Mourinho bestätigt Interesse an Khedira

Von SPOX
Freitag, 16.07.2010 | 20:31 Uhr
Sami Khedira absolvierte bisher 98 Bundesligaspiele für Stuttgart und erzielte dabei 14 Tore
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Sami Khedira steht angeblich kurz vor einem Wechsel zu Real Madrid. Das berichtete die für gewöhnlich gut unterrichtete Madrider Sportzeitung "Marca". Während Stuttgart und Khedira-Berater Neubauer die Einigung bisher dementierten, meldete sich nun Jose Mourinho zu Wort.

"Es gibt keinen neuen Stand, wir können das definitiv nicht bestätigen, was da zu lesen ist", sagte Stuttgarts Pressesprecher Oliver Schraft.

Die "Marca" berichtete auch, dass der deutsche Nationalspieler am Mittwoch bereits in Madrid gewesen und von Reals neuem Trainer Jose Mourinho in einem persönlichen Gespräch vom Wechsel überzeugt worden sein soll.

Neubauer: "Das ist Unsinn"

"Das ist Unsinn", sagte Khediras Berater Jörg Neubauer "Sport1". "Wir haben zum jetzigen Zeitpunkt keinen persönlichen Kontakt zu Real Madrid. Wenn mich in fünf Minuten jemand anruft, ist das anders. Aber bislang haben wir keinen Kontakt", ergänzte er. Dass Khedira derzeit in Madrid weile, um den Transfer abzusprechen, bezeichnete Neubauer ebenfalls als "Unsinn".

Die "Marca" hatte am Mittwoch mit der Überschrift "Absolute Einigung über Khedira" aufgemacht und als Ablösesumme zehn Millionen Euro genannt. Khedira solle bereits am Donnerstag in Madrid vorgestellt werden, hieß es weiter. Der Vertrag des 23-Jährigen in Stuttgart läuft noch bis zum 30. Juni 2011.

Mourinho bestätigt Interesse

Laut "Marca" soll Khedira perfekt ins Anforderungsprofil für einen Mittelfeldspieler von Mourinho passen. Der Coach soll einen Spieler suchen, der sowohl offensiv wie auch defensiv einsetzbar, taktisch gut ausgebildet, zweikampf- und spielstark ist.

Khedira würde alle Anforderungen erfüllen, wie er bei der WM, als er in allen sieben Spielen in der Startelf stand, eindrucksvoll unter Beweis stellte.

Das hat Real-Trainer Jose Mourinho unterdessen bestätigt. Gegenüber der portugiesischen Nachrichtenagentur "Lusa" erklärte er am Freitag: "Wir wollen in Richtung Khedira gehen!"

Der Kader von Real Madrid

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung