereitung noch mit vielen Tiefen, präsentierte sich gegen Schalke aufmerksam und bildete zusammen mit Joris Mathijsen eine stabile Innenverteidigung. Mladen Petric lieferte zentral offensiv eine engagiertere Leistung ab, als zuletzt auf dem rechten Flügel. Und Ze Roberto gefiel als unermüdlicher Antreiber und Vorbereiter des Siegtreffers.

"Dieser Sieg gegen Schalke war ein Signal an die Liga, dass mit dem HSV wieder zu rechnen ist. Wir sind auf einem guten Weg", sagte der Brasilianer. "Der Sieg bringt Vertrauen und Ruhe", ergänzte van Nistelrooy.

Eljero Elia bleibt

Endgültig beendet sind auch die Diskussionen um einen Wechsel von Eljero Elia. "Er bleibt, wir geben ihn nicht ab. Ende, aus!", sagte Coach Armin Veh.

Der Niederländer selbst ist glücklich ob dieses Bekenntnisses: "Dass Vereine bereit sind, 15 oder 20 Millionen Euro für mich zu bieten, macht mich stolz. Aber noch stolzer macht es mich, dass der HSV darüber nicht verhandeln will, sondern mir deutlich gemacht hat, dass er auf mich setzt."

Die besten Bilder des 1. Spieltags
Dortmund - Leverkusen 0:2: Er ist zurück - Michael Ballack feierte nach vier Jahren England seine Bundesliga-Rückkehr
© Getty
1/47
Dortmund - Leverkusen 0:2: Er ist zurück - Michael Ballack feierte nach vier Jahren England seine Bundesliga-Rückkehr
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt.html
Und bereits nach 19. Minuten klingelte es zum ersten Mal im Dortmunder Kasten. Tranquillo Barnetta mit einem strammen Flachschuss aus gut zehn Metern
© Getty
2/47
Und bereits nach 19. Minuten klingelte es zum ersten Mal im Dortmunder Kasten. Tranquillo Barnetta mit einem strammen Flachschuss aus gut zehn Metern
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt,seite=2.html
Nur drei Minuten später machte Renato Augusto den Bayer-Doppelschlag perfekt. Nach dem Tor glänzte der 22-Jährige mit einem 50-Meter-Sprint zur Bank
© Getty
3/47
Nur drei Minuten später machte Renato Augusto den Bayer-Doppelschlag perfekt. Nach dem Tor glänzte der 22-Jährige mit einem 50-Meter-Sprint zur Bank
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt,seite=3.html
Augen zu und durch. Dortmunds Shinji Kagawa (r.) im Zweikampf mit Arturo Vidal
© Getty
4/47
Augen zu und durch. Dortmunds Shinji Kagawa (r.) im Zweikampf mit Arturo Vidal
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt,seite=4.html
Michael Ballack machte eine unauffällige Partie - spielte allerdings 90 Minuten durch
© Getty
5/47
Michael Ballack machte eine unauffällige Partie - spielte allerdings 90 Minuten durch
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt,seite=5.html
Mainz - Stuttgart 2:0: Erster Aufreger nach 19 Minuten. Marica wird im Strafraum gefoult, doch Mainz-Keeper Wetklo hält Cacaus Elfer
© Getty
6/47
Mainz - Stuttgart 2:0: Erster Aufreger nach 19 Minuten. Marica wird im Strafraum gefoult, doch Mainz-Keeper Wetklo hält Cacaus Elfer
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt,seite=6.html
Lewis Holtby macht ein starkes Spiel. Der Jungstar leistet die Vorabreit zum 1:0 der Mainzer
© Getty
7/47
Lewis Holtby macht ein starkes Spiel. Der Jungstar leistet die Vorabreit zum 1:0 der Mainzer
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt,seite=7.html
In der 26. Minute setzt sich Allagui mit tollem Körpereinsatz gegen Boulahrouz durch und schießt den Ball im Fallen in die lange Ecke
© Getty
8/47
In der 26. Minute setzt sich Allagui mit tollem Körpereinsatz gegen Boulahrouz durch und schießt den Ball im Fallen in die lange Ecke
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt,seite=8.html
Kurz nach dem Wiederanpfiff legt Neuling Rasmussen mit einem Traumtor nach
© Getty
9/47
Kurz nach dem Wiederanpfiff legt Neuling Rasmussen mit einem Traumtor nach
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt,seite=9.html
Ratlosigkeit bei VfB-Trainer Christian Gross
© Getty
10/47
Ratlosigkeit bei VfB-Trainer Christian Gross
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt,seite=10.html
Hamburger SV - Schalke 04 2:1: Cool, Jogi! Das Spitzenspiel des 1. Spieltags ließ sich der Bundestrainer nicht entgehen
© Getty
11/47
Hamburger SV - Schalke 04 2:1: Cool, Jogi! Das Spitzenspiel des 1. Spieltags ließ sich der Bundestrainer nicht entgehen
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt,seite=11.html
HSV-Verteidiger Mathijsen bekam gleich zu Beginn was ab - Cut über dem rechten Auge. Er konnte aber weiterspielen
© Getty
12/47
HSV-Verteidiger Mathijsen bekam gleich zu Beginn was ab - Cut über dem rechten Auge. Er konnte aber weiterspielen
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt,seite=12.html
Anfang vom Ende? Höwedes (l.) sieht beim Stand von 0:1 Gelb-Rot, Jones (vorne) mag gar nicht mehr hinsehen
© Getty
13/47
Anfang vom Ende? Höwedes (l.) sieht beim Stand von 0:1 Gelb-Rot, Jones (vorne) mag gar nicht mehr hinsehen
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt,seite=13.html
Wem wohl Farfans Herz gehört? Na hoffentlich seiner Frau! Der Peruaner traf zehn Minuten vor Schluss zum schmeichelhaften 1:1
© Getty
14/47
Wem wohl Farfans Herz gehört? Na hoffentlich seiner Frau! Der Peruaner traf zehn Minuten vor Schluss zum schmeichelhaften 1:1
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt,seite=14.html
Aber Hamburg hatte ja noch van Nistelrooy, der mit seinem zweiten Tor das Spiel entschied und damit auch klar...
© Getty
15/47
Aber Hamburg hatte ja noch van Nistelrooy, der mit seinem zweiten Tor das Spiel entschied und damit auch klar...
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt,seite=15.html
...das direkte Duell gegen Ex-Real-Kollege Raul gewann. Der wurde nach einer Stunde und nur 18 Ballkontakten ausgewechselt
© Getty
16/47
...das direkte Duell gegen Ex-Real-Kollege Raul gewann. Der wurde nach einer Stunde und nur 18 Ballkontakten ausgewechselt
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt,seite=16.html
SC Freiburg - FC St. Pauli 1:3: Willkommen zurück im Oberhaus, Pauli! Coach Stanislawski nimmt auf einem Plastikstuhl Platz
© Getty
17/47
SC Freiburg - FC St. Pauli 1:3: Willkommen zurück im Oberhaus, Pauli! Coach Stanislawski nimmt auf einem Plastikstuhl Platz
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt,seite=17.html
Freiburgs Mujdza (l.) zeigt Florian Bruns, welcher Wind in der Bundesliga weht
© Getty
18/47
Freiburgs Mujdza (l.) zeigt Florian Bruns, welcher Wind in der Bundesliga weht
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt,seite=18.html
Auch Deniz Naki musste den hohen Temperaturen in Freiburg Tribut zollen. Der St. Paulianer gönnt sich eine kleine Wasserdusche
© Getty
19/47
Auch Deniz Naki musste den hohen Temperaturen in Freiburg Tribut zollen. Der St. Paulianer gönnt sich eine kleine Wasserdusche
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt,seite=19.html
Da haben sie noch gefeiert: Papiss Cisse und Jonathan Jäger freuen sich gemeinsam über das 1:0 von Cisse
© Getty
20/47
Da haben sie noch gefeiert: Papiss Cisse und Jonathan Jäger freuen sich gemeinsam über das 1:0 von Cisse
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt,seite=20.html
So sieht ein Trainer aus, wenn seine Mannschaft aus einem 0:1 innerhalb von zwölf Minuten ein 3:1 macht...
© Getty
21/47
So sieht ein Trainer aus, wenn seine Mannschaft aus einem 0:1 innerhalb von zwölf Minuten ein 3:1 macht...
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt,seite=21.html
Borussia Mönchengladbach - 1. FC Nürnberg 1:1: Eine haarige Angelegenheit - Gündogan (l.) bekommt es mit Dante zu tun
© Getty
22/47
Borussia Mönchengladbach - 1. FC Nürnberg 1:1: Eine haarige Angelegenheit - Gündogan (l.) bekommt es mit Dante zu tun
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt,seite=22.html
Hegeler brachte den Club in Führung - hier wird er von Brouwers (unten) gestoppt
© Getty
23/47
Hegeler brachte den Club in Führung - hier wird er von Brouwers (unten) gestoppt
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt,seite=23.html
Club-Neuzugang Schieber (r.) vergab in seinem ersten Spiel zwei gute Chancen. Er lieferte sich hitzige Duelle mit Marx
© Getty
24/47
Club-Neuzugang Schieber (r.) vergab in seinem ersten Spiel zwei gute Chancen. Er lieferte sich hitzige Duelle mit Marx
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt,seite=24.html
Eine beeindruckende Kulisse: Die Fans von Borussia Mönchengladbach haben eine ganze Tribüne schwarz-weiß gefärbt
© Getty
25/47
Eine beeindruckende Kulisse: Die Fans von Borussia Mönchengladbach haben eine ganze Tribüne schwarz-weiß gefärbt
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt,seite=25.html
Mo Idrissou machte in seinem ersten Spiel für seinen Arbeitgeber Gladbach gleich ein Tor. Trotzdem reichte es nur zu einem Remis
© Getty
26/47
Mo Idrissou machte in seinem ersten Spiel für seinen Arbeitgeber Gladbach gleich ein Tor. Trotzdem reichte es nur zu einem Remis
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt,seite=26.html
Hannover 96 - Eintracht Frankfurt 2:1: Bitterer hätte die Saison für 96-Neuzugang Carlitos nicht beginnen können - Kreuzbandriss!
© Getty
27/47
Hannover 96 - Eintracht Frankfurt 2:1: Bitterer hätte die Saison für 96-Neuzugang Carlitos nicht beginnen können - Kreuzbandriss!
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt,seite=27.html
Emanuel Pogatetz (l.) hatte einen durchwachsenen Start in die Bundesliga. Hier setzt er sich gegen Pirmin Schwegler durch
© Getty
28/47
Emanuel Pogatetz (l.) hatte einen durchwachsenen Start in die Bundesliga. Hier setzt er sich gegen Pirmin Schwegler durch
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt,seite=28.html
Alex Meier blieb blass auf Seiten der Frankfurter. In der Zentrale konnte er keine Akzente setzen
© Getty
29/47
Alex Meier blieb blass auf Seiten der Frankfurter. In der Zentrale konnte er keine Akzente setzen
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt,seite=29.html
Jubel bei 96: Rausch brachte die Niedersachsen in Front, die Niederlage im DFB-Pokal schien überwunden
© Getty
30/47
Jubel bei 96: Rausch brachte die Niedersachsen in Front, die Niederlage im DFB-Pokal schien überwunden
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt,seite=30.html
Das Siegtor: Nach einer Unachtsamkeit in der Innenverteidigung köpfte Hannovers Ya Konan ein
© Getty
31/47
Das Siegtor: Nach einer Unachtsamkeit in der Innenverteidigung köpfte Hannovers Ya Konan ein
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt,seite=31.html
1899 Hoffenheim - Werder Bremen 4:1: Perfekter Auftakt für die Hanseaten! Frings verwandelt einen Elfmeter zum 1:0
© Getty
32/47
1899 Hoffenheim - Werder Bremen 4:1: Perfekter Auftakt für die Hanseaten! Frings verwandelt einen Elfmeter zum 1:0
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt,seite=32.html
Im Anschluss kam allerdings der Hoffenheim-Express ins Rollen. Innerhalb von 23 Minuten wurde aus dem 0:1 ein 4:1
© Getty
33/47
Im Anschluss kam allerdings der Hoffenheim-Express ins Rollen. Innerhalb von 23 Minuten wurde aus dem 0:1 ein 4:1
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt,seite=33.html
Zurück blieb ein völlig enttäuschter Werder-Trainer Thomas Schaaf - absoluter Bundesliga-Fehlstart für die Bremer
© Getty
34/47
Zurück blieb ein völlig enttäuschter Werder-Trainer Thomas Schaaf - absoluter Bundesliga-Fehlstart für die Bremer
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt,seite=34.html
1. FC Köln - 1. FC Kaiserslautern 1:3: Was für ein Start in die Partie! Nach 87 Sekunden sah Mohamad (r.) Rot - Notbremse!
© Getty
35/47
1. FC Köln - 1. FC Kaiserslautern 1:3: Was für ein Start in die Partie! Nach 87 Sekunden sah Mohamad (r.) Rot - Notbremse!
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt,seite=35.html
Kölns Lanig (r.) und Lauterns Amedick im Zweikampf. Es ging heiß her
© Getty
36/47
Kölns Lanig (r.) und Lauterns Amedick im Zweikampf. Es ging heiß her
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt,seite=36.html
Und schon wieder Amedick, diesmal gegen Novakovic. Trotz aller Gegenwehr ließ sich der Slowene nicht vom 1:0 abhalten
© Getty
37/47
Und schon wieder Amedick, diesmal gegen Novakovic. Trotz aller Gegenwehr ließ sich der Slowene nicht vom 1:0 abhalten
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt,seite=37.html
Aber der FCK schlug zurück: Lakic (2x) und Ilicevic (M.) drehten die Partien zugunsten der Gäste. Die Kölner Bank fand's nicht lustig
© Getty
38/47
Aber der FCK schlug zurück: Lakic (2x) und Ilicevic (M.) drehten die Partien zugunsten der Gäste. Die Kölner Bank fand's nicht lustig
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt,seite=38.html
Lautern war's egal. Die Roten Teufel feiern nach vierjähriger Bundesliga-Abstinenz eine Rückkehr nach Maß ins Oberhaus
© Getty
39/47
Lautern war's egal. Die Roten Teufel feiern nach vierjähriger Bundesliga-Abstinenz eine Rückkehr nach Maß ins Oberhaus
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt,seite=39.html
FC Bayern - VfL Wolfsburg 2:1: Die Bundesliga startet in die Saison 2010/2011. Zum Auftakt gab es einen echten Leckerbissen!
© Getty
40/47
FC Bayern - VfL Wolfsburg 2:1: Die Bundesliga startet in die Saison 2010/2011. Zum Auftakt gab es einen echten Leckerbissen!
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt,seite=40.html
Die Entstehung zum 1:0. VfL-Neuzugang Simon Kjaer ließ für einen Moment Thomas Müller aus den Augen ...
© Getty
41/47
Die Entstehung zum 1:0. VfL-Neuzugang Simon Kjaer ließ für einen Moment Thomas Müller aus den Augen ...
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt,seite=41.html
... der FCB-Youngster fackelte nicht lange und versenkte die Pille in der 9. Minute im langen Eck
© Getty
42/47
... der FCB-Youngster fackelte nicht lange und versenkte die Pille in der 9. Minute im langen Eck
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt,seite=42.html
Knuddelstunde beim FC Bayern: Torschütze Thomas Müller wird von seinen Mitspielern liebevoll geherzt
© Getty
43/47
Knuddelstunde beim FC Bayern: Torschütze Thomas Müller wird von seinen Mitspielern liebevoll geherzt
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt,seite=43.html
Ein Bild mit Symbolcharakter: Im ersten Durchgang noch überlegen, kamen van Bommel (l.) und der FCB nach der Pause aus dem Tritt
© Getty
44/47
Ein Bild mit Symbolcharakter: Im ersten Durchgang noch überlegen, kamen van Bommel (l.) und der FCB nach der Pause aus dem Tritt
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt,seite=44.html
Banger Blick auf die Anzeigetafel? Louis van Gaal musste mit ansehen, wie der FC Bayern immer mehr zu schwimmen begann
© Getty
45/47
Banger Blick auf die Anzeigetafel? Louis van Gaal musste mit ansehen, wie der FC Bayern immer mehr zu schwimmen begann
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt,seite=45.html
So kam, was kommen musste: Nach einer Vielzahl vergebener Chancen netzte Edin Dzeko (r.) per Kopfball zum Ausgleich ein
© Getty
46/47
So kam, was kommen musste: Nach einer Vielzahl vergebener Chancen netzte Edin Dzeko (r.) per Kopfball zum Ausgleich ein
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt,seite=46.html
Doch die Bayern bewiesen Moral, wollten unbedingt den Sieg - und wurden belohnt: Bastian Schweinsteiger traf in der Schlussminute
© Getty
47/47
Doch die Bayern bewiesen Moral, wollten unbedingt den Sieg - und wurden belohnt: Bastian Schweinsteiger traf in der Schlussminute
/de/sport/diashows/1008/fussball/Bundesliga/1.Spieltag/spieltag-1-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-auftakt,seite=47.html
 

Nach nicht ganz einfachen ersten Wochen für Trainer Veh und Neu-Sportdirektor Bastian Reinhardt, verschafft der Sieg gegen Schalke den Hamburgern erstmal etwas Ruhe. Zumindest sportlich. Denn abseits des Platzes trübt die eine oder andere Schlagzeile das gute Bild, das der HSV durch den Auftaktdreier abgibt.

Ärger mit Investor Kühne

Allen voran sind da die Unstimmigkeiten mit Investor Klaus-Michael Kühne. Der Milliardär hatte den Norddeutschen insgesamt 15 Millionen Euro in Aussicht gestellt und dafür die Beteiligung an den Transferrechten mehrerer Profis erhalten. Gleichzeitig war allerdings vereinbart worden, dass Kühne sich aus dem operativen Geschäft heraushält und auf öffentliche Statements zum HSV verzichtet.

Davon will der 73-Jährige nun aber nichts mehr wissen. Er stellte zuletzt gegenüber einer Zeitung die Qualität der neuen Spieler in Frage und forderte einen Mittelfeldspieler von "internationalem Format", der Hertha-Neuzugang Gojko Kacar seiner Meinung nach nicht ist.

Reinhardt: "Haben uns das anders vorgestellt"

Beim HSV ist man aufgrund dieser Äußerungen verärgert. "Das haben wir uns anders vorgestellt", sagte Sportdirektor Reinhardt im "Sport1-Doppelpass": "Mit solchen Aussagen macht er uns das Leben nicht einfacher."

Auch die Konkurrenz sieht Kühnes Auftreten kritisch. BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watze verkündete am Montag im "Kicker"-Interview, dass ihn die Vorgänge in Hamburg erschrecken. "Dass ein Investor die handelnden Personen kritisiert, Spieler diskreditiert und den Sportdirektor mit Nichtachtung straft" erzeuge einen Bruch zwischen Fans und Verein.

"Das ist für die Außendarstellung der Liga extrem schädlich", so Watzke.

Aussprache mit Kühne am Mittwoch

Ein Problem beim HSV: "Noch habe ich Herrn Kühne nicht kennengelernt", muss Reinhardt zugeben. Der HSV-Investor hatte bislang alle strategischen Gespräche ausschließlich mit Klub-Boss Bernd Hoffmann und Urs Siegenthaler geführt, dessen Engagement beim HSV sich jedoch kurzfristig zerschlug.

Nun muss Reinhardt versuchen, eine Basis mit Kühne zu finden und ihn vom eingeschlagenen Weg zu überzeugen, um weitere Unruhe in der Öffentlichkeit zu vermeiden. Oder wird die Zusammenarbeit nach nur wenigen Wochen schon wieder beendet?

Wie die "Bild" berichtet, kommen die HSV-Verantwortlichen und Kühne am Mittwoch zu einem Treffen zusammen und beraten, wie es weitergehen soll. Aufsichtsratschef Horst Becker: "Wir wollen kein Fass aufmachen, aber wir müssen darüber reden." Laut "Bild" tendieren die HSV-Bosse dazu, keine weiteren Millionen-Deals mit Kühne zu machen.

"Vermeintliche Fans" schaden dem Image

Das Verhältnis zwischen Klub und Investor scheint zumindest belastet. Massiv dem Image des Klubs geschadet hat dagegen eine Gruppe "vermeintlicher HSV-Anhänger" (Hoffmann), die in der Nacht zum Sonntag auf einem Bahnhof in Altona Fans des FC St. Pauli, darunter auch Pauli-Ersatzkeeper Benedikt Pliquett, angriffen und verletzten.

"Ich entschuldige mich im Namen des Hamburger Sport-Vereins für diesen Vorfall, insbesondere bei den Betroffenen. Dieses Verhalten ist absolut beschämend und trübt die Freude über den tollen ersten Spieltag für beide Vereine", erklärte Hoffmann.

"Wir werden das mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln bestrafen. Für solche Leute haben wir keinen Platz in der HSV-Familie." Und negative Schlagzeilen hat man - wenn es sportlich läuft - auch nicht gerne.

Hooligan-Attacke: Einfluss auf Hamburger Derby

Daniel Börlein
Das könnte Sie auch interessieren
Johan Djourou hat Markus Gisdol kritisiert

Djourou kritisiert HSV-Coach Gisdol

Timo Kraus ist verstorben

HSV trauert um Timo Kraus

Johann Djourou wird den HSV am Saisonende wohl verlassen

Medien: Djourou vor Rückkehr nach England


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 25. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.