Bundesliga

Sinkiewicz von Leverkusen nach Augsburg

SID
Dienstag, 20.07.2010 | 17:49 Uhr
Lukas Sinkiewicz (l.) bestritt für Köln und Leverkusen insgesamt 76 Bundesliga-Spiele
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Lukas Sinkiewicz wechselt von Bayer Leverkusen zum FC Augsburg. Der 24-Jährige erhält beim Zweitligisten zunächst einen Vertrag für die kommende Saison.

Abwehrspieler Lukas Sinkiewicz wechselt von Bayer Leverkusen in die 2. Liga zum FC Augsburg. Der 24-Jährige, der 2007 vom 1. FC Köln nach Leverkusen ging, hatte beim Werksklub noch einen Vertrag bis 2011. In Augsburg erhält Sinkiewicz zunächst einen Kontrakt für die kommende Saison, über die Modalitäten bewahrten beide Seiten Stillschweigen.

"Es war für mich eine sehr schöne Zeit in Leverkusen, aber mit meiner Situation konnte ich natürlich nicht zufrieden sein", sagte Lukas Sinkiewicz zu seiner Entscheidung.

Der Defensivspieler war vor allem vom Verletzungspech verfolgt. 2008 erlitt er einen Kreuzbandriss, 2009 einen Muskelfaseriss und eine Viruserkrankung. Einen Stammplatz hatte er sich in Leverkusen nicht mehr erkämpfen können.

Beim FC rückte Sinkiewicz zusammen mit Lukas Podolski ins Rampenlicht. 2005 machte er drei Länderspiele. Beim Zweitliga-Dritten der vergangenen Saison trifft Lukas Sinkiewicz auf Trainer Jos Luhukay, den er bereits aus Kölner Zeiten kennt.

Bochum beim ersten Heimspiel ohne Fankurve

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung