Sonntag, 04.07.2010

Bundesliga

Magath dementiert Einigung mit Raul

Nachdem die Verpflichtung von Manager Horst Heldt endgültig perfekt ist, scheint der FC Schalke 04 einen echten Transfercoup gelandet haben. Laut der spanischen Sporttageszeitung "AS" soll der Wechsel von Raul von Real Madrid perfekt sein. Coach Felix Magath wollte diese Meldung allerdings nicht bestätigen.

Raul erzielte in 741 Spielen für Real Madrid 323 Tore
© Getty
Raul erzielte in 741 Spielen für Real Madrid 323 Tore

Wie die "AS" berichtet, traf sich Raul auf der Balearen-Insel Menorca mit Ronny Gersch, dem Assistenten von Trainer und Manager Felix Magath. Der Transfer soll demnach am 15. Juli, wenn der spanische Rekordtorschütze seinen Urlaub auf der Mittelmeerinsel beendet hat, bekannt gegeben werden.

Magath bestätigte dem "Kicker", dass die Königsblauen mit dem spanischen Rekordtorschützen Kontakt aufgenommen haben. Eine Verpflichtung habe allerdings noch nicht stattgefunden. "Der Spieler besitzt weitere Angebote, beispielsweise aus England, und hat sich noch nicht entschieden", sagte Magath.

Raul, der für Real Madrid in 741 Spielen 323 Tore erzielte, soll ablösefrei wechseln, obwohl sein Vertrag bei den Königlichen noch bis 2011 läuft. Laut "AS" soll Raul, der bei Real rund sechs Millionen Euro jährlich verdiente, auf Schalke vier Millionen pro Jahr kassieren und einen Zweijahres-Vertrag erhalten.

Kontakt über Metzelder

Raul kam in der vergangenen Saison beim spanischen Rekordmeister kaum mehr über eine Reservistenrolle hinaus. Ihm lagen Angebote aus den USA, England und Katar vor. Für Schalke spricht, so heißt es aus Spanien, dass er in der nächsten Saison in der Champions League spielen kann. Dort ist er mit 66 Treffern ebenso Rekordtorschütze wie in der spanischen Nationalmannschaft (44).

Den Kontakt zu Schalke soll Christoph Metzelder hergestellt haben, der ebenfalls ablösefrei nach Gelsenkirchen gewechselt ist.

Während Rauls Wechsel noch nicht offiziell bestätigt ist, ist die Verpflichtung von Horst Heldt endgültig perfekt.

Raul - Die Legende in Bildern
28. Juli 2010 geht in die Geschichte des FC Schalke ein. Die Real-Legende wird von Aufsichtsratschef Tönnies und Felix Magath präsentiert. Kommt vor wie eine halbe Ewigkeit
© Getty
1/18
28. Juli 2010 geht in die Geschichte des FC Schalke ein. Die Real-Legende wird von Aufsichtsratschef Tönnies und Felix Magath präsentiert. Kommt vor wie eine halbe Ewigkeit
/de/sport/diashows/raul-gonzales-blanco/raul-gonzales-blanco.html
Zwei Tage zuvor war er in Madrid verabschiedet worden. Von dem Verein, dem er alles zu verdanken hat und dem er so viel gegeben hat
© Imago
2/18
Zwei Tage zuvor war er in Madrid verabschiedet worden. Von dem Verein, dem er alles zu verdanken hat und dem er so viel gegeben hat
/de/sport/diashows/raul-gonzales-blanco/raul-gonzales-blanco,seite=2.html
Von 1992 bis 2010 spielte Raul ununterbrochen bei Real Madrid. Jetzt kommt er nach Schalke. 1994 schaffte er bei Real als jüngster Profi den Sprung in die 1. Mannschaft
© Getty
3/18
Von 1992 bis 2010 spielte Raul ununterbrochen bei Real Madrid. Jetzt kommt er nach Schalke. 1994 schaffte er bei Real als jüngster Profi den Sprung in die 1. Mannschaft
/de/sport/diashows/raul-gonzales-blanco/raul-gonzales-blanco,seite=3.html
Die Bundesliga darf sich nicht nur auf die Fußballkünste des 33-Jährigen freuen, sondern auch auf seine hübsche Ehefrau Mamen Sanz, ein Ex-Model. Sie heirateten 1999
© Imago
4/18
Die Bundesliga darf sich nicht nur auf die Fußballkünste des 33-Jährigen freuen, sondern auch auf seine hübsche Ehefrau Mamen Sanz, ein Ex-Model. Sie heirateten 1999
/de/sport/diashows/raul-gonzales-blanco/raul-gonzales-blanco,seite=4.html
Rauls Karriere in der spanischen A-Nationalmannschaft begann im Jahr 1996. Heute ist er mit 44 Toren in 108 Spielen bester Torschütze aller Zeiten für die spanische Nationalelf
© Getty
5/18
Rauls Karriere in der spanischen A-Nationalmannschaft begann im Jahr 1996. Heute ist er mit 44 Toren in 108 Spielen bester Torschütze aller Zeiten für die spanische Nationalelf
/de/sport/diashows/raul-gonzales-blanco/raul-gonzales-blanco,seite=5.html
In der Saison 1997/1998 gewann Raul (l.) im Finale gegen Juventus Turin seinen ersten Champions-League-Titel. Zwei weitere sollten folgen
© Getty
6/18
In der Saison 1997/1998 gewann Raul (l.) im Finale gegen Juventus Turin seinen ersten Champions-League-Titel. Zwei weitere sollten folgen
/de/sport/diashows/raul-gonzales-blanco/raul-gonzales-blanco,seite=6.html
Im rein spanischen Finale der Champions League 1999/2000 machte Raul mit seinem Tor zum 3:0-Endergebnis den Sieg für Madrid perfekt
© Getty
7/18
Im rein spanischen Finale der Champions League 1999/2000 machte Raul mit seinem Tor zum 3:0-Endergebnis den Sieg für Madrid perfekt
/de/sport/diashows/raul-gonzales-blanco/raul-gonzales-blanco,seite=7.html
Raul (l.) im Duell mit Thierry Henry bei der Europameisterschaft 2000. Beide waren erst 22 Jahre jung und schon Weltstars
© Getty
8/18
Raul (l.) im Duell mit Thierry Henry bei der Europameisterschaft 2000. Beide waren erst 22 Jahre jung und schon Weltstars
/de/sport/diashows/raul-gonzales-blanco/raul-gonzales-blanco,seite=8.html
Bei der Wahl zum Weltfußballer des Jahres 2001 wurde Raul (r.) Dritter hinter David Beckham (l.) und dem damaligen Teamkollegen Luis Figo
© Getty
9/18
Bei der Wahl zum Weltfußballer des Jahres 2001 wurde Raul (r.) Dritter hinter David Beckham (l.) und dem damaligen Teamkollegen Luis Figo
/de/sport/diashows/raul-gonzales-blanco/raul-gonzales-blanco,seite=9.html
Im Viertelfinale der Champions-League-Saison 2001/2002 schaltete Real die Bayern aus. Raul kämpft hier gegen Samuel Kuffour
© Getty
10/18
Im Viertelfinale der Champions-League-Saison 2001/2002 schaltete Real die Bayern aus. Raul kämpft hier gegen Samuel Kuffour
/de/sport/diashows/raul-gonzales-blanco/raul-gonzales-blanco,seite=10.html
Im Champions-League-Finale 2001/2002 ging es dann gegen Leverkusen. Raul traf zum 1:0 und ebnete mit seinem Tor den Weg zum Pokalsieg für Madrid
© Getty
11/18
Im Champions-League-Finale 2001/2002 ging es dann gegen Leverkusen. Raul traf zum 1:0 und ebnete mit seinem Tor den Weg zum Pokalsieg für Madrid
/de/sport/diashows/raul-gonzales-blanco/raul-gonzales-blanco,seite=11.html
Hier müssen Sie erstmal ein bisschen suchen… Da! Ganz hinten links steht Raul beim Supercup-Sieg 2002 gegen Feyenoord Rotterdam. Den Pott hält Fernando Hierro hoch
© Imago
12/18
Hier müssen Sie erstmal ein bisschen suchen… Da! Ganz hinten links steht Raul beim Supercup-Sieg 2002 gegen Feyenoord Rotterdam. Den Pott hält Fernando Hierro hoch
/de/sport/diashows/raul-gonzales-blanco/raul-gonzales-blanco,seite=12.html
Ein Ausschnitt des königlichen Star-Ensembles um Raul (l.) in der Saison 2004/2005: Ronaldo, David Beckham, Luis Figo und Zinedine Zidane (v.l.)
© Getty
13/18
Ein Ausschnitt des königlichen Star-Ensembles um Raul (l.) in der Saison 2004/2005: Ronaldo, David Beckham, Luis Figo und Zinedine Zidane (v.l.)
/de/sport/diashows/raul-gonzales-blanco/raul-gonzales-blanco,seite=13.html
Bei der EM 2004 gaben die Spanier eine schlechte Figur ab. Auch Raul (null Tore) konnte das blamable Vorrundenaus nicht verhindern
© Getty
14/18
Bei der EM 2004 gaben die Spanier eine schlechte Figur ab. Auch Raul (null Tore) konnte das blamable Vorrundenaus nicht verhindern
/de/sport/diashows/raul-gonzales-blanco/raul-gonzales-blanco,seite=14.html
Die WM 2006 war Rauls (l.) letztes großes Turnier mit Spanien. Bitter: 2008 holte Spanien den EM- und 2010 den WM-Titel - ohne ihn
© Getty
15/18
Die WM 2006 war Rauls (l.) letztes großes Turnier mit Spanien. Bitter: 2008 holte Spanien den EM- und 2010 den WM-Titel - ohne ihn
/de/sport/diashows/raul-gonzales-blanco/raul-gonzales-blanco,seite=15.html
In der Champions-League-Saison 2006/2007 konnten auch zwei Tore von Raul Real Madrids Ausscheiden im Achtelfinale gegen die Bayern nicht verhindern
© Getty
16/18
In der Champions-League-Saison 2006/2007 konnten auch zwei Tore von Raul Real Madrids Ausscheiden im Achtelfinale gegen die Bayern nicht verhindern
/de/sport/diashows/raul-gonzales-blanco/raul-gonzales-blanco,seite=16.html
Insgesamt gewann Raul (l.) mit Real Madrid 16 Titel, wurde fünfmal Spaniens Fußballer des Jahres und erzielte in sagenhaften 549 Ligaspielen 228 Tore
© Getty
17/18
Insgesamt gewann Raul (l.) mit Real Madrid 16 Titel, wurde fünfmal Spaniens Fußballer des Jahres und erzielte in sagenhaften 549 Ligaspielen 228 Tore
/de/sport/diashows/raul-gonzales-blanco/raul-gonzales-blanco,seite=17.html
Zur Ehrung der Vereinslegende wurde zunächst beschlossen, die Trikotnummer 7 nie wieder zu vergeben - bis sie 10/11 Ronaldo bekam
© Getty
18/18
Zur Ehrung der Vereinslegende wurde zunächst beschlossen, die Trikotnummer 7 nie wieder zu vergeben - bis sie 10/11 Ronaldo bekam
/de/sport/diashows/raul-gonzales-blanco/raul-gonzales-blanco,seite=18.html
 

Aufgabenteilung soll schnell geklärt werden

Den Wechsel des 40 Jahre alten Ex-Nationalspielers vom VfB Stuttgart zu den Königsblauen machte Aufsichtsratschef Clemens Tönnies am Samstag perfekt, gab ihm einen Dreijahresvertrag und einen Sitz im Vorstand. "Er wird an der Seite von Felix Magath in der sportlichen Leitung tätig sein", sagte Tönnies.

Wie genau die Aufgabenteilung zwischen Heldt und Trainer-Manager Magath, der bislang alleine für den sportlichen Bereich zuständig war, aussieht, soll in den nächsten Tagen entschieden werden. "Das müssen wir jetzt schnell machen", sagte Magath dem "sid" und freute sich über die "Verstärkung in diesem Bereich".

Mit Heldts Verpflichtung will Schalke aber auch auf den Fall vorbereitet sein, dass Magath vor Ablauf seines Vertrages 2013 den Klub verlassen sollte. Der Trainer und Manager hatte mit Kontakten zum Hamburger SV und dem ambitionierten Viertligisten RB Leipzig Aufsichtsratschef Tönnies verärgert. Auch seine Forderung nach 30 Millionen Euro für Neuverpflichtungen hatte für Missstimmung gesorgt.

Magath lobt Heldt

Seinen ehemaligen Spieler als Unterstützung im sportlichen Bereich begrüßte Magath. "Wir konnten ja nicht erwarten, dass wir so schnell so erfolgreich sein werden", sagte der 56-Jährige: "Mit der Teilnahme an der Champions League ist der Aufwand jetzt höher. Da ist es gut, wenn die Vereinsführung stabiler wird."

Heldt, der offiziell am Dienstag seinen Dienst auf Schalke antritt, sollte schon vor einem Jahr zu den Königsblauen wechseln. Damals legte allerdings Stuttgarts Präsident Erwin Staudt sein Veto ein. Magath hatte Heldt schon in seiner Wolfsburger Zeit vom VfB weglotsen wollen, Staudt verweigerte aber ebenfalls die Freigabe.

"Er hat in Stuttgart einen herausragenden Job gemacht", lobte Magath, "in seiner Zeit als Sportdirektor ist der VfB deutscher Meister geworden und zweimal in die Champions League gekommen."

Kommt auch Fuchs?

Losgeeist hatte Tönnies den Ex-Nationalspieler bei einem Treffen am Samstag mit Staudt und VfB-Sportdirektor Jochen Schneider. "Ich bin nach Stuttgart geflogen, um die Kuh vom Eis zu holen", sagte Tönnies.

Eine Ablösesumme zahlen die Schalker nach eigenen Angaben nicht, nach Informationen der "Bild" sollen die Einnahmen eines Freundschaftsspiels dem VfB zukommen, zudem soll Heldt selbst in die Tasche gegriffen haben.

Vor einem Wechsel nach Schalke steht auch der österreichische Nationalspieler Christian Fuchs vom VfL Bochum. Der 24-Jährige, der für eine festgeschriebene Ablösesumme von zwei Millionen Euro den Absteiger verlassen kann, könnte den verletzungsanfälligen Linksverteidiger Christian Pander ersetzen.

Heldt-Wechsel nach Schalke perfekt


Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.