Fussball

Zwei Wochen Pause - Rückschlag für Dede

SID
Rückschlag im Rennen um die Stammplätze für Dede
© sid

Dortmunds Dede hat sich im Training einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zugezogen. Damit fehlt der Abwehrspieler zwei Wochen. Auch Marcel Schmelzer hat es erwischt.

Abwehrspieler Dede vom Bundesligisten Borussia Dortmund hat sich im Training am Montagabend einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zugezogen und muss in der Saisonvorbereitung eine zweiwöchige Zwangspause einlegen.

Für den 32-jährigen Brasilianer, der in der Vergangenheit häufig mit Verletzungen zu kämpfen hatte, ist dies ein Rückschlag im Kampf um die Position des Linksverteidigers beim BVB.

Im internen Duell um den Stammplatz auf der linken Abwehrseite schienen damit die Chancen des 22-jährigen Marcel Schmelzer zu steigen.

Doch am Dienstag hat es auch ihn erwischt: Schmelzer verletzte sich am linken Oberschenkel. Wie schwer die Blessur ist, muss nun bei Untersuchungen von Mannschaftsarzt Dr. Markus Braun geklärt werden.

Valdez auf Alicantes Wunschliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung