Bundesliga

Friedrich-Transfer nach Wolfsburg perfekt

SID
Freitag, 02.07.2010 | 12:26 Uhr
Arne Friedrich wandert wohl 200 Kilometer gen Westen ab
© sid
Advertisement
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Javor
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Super Liga
So19:00
Rad -
Crvena zvezda
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Mo20:45
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
Ligue 2
Fr20:00
Lens -
Nimes
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
Sa16:45
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Der Transfer von Nationalverteidiger Arne Friedrich von Bundesliga-Absteiger Hertha BSC Berlin zum VfL Wolfsburg ist perfekt. Der 31-Jährige erhält einen Vertrag bis 2013.

Der Wechsel von Nationalspieler Arne Friedrich von Hertha BSC Berlin zu Ex-Meister VfL Wolfsburg ist perfekt. Der 31 Jahre alte Abwehrspieler unterschreibt bei den Wölfen einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2013. Das bestätigte der VfL Wolfsburg am Freitag.

"Wir sind sehr froh, dass sich Arne für uns entschieden hat und die Sache jetzt vom Tisch ist", sagt Wolfsburgs Manager Dieter Hoeneß nach längeren Verhandlungen.

Friedrich: "Das Potential des Klubs ist groß"

"Seine Klasse stellt er gerade jetzt wieder bei der Nationalelf unter Beweis. Arne wird der Mannschaft nicht nur als erfahrener und leistungsstarker Spieler, sondern auch als Persönlichkeit gut tun. Er wird uns sicher dabei helfen, unsere Defensive zu stabilisieren", so Hoeneß.

Friedrich ließ aus Kapstadt ausrichten, dass er sich auf die neue Herausforderung freue. "Das Potenzial des Klubs ist groß, wir werden eine starke Mannschaft haben. Mein persönliches Ziel ist es, mit dem VfL wieder in der Champions League zu spielen", sagte der Abwehrspieler, der allerdings auch seine alte Liebe nicht vergaß: "In Berlin hatte ich eine wunderbare Zeit. Deshalb wünsche ich der Hertha von ganzem Herzen den Wiederaufstieg in die Bundesliga."

Friedrich soll 2,5 Millionen kosten

Die Klubs haben sich angeblich auf eine Ablösesumme von über 2,5 Millionen Euro geeinigt. In Wolfsburg trifft Friedrich Manager Hoeneß wieder, der den Defensivspieler 2002 zu Hertha BSC Berlin in die Bundesliga geholt hatte.

Friedrich, der bei den Wölfen geschätzt vier Millionen Euro per annum verdienen soll, bestreitet am Samstag bei der WM in Südafrika im Viertelfinale gegen Argentinien (Sa., 15.45 im LIVE-TICKER und auf SKY) sein 77. Länderspiel. Bislang zählte der Innenverteidiger bei der WM zu den besten Akteuren im Team von Joachim Löw.

Im Anschluss an die WM erhält der Neu-Wolfsburger noch 23 Tage Urlaub, ehe zum Team von Trainer Steve McClaren stoßen wird. Friedrich absolvierte in den letzten acht Jahren für Hertha in der Bundesliga 231 Spiele und brachte es in der Zeit von 2000 bis 2002 für Arminia Bielefeld auf 47 Einsätze in der zweiten Liga.

Wichniarek wechselt nach Posen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung