Bundesliga, Testspiele am 17.07.

Köln setzt dickes Ausrufezeichen

Von SPOX
Samstag, 17.07.2010 | 17:38 Uhr
Sebastian Frei steuerte zwei Treffer zum Sieg über Fenerbahce bei
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der 1. FC Köln lässt mit einem deutlichen Sieg gegen Fenerbahce aufhorchen. Bremen und Hoffenheim siegten souverän. Gladbach verliert sein zweites Testspiel in Serie. Der BVB bekleckert sich bei seinem Sieg nicht mit Ruhm und Nürnberg gewinnt ein Benefizspiel.

FC Hambergen - Werder Bremen 1:13

Nach dem Norderney-Trip bricht Werder am Montag ins zweite Trainingslager der Bundesliga-Vorbereitung nach Donaueschingen auf. Zuvor stand noch ein Testspiel beim Bezirksligisten Hambergen auf dem Programm.

Vor 2500 Zuschauern in Bornreihe war Youngster Pascal Testroet mit drei Treffern bester Torschütze der Mannschaft von Thomas Schaaf.

Neuzugang Marko Arnautovic und Said Husejinovic waren je zweimal erfolgreich. Die weiteren Treffer erzielten: Sebastian Prödl, Tim Borowski, Markus Rosenberg, Marko Futacs, Juan Jose Barros und Lennart Thy.

Aufstellung Bremen:

Mielitz - Perthel (46. Corzo), Prödl, Pasanen, Fritz (46. Barros) - Ayik (46.Hunt), Borowski (46. Thy), Niemeyer (46.Kroos), Bargfrede (46. Husejinovic) - Arnautovic (46.Testroet), Rosenberg (46.Futacs)

 

1. FC Köln - Fenerbahce 5:2

Nach der Niederlage gegen Anderlecht ging es für den FC beim ETL-Dom-Cup nur noch um den dritten Rang. Der wurde aber mit einer beeindruckenden Leistung gegen den türkischen Rekordmeister errungen.

Vor 5000 Zuschauern im Kölner Südstadion schossen Sebastian Freis (14.) und Taner Yalcin (41., 45.) den FC bis zur Pause klar in Führung. Der Brasilianer Deivid verkürzte zwar kurz nach dem Seitenwechsel (50.), doch Freis stellte den alten Abstand wenig später wieder her (58.).

Dem eingewechselten Reinhold Yabo gelang der fünfte Kölner Treffer (84.), ehe Miroslav Stoch noch einmal für die Gäste traf (89.).

Ein ausführlicher Spielbericht im Blog von themarsvoltaire

Aufstellung Köln:

1 Mondragon (46. Varvodic) - 36 Basala-Mazana, 23 McKenna, 17 Pezzoni, 32 Salger - 25 Matuschyk (46. Yabo) , 8 Petit (78. Matip), 19 Jajalo (72. Buchtmann) - 6 Yalcin - 7 Freis (72. Clemens), 31 Uth (46. Ionita)

 

Regional-Auswahl - 1899 Hoffenheim 0:6

Bei einem Benefizspiel zugunsten der Lebenshilfe Buchen hat sich 1899 Hoffenheim gegen eine Regionalauswahl mit 6:0 durchgesetzt. Ungewöhnlich war die Maßnahme, die Spielzeit auf 110 Minuten zu verlängern.

Vor 2.000 Zuschauern dauerte es allerdings bis zu 37. Minute, ehe Vedad Ibisevic die überfällige Führung erzielte. Andreas Ludwig (63.), Adam Jabiri (80.), Christoph Hemlein (108.) und zweimal Boris Vukcevic (109. /110.) sorgten für das Endresultat.

"Für die Belastungen der letzten Tage haben sich die Jungs heute sehr gut bewegt", zeigte sich Ralf Rangnick nach dem Abpfiff zufrieden.

Aufstellung Hoffenheim:

1. Halbzeit: Grahl - Raitala, Simunic, Compper, Ibertsberger - Luiz Gustavo, Sejad Salihovic, Tobias Weis (43. Vukcevic) - Thomalla (43. Hemlein), Ibisevic,

2. Halbzeit: Haas - Beck, Neupert, Gulde, Eichner - Vukcevic, Ludwig, Kaiser - Hofmann, Jabiri, Hemlein.

 

 

Wien-Floridsdorf - Borussia Dortmund 0:4

Im Rahmen seines Trainingslagers in Österreich hat Borussia Dortmund ein Testspiel gegen den Wiener Drittligisten SC Columbia Floridsdorf mit 4:0 (2:0) gewonnen.

Kevin Großkreutz (4. und 24.), Nuri Sahin (61.) und Mario Götze (81.) erzielten die Tore für den BVB. Vier Lattentreffer verhinderten einen deutlicheren Erfolg.

 

Aufstellung Borussia Dortmund:

1. Halbzeit: Langerak - Öztekin, Subotic, Hummels, Schmelzer - Feulner, Kehl - Großkreutz, Lewandowski, Kagawa - Rangelov.
2. Halbzeit: Focher - Owomoyela, Hornschuh, Da Silva, Dede - Bender, Sahin - Götze, Hajnal, Kuba - Ginczek.

 

West Ham United - Borussia Mönchengladbach 2:0

Borussia Mönchengladbach hat in der Vorbereitung auf die neue Saison die zweite Testspielniederlage in Folge einstecken müssen. Gegen den englischen Premier-League-Klub West Ham United verlor das Team von Trainer Michael Frontzeck am Samstag in Ruhpolding 0:2 (0:1). Am vergangenen Dienstag hatte sich Gladbach mit einem 1:2 gegen den niederländischen Drittligisten EVV Echt blamiert.

Gegen die Hammers hatte die Borussia von 2500 Zuschauer zwar mehr Spielanteile, die Engländer besaßen aber die besseren Torchancen. Carlton Cole (33.) und der Südafrikaner Benni McCarthy (52.) erzielten die Tore.

Sein Debüt für Gladbach gab Mohamadou Idrissou, der vom SC Freiburg verpflichtet worden war. Eine Sprunggelenkverletzung erlitt Raul Bobadilla, der in der 40. Minute ausgewechselt werden musste. Bei den Engländern stand der Ex-Stuttgarter Thomas Hitzlsperger in der Anfangsformation.

Aufstellung Borussia Mönchengladbach:

1. Halbzeit: Bailly - Levels, Brouwers, Dante, Wissing - Albermann, Neustädter - Korb, Arango - Bäcker, Bobadilla (40. Idrissou).
2. Halbzeit: Heimeroth - Jantschke, Anderson, Daems, Jaurès - Marx, Meeuwis - Reus, Korb - Idrissou, Kachunga.

 

FC Haßfurt - 1. FC Nürnberg 0:3

Noch ohne Neuzugang Timmy Simons gewann der 1. FC Nürnberg im Rahmen eines Benefizspiels beim 1. FC Haßfurt mit 3:0 (3:0). Der Club ging durch ein Eigentor in der 23. Minute in Führung. Marek Mintal nach schöner Vorbarbeit von Julian Schieber (25.) und Ilkay Gündogan (39.) sorgten schon vor dem Pausentee für den Endstand.

Bei strömendem Regen brachte Club-Trainer Dieter Hecking nach der Halbzeit acht neue Spieler aufs Feld. Die beste Chance in der zweiten Hälfte hatte Mehmet Ekici, dessen Weitschuss in der 60. Minute an die Latte knallte.

 

Aufstellung FC Nürnberg:

1. Halbzeit: Schäfer - Judt, Wolf, Maroh, Bieler - Hegeler, Gündogan - Mak, Eigler, Mintal, Schieber
2. Halbzeit: Stephan - Brown Forbes, Nilsson, Wollscheid, Pinola - Gündogan, Ekici, Cohen, Mak - Boakye, Schieber

 

Ballack erhält Rückendeckung von Völler

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung