Bundesliga

HSV mit viel Luft nach oben

Von SPOX
Dienstag, 27.07.2010 | 22:16 Uhr
Gojko Kacar (Mitte) gab gegen die Löwen sein Debüt im HSV-Trikot
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Der Hamburger SV entging gegen 1860 München nur knapp einer Niederlage. Eintracht Frankfurt bleibt in der Saisonvorbereitung weiter ungeschlagen. Auch der SC Freiburg feierte im Test gegen den FC Wil einen verdienten Sieg.

Hamburger SV - 1860 München

Der HSV ist beim Testspiel im Trainingslager in Schwaz/Tirol gegen 1860 München nur knapp einer Niederlage entgangen. Die Hanseaten, bei denen Neuzugang Gojko Kacar sein Debüt gab, gingen früh durch einen Kopfballtreffer von Mladen Petric in Führung.

Doch in der zweiten Hälfte übernahm der Zweitligist mehr und mehr die Spielkontrolle und erspielte sich die zwingenderen Chancen. Der erst 17-jährige Moritz Leitner sorgte mit einem sehenswerten Treffer für den Ausgleich. Benny Lauth hatte kurz vor Schluss sogar den Siegtreffer für die Löwen auf dem Fuß.

Das Spiel im LIVE-TICKER zum Nachlesen

Aufstellung HSV: Drobny - Diekmeier, Westermann (60. Rozehnal), Demel (60. Benjamin), Tesche - Rincon (46. Son) - Jarolim (46. Castelen), Kacar - Ze Roberto (85. ), Guerrero, Petric (65. Choupo-Moting)

Aufstellung 1860 München: Kiraly (46. Tschauner) - Rukavina, Bülow, Ghvinianidze (46. Aygün), Buck - Lovin, Uzoma (61. Stahl) - Bierofka (46. Lauth), Ludwig (71. Volland), Aigner (78. Halfar) - Nsereko (71. Leitner)

SC Freiburg - FC Wil 3:0

Der SC Freiburg hat sein erstes Testspiel während des Trainingslagers im österreichischen Schruns gewonnen. Die Breisgauer setzten sich gegen den Schweizer Erstligisten FC Wil mit 3:0 (0:0) durch.

Erst nach der Pause sorgten Treffer von Jan Rosenthal (61.), Daniel Williams (78.) und Papiss Cisse (88.) für den klaren Sieg. SC-Coach Robin Dutt setzte insgesamt 15 Spieler ein. Nicht dabei waren Bechmann, Nicu, Höhn, Reisinger, Flum und Stammkeeper Pouplin.

Freiburgs nächster Test steht am Freitag (18.30 Uhr) an gleicher Stelle gegen den griechischen Erstligisten Atromitos Athen an.

Aufstellung Freiburg: Baumann - Williams, Krmas, Barth (65. Butscher), Bastians (65. Mujdza) - Schuster - Banovic, Caligiuri, Höfler (61. Rosenthal), Makiadi (61. Jäger) - Cisse

Eintracht Frankfurt - Racing Santander 2:1

Eintracht Frankfurt hat seine weiße Weste in der Saisonvorbereitung gewahrt. Das Team von Trainer Michael Skibbe feierte in Göttingen gegen den spanischen Erstligisten Racing Santander im sechsten Testspiel mit 2:1 (1:0) den sechsten Erfolg.

Caio (41.) und Halil Altintop (57.) trafen vor 1400 Zuschauern für die Hessen, die in der Schlussminute lediglich noch den Anschlusstreffer der Iberer durch Edu Bedia hinnehmen mussten.

In ihrem nächsten Test trifft die Eintracht am Sonntag (16.30 Uhr) im heimischen WM-Stadion auf den englischen Meister FC Chelsea.

Aufstellung Frankfurt: Fährmann (46. Nikolov) - Ochs (80. Steinhöfer), Franz (74. Bellaid), Russ (74. Petkovic), Tzavellas (46. Jung) - Rode (46. Altintop), Meier (70. Clark) - Heller (80. Titsch-Rivero), Caio (63. Schwegler), Köhler (70. Kittel) - Fenin (63. Gekas)

Hannover beendet Trainingslager mit Sieg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung