Fussball

Leverkusen verlängert mit Reinartz

SID
Stefan Reinartz (r.) bestritt bisher 23 Bundesligapartien für Leverkusen
© sid

Nationalspieler Stefan Reinartz hat seinen Vertrag bei Bayer Leverkusen vorzeitig bis 2015 verlängert. "Ich freue mich sehr, dass ich mich langfristig an den Klub binden konnte."

Bayer Leverkusen hat den 2013 auslaufenden Vertrag mit Nationalspieler Stefan Reinartz vorzeitig um zwei Jahre verlängert. Der 21-Jährige unterschrieb im Trainingslager im Zillertal in Österreich einen Kontrakt zu verbesserten Bezügen.

"Wir haben Stefans Gehalt seinen Leistungen angepasst, das hat er sich aufgrund seiner Darbietungen in der vergangenen Saison verdient", sagte Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser: "Wir glauben, dass er ein Stammspieler in der Nationalmannschaft werden kann, deshalb haben wir sein Talent langfristig an uns gebunden."

Reinartz, der nach einem Jahr beim 1. FC Nürnberg im vergangenen Sommer nach Leverkusen zurückgekehrt war, kam in der abgelaufenen Saison auf 27 Einsätze und zwei Tore. Zudem bestritt er am 13. Mai gegen Malta sein erstes Länderspiel für die A-Nationalmannschaft.

"Ich freue mich sehr, dass ich mich langfristig an den Klub binden konnte", sagte der U-19-Europameister von 2008: "Die Voraussetzungen sind vorhanden, um mit Bayer etwas zu erreichen."

Die Bundesliga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung