Bundesliga

Mainz: Müller nicht unters Messer

SID
Montag, 26.07.2010 | 16:34 Uhr
Heinz Müller wechselte 2009 vom FC Barnsley an den Bruchweg
© Getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Trotz eines Längsrisses im hinteren Kreuzband muss Mainz-05-Torhüter Heinz Müller nicht operiert werden. Der 32-Jährige soll konservativ behandelt werden und fällt wochenlang aus.

Torhüter Heinz Müller von Bundesligist FSV Mainz 05 kommt trotz eines Längsrisses im hinteren Kreuzband wohl um eine Knieoperation herum.

Das ergab eine ärztliche Untersuchung am Montag in München. Allerdings wird der 32-jährige Müller, der konservativ behandelt wird, mehrere Wochen ausfallen und in den ersten Spielen der neuen Saison fehlen.

Kein Schnellschuss auf Transfermarkt

"Wir nehmen diese Nachricht erst einmal sehr positiv auf und hoffen, dass der Heilungsverlauf diese Prognose bestätigt", sagte FSV-Manager Christian Heidel.

Er will zunächst nicht auf dem Transfermarkt aktiv werden: "Auf Grundlage dieser Informationen sehen wir zunächst keinen akuten zusätzlichen Handlungsbedarf auf der Position des Torhüters."

Polanski abgereist

Müller hatte die Verletzung im Testspiel gegen Alemannia Aachen (4:0) am vergangenen Donnerstag in Bad Reichenhall erlitten.

Eugen Polanski indes reiste am Montagmittag aus privaten Gründen aus dem Trainingslager in Flachau ab. Der Mittelfeldspieler soll erst am Wochenende wieder zur Mannschaft stoßen.

Am Sonntag hatte bereits Aristide Bance das Trainingslager verlassen. Hintergrund der vorzeitigen Rückkehr des Stürmers nach Mainz könnten erneute Probleme mit einer Reizung im Knie sein.

Müller erleidet Riss im hinteren Kreuzband

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung