Bundesliga

Köln-Fans wüten nach Testspiel

SID
Dienstag, 27.07.2010 | 12:32 Uhr
Einge Fans sorgen für Ärger nach Köln-Test
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Fans des 1. FC Kölns haben nach dem verlorenen Testspiel gegen RC Lens randaliert und vier Gäste eines Lokals im österreichischen Tröpolach krankenhausreif geprügelt.

Mehrere Anhänger des 1. FC Köln haben im Anschluss an das Testspiel am Montagabend gegen den französischen Erstligisten RC Lens (1:2) in Tröpolach in Österreich randaliert und dabei vier Menschen teilweise schwer verletzt. Wie der Fernsehsender "ORF" berichtet, waren sechs Fans grundlos auf die Gäste eines Lokals losgegangen.

Die Rowdys schlugen ohne Vorwarnung mit Biergläsern auf einen Tisch, gingen mit Fäusten auf die Gäste los und warfen Stühle und Eisentische gegen diese.

Haftbefehl gegen zwei Verdächtige erlassen

Vier Lokalgäste mussten anschließend im Krankenhaus Villach behandelt werden. Gegen zwei Verdächtige aus Köln wurden Haftbefehle erlassen.

In den vergangenen Tagen hatten die sogenannten Ultras mehrmals in Lokalen in Hermagor randaliert und Menschen verletzt.

Weitere Übergriffe sind nicht zu erwarten, da das Trainingslager der Kölner in Kärnten beendet ist. Der 1. FC Köln hat umgehend Reaktionen angekündigt.

"Die Namen der Randalierer sind uns noch nicht bekannt und werden zunächst der Kölner Polizei gemeldet.

Anschließend werden wir entsprechende Stadionverbote aussprechen", sagte Pressesprecher Christopher Lymberopoulos.

Bundesliga, Testspiele am Montag: Hannover beendet Trainingslager mit Sieg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung