Fussball

Teber verlässt Eintracht - OP für Bajramovic

SID
Selim Teber kam erst im vergangenen Sommer von 1899 Hoffenheim zu Eintracht Frankfurt
© Getty

Selim Teber kehrt Eintracht Frankfurt den Rücken und spielt künftig für den türkischen Erstligisten Kayserispor. Zlatan Bajramovic muss sich einen erneuten Fersen-OP unterziehen.

Mittelfeldspieler Selim Teber verlässt Eintracht Frankfurt nach nur einem Jahr und wechselt zum türkischen Erstligisten Kayserispor.

Der 29-Jährige hat bei den Hessen einen Auflösungsvertrag unterschrieben. Der Vertrag von Teber wäre eigentlich bis zum 30. Juni 2011 gültig gewesen.

Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Klubs Stillschweigen. Teber bestritt für die Eintracht 29 Pflichtspiele und erzielte dabei ein Tor.

Bajramovic muss unters Messer

Zlatan Bajramovic wird am Freitag in München erneut an der Ferse operiert. Bei dem Bosnier werden Kalkablagerungen entfernt, die starke Schmerzen verursacht haben. Offen ist, ob auch Schäden an der Achillessehne vorliegen.

Bajramovic hatte zuvor in Finnland bei Sakari Orava eine zweite Ärztemeinung eingeholt. Bei Orava hatte sich Englands Superstar David Beckham an der Achillessehne operieren lassen.

Aufsteiger bei Testspielen in Torlaune

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung