Freitag, 02.07.2010

Bundesliga

Friedrich-Transfer nach Wolfsburg perfekt

Der Transfer von Nationalverteidiger Arne Friedrich von Bundesliga-Absteiger Hertha BSC Berlin zum VfL Wolfsburg ist perfekt. Der 31-Jährige erhält einen Vertrag bis 2013.

Arne Friedrich wandert wohl 200 Kilometer gen Westen ab
© sid
Arne Friedrich wandert wohl 200 Kilometer gen Westen ab

Der Wechsel von Nationalspieler Arne Friedrich von Hertha BSC Berlin zu Ex-Meister VfL Wolfsburg ist perfekt. Der 31 Jahre alte Abwehrspieler unterschreibt bei den Wölfen einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2013. Das bestätigte der VfL Wolfsburg am Freitag.

"Wir sind sehr froh, dass sich Arne für uns entschieden hat und die Sache jetzt vom Tisch ist", sagt Wolfsburgs Manager Dieter Hoeneß nach längeren Verhandlungen.

Friedrich: "Das Potential des Klubs ist groß"

"Seine Klasse stellt er gerade jetzt wieder bei der Nationalelf unter Beweis. Arne wird der Mannschaft nicht nur als erfahrener und leistungsstarker Spieler, sondern auch als Persönlichkeit gut tun. Er wird uns sicher dabei helfen, unsere Defensive zu stabilisieren", so Hoeneß.

Friedrich ließ aus Kapstadt ausrichten, dass er sich auf die neue Herausforderung freue. "Das Potenzial des Klubs ist groß, wir werden eine starke Mannschaft haben. Mein persönliches Ziel ist es, mit dem VfL wieder in der Champions League zu spielen", sagte der Abwehrspieler, der allerdings auch seine alte Liebe nicht vergaß: "In Berlin hatte ich eine wunderbare Zeit. Deshalb wünsche ich der Hertha von ganzem Herzen den Wiederaufstieg in die Bundesliga."

Friedrich soll 2,5 Millionen kosten

Die Klubs haben sich angeblich auf eine Ablösesumme von über 2,5 Millionen Euro geeinigt. In Wolfsburg trifft Friedrich Manager Hoeneß wieder, der den Defensivspieler 2002 zu Hertha BSC Berlin in die Bundesliga geholt hatte.

Friedrich, der bei den Wölfen geschätzt vier Millionen Euro per annum verdienen soll, bestreitet am Samstag bei der WM in Südafrika im Viertelfinale gegen Argentinien (Sa., 15.45 im LIVE-TICKER und auf SKY) sein 77. Länderspiel. Bislang zählte der Innenverteidiger bei der WM zu den besten Akteuren im Team von Joachim Löw.

Im Anschluss an die WM erhält der Neu-Wolfsburger noch 23 Tage Urlaub, ehe zum Team von Trainer Steve McClaren stoßen wird. Friedrich absolvierte in den letzten acht Jahren für Hertha in der Bundesliga 231 Spiele und brachte es in der Zeit von 2000 bis 2002 für Arminia Bielefeld auf 47 Einsätze in der zweiten Liga.

Wichniarek wechselt nach Posen


Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.