Wolfsburgs Rever wohl zurück nach Brasilien

SID
Montag, 19.07.2010 | 18:20 Uhr
Rever wechselte von Gremio Porto Alegre nach Wolfsburg
© sid
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Rever, Abwehrspieler des VfL Wolfsburg, kehrt offenbar nach Brasilien zurück, wo der Transfer am Montag bereits gemeldet wurde. Die Wolfsburger bestätigten den Wechsel noch nicht.

Der brasilianische Abwehrspieler Rever vom VfL Wolfsburg kehrt in seine Heimat zurück und wird bei Atletico Mineiro einen Vierjahresvertrag unterschreiben.

Dies vermeldete zumindest der Erstligist aus Belo Horizonte auf seiner Internet-Homepage, ohne weitere Details des Transfers zu nennen. Der VfL bezog zu der Angelegenheit am Montag keine Stellung. Der 25-Jährige war erst zu Jahresbeginn für fünf Millionen Euro zu den Wölfen gewechselt.

Der Innenverteidiger, den zwischenzeitlich Verletzungen zurückgeworfen hatten, wartete in der Bundesliga vergeblich auf einen Einsatz und kam für die Wolfsburger auf lediglich 14 Spielminuten in einem Europa League-Spiel gegen den FC Fulham.

Die Bundesliga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung