Raul-Wechsel zu Schalke laut "Marca" perfekt

SID
Samstag, 24.07.2010 | 11:25 Uhr
Raul spielt seit 1994 für die erste Mannschaft von Real Madrid
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Sa14.07.
Liverpool-Test: Wie gut sind Klopps Reds in Form?
Club Friendlies
Bury -
Liverpool
World Cup
Belgien -
England (Highlights)
Club Friendlies
Bournemouth -
FC Sevilla
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco

Der Wechsel des spanischen Stürmer-Stars Raul von Real Madrid zu Schalke 04 ist offenbar perfekt. Der 33-Jährige soll am Montag Details zu seinem Wechsel bekannt geben.

Der Wechsel von Real Madrids Ikone Raul zu Vizemeister Schalke 04 ist offenbar perfekt.

Der 33-jährige Spanier, der seit 1992 für die Königlichen spielt, will am kommenden Montag auf einer Pressekonferenz Details zu seinem Engagement beim Team von Trainer Felix Magath bekannt geben. Das berichtet die spanische Sporttageszeitung "Marca" am Samstag.

Magath ist sehr optimistisch

Magath hatte am Freitagabend am Rande des Testspiels gegen Zweitliga-Aufsteiger Erzgebirge Aue (3:1) die Verpflichtung des spanischen Rekordtorschützen als fast sicher bezeichnet.

"Er wird nächste Woche entweder in Gelsenkirchen oder anderswo auflaufen", sagte Magath "Sport1" und fügte schmunzelnd an: "Ich bin ganz optimistisch, dass wir ihn nächste Woche in Deutschland und in Zukunft dann auch in der Bundesliga sehen werden."

Am Ende der nächsten Woche könnte er bereits auf Schalke sein, kündigte Magath an.

Raul stehen bei Real alle Türen offen

Raul darf den spanischen Rekordmeister nach 16 Jahren ablösefrei verlassen, obwohl sein Vertrag noch ein Jahr läuft.

Schon vor einigen Wochen hatte "Marca" berichtet, dass sich der Rekordtorschütze der Champions League für Schalke und gegen Angebote aus England oder den USA entschieden habe.

Er soll angeblich einen Zweijahresvertrag mit vier Millionen Euro Jahresgehalt bekommen. Allerdings muss Rauls bevorstehender Wechsel in die Bundesliga kein Abschied für immer sein.

Wie die "Marca" weiter berichtet, stehen dem Real-Idol nach dem Ende seiner aktiven Karriere die Türen offen, bei den Königlichen eine Position innerhalb des Klubs zu übernehmen.

Transfercheck Schalke: Ein Fuchs, ein Maestro und zig Millionen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung