FCK hat bereits 20.000 Dauerkarten verkauft

SID
Donnerstag, 15.07.2010 | 16:42 Uhr
Pressesprecher Christian Gruber ist mit dem Dauerkartenverkauf zufrieden
© sid

Nach dem Aufstieg in die Bundesliga hat der 1. FC Kaiserslautern bereits über 20.000 Dauerkarten verkauft. Pressesprecher Christian Gruber ist mit dem bisherigen Erfolg zufrieden.

Die Fans von Aufsteiger 1. FC Kaiserslautern sind nach vierjähriger Abstinenz wieder "heiß" auf die Fußball-Bundesliga: Rund fünf Wochen vor dem Rundenstart haben die Pfälzer schon über 20.000 Dauerkarten verkauft. "Wir sind zufrieden. Alles was über 25.000 Tickets ist, wäre großartig", sagte FCK-Pressesprecher Christian Gruber.

In der vergangenen Zweitligasaison waren 17.200 Anhänger der Roten Teufel im Besitz von Dauerkarten. Für das Heimspiel von Kaiserslautern gegen den deutschen Meister Bayern München am 2. Spieltag (27. bis 29. August) können keine weiteren Kartenbestellungen mehr entgegengenommen werden. Der Dauerkartenverkauf läuft noch bis zum 30. Juli.

FCK macht Hoffer-Leihgeschäft perfekt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung