Bundesliga

HSV plant Torwartduell zwischen Rost und Drobny

SID
Donnerstag, 01.07.2010 | 12:19 Uhr
Jaroslav Drobny soll Frank Rost Konkurrenz machen
© sid
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Super Cup
Real Madrid -
Barcelona
Copa do Brasil
Botafogo -
Flamengo
Copa do Brasil
Gremio -
Cruzeiro
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

HSV-Torwart Frank Rost bekommt offenbar prominente Konkurrenz im eigenen Team. Trainer Armin Veh will Jaroslav Drobny vom Absteiger Hertha BSC in die Hansestadt lotsen.

Beim Bundesligisten Hamburger SV bahnt sich ein spektakuläres Duell um die Position des Stammtorhüters an. Nach übereinstimmenden Medienberichten soll Keeper Jaroslav Drobny vom Bundesliga-Absteiger Hertha BSC Berlin Druck auf die bisherige Nummer eins im HSV-Tor Frank Rost ausüben.

"Wir wollen auf dieser Position Konkurrenz haben", bestätigte der neue Trainer Armin Veh vor der Abreise der Hanseaten am Donnerstag zu einem viertägigen Trainingslager in List auf Sylt. Dem Tschechen sollen aber auch weitere Angebote aus dem Ausland vorliegen. Beim Berliner Zweitligisten steht am 5. Juli das erste Training auf dem Programm.

Rost, der am Mittwoch 37 Jahre alt wurde und dessen Vertrag noch bis zum Saisonende läuft, galt bislang als feste sportliche Größe beim Bundesliga-Gründungsmitglied. Allerdings hatte es in der vergangenen Spielzeit mehrfach atmosphärische Störungen zwischen dem Sachsen und der Klubführung gegeben.

Noch keine Neuverpflichtungen

So hatte sich der Schlussmann öffentlich gegen die Verpflichtung des Spielerberaters Roman Grill als HSV-Sportdirektor ausgesprochen, ein ohne Absprache mit Ex-Coach Bruno Labbadia organisierter Kinoabend hatte ebenfalls Missfallen an der Vereinsspitze ausgelöst.

Bislang haben die Norddeutschen vier Tage nach ihrem Trainingsauftakt noch keinen neuen Spieler verpflichtet. Auf jeden Fall ersetzt werden soll beim HSV der zu Manchester City gewechselte Nationalspieler Jerome Boateng. Auch auf der rechten Abwehrseite sowie im Mittelfeld sieht man bei den Hamburgern Handlungsbedarf.

Trainingsstart beim HSV ohne Neuzugänge

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung