Khedira: Schon lange fasziniert von Mourinho

SID
Freitag, 23.07.2010 | 10:42 Uhr
Sami Khedira absolvierte für den VfB Stuttgart bislang 98 Partien
© Getty
Advertisement
Primera División
Real Sociedad -
Levante
Serie A
FC Turin -
Juventus
Championship
Norwich -
Ipswich
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Hajduk Split
Serie A
Benevento -
Crotone
Serie A
Bologna -
Sassuolo
Serie A
Neapel -
SPAL
Primera División
Atletico Madrid -
Bilbao
Eredivisie
Zwolle -
Ajax
Ligue 1
Lille -
Lyon
Championship
Leeds -
Bristol City
First Division A
Charleroi -
Lüttich
Serie A
Atalanta -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Villarreal
Primeira Liga
FC Porto -
Rio Ave
Primera División
Real Betis -
Real Madrid
Serie A
AC Mailand -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Bordeaux
Superliga
Banfield -
Boca Juniors
League One
Blackburn -
Bury
Serie A
Lazio -
Hellas Verona
Primera División
Getafe -
Celta Vigo
Ligue 1
Troyes -
Dijon
Primera División
Leganes -
Real Madrid
Championship
Derby County -
Leeds
World Freestyle Masters
DAZN World Freestyle Masters
Indian Super League
Mumbai CIty -
NorthEast Utd
J1 League
Tosu -
Kobe
Ligue 1
Straßburg -
Montpellier
Championship
Hull -
Sheffield Utd
Primera División
La Coruna -
Espanyol
Primera División
Celta Vigo -
Eibar
Premier League
Leicester -
Stoke
Premier League
Liverpool -
West Ham
Championship
Preston -
Ipswich
Primera División
Real Madrid -
Alaves
Ligue 1
Toulouse -
Monaco
Serie A
Bologna -
CFC Genua
Premier League
Watford -
Everton
Primera División
Leganes -
Las Palmas
Championship
Fulham -
Wolverhampton
Ligue 1
Dijon -
Caen
Ligue 1
Guingamp -
Metz
Ligue 1
Lille -
Angers
Ligue 1
Nantes -
Amiens
Ligue 1
Rennes -
Troyes
Premier League
West Bromwich -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
FC Barcelona -
Girona
Serie A
Inter Mailand -
Benevento
Primeira Liga
Pacos Ferreira -
Benfica
Premier League
Brighton -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Southampton (DELAYED)
J2 League
Fukuoka -
Gifu
A-League
FC Sydney -
Sydney Wanderers
Primera División
Villarreal -
Getafe
Eredivisie
Ajax -
Den Haag
Serie A
Crotone -
SPAL
Eredivisie
Feyenoord -
PSV
Premiership
Aberdeen -
Celtic
Super Liga
Partizan -
Zemun
Ligue 1
Bordeaux -
Nizza
Serie A
Florenz -
Chievo Verona
Serie A
Sassuolo -
Lazio
Serie A
Hellas Verona -
FC Turin
Serie A
Sampdoria -
Udinese
Premier League
Man United -
Chelsea
Primera División
Bilbao -
Malaga
1. HNL
Rijeka -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Lyon -
St. Etienne
League Cup
Arsenal -
Man City
League Cup
Arsenal -
Man City (Rocket Beans)
First Division A
Lüttich -
Brügge
Serie A
Juventus -
Atalanta
Superliga
Kopenhagen -
Odense
Primera División
Valencia -
Real Sociedad
Primera División
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Serie A
AS Rom -
AC Mailand
Ligue 1
PSG -
Marseille
Primeira Liga
Portimonense -
FC Porto
Serie A
Cagliari -
Neapel
Premier League
Crystal Palace -
Tottenham
Primera División
Levante -
Real Betis
Cup
Akhisar -
Galatasaray
Cup
Akhisar -
Galatasaray (Türkisch)
Primera División
Espanyol -
Real Madrid
Coupe de France
Les Herbiers -
Lens
Primera División
Girona -
Celta Vigo
Copa Libertadores
Defensor -
Gremio
Coppa Italia
Juventus -
Atalanta
Coupe de France
Chambly -
Straßburg
Primera División
Getafe -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Valencia
Primera División
Malaga -
FC Sevilla
Coppa Italia
Lazio -
AC Mailand
Coupe de France
PSG -
Marseille
Primera División
Atletico Madrid -
Leganes
Primera División
Eibar -
Villarreal
Indian Super League
Bengaluru -
Kerala
Cup
Besiktas -
Fenerbahce
Cup
Besiktas -
Fenerbahce (Türkisch)
Primera División
Real Betis -
Real Sociedad
Premier League
Arsenal -
Man City
Primera División
Las Palmas -
FC Barcelona
Coupe de France
Caen -
Lyon
Primera División
Alaves -
Levante
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Ligue 1
Nizza -
Lille
Championship
Dundee United -
St. Mirren
Championship
Middlesbrough -
Leeds
Primeira Liga
FC Porto -
Sporting
J1 League
Kobe -
Shimizu
Primera División
Villarreal -
Girona
Serie A
SPAL -
Bologna
Championship
Nott´m Fortest -
Birmingham
Primera División
FC Sevilla -
Bilbao
Primera División
Leganes -
Malaga
Primera División
La Coruna -
Eibar
Championship
Wolverhampton -
Reading
Ligue 1
St. Etienne -
Dijon

Sami Khedira hat in einem Interview bestätigt, dass er sich mit einem Wechsel zu Real Madrid befasst. Besonders von Real-Coach Jose Mourinho zeigt sich der Nationalspieler beeindruckt.

Sami Khedira hat erstmals großes Interesse an einem Wechsel vom VfB Stuttgart zu Real Madrid bekundet. "Ich beschäftige mich mit dem Gedanken. Real Madrid ist der größte Klub der Welt und Jose Mourinho einer der erfolgreichsten Trainer der Welt. Mourinho hat mich schon immer fasziniert", sagte der 23-Jährige, der sich bei der WM in Südafrika ins Rampenlicht gespielt hatte, der "Bild"-Zeitung.

Real habe mit der Verpflichtung von Mourinho "ein Zeichen gesetzt. Mourinho lässt den Fußball spielen, mit dem ich mich am meisten identifizieren kann: Taktisch perfekt, schnell, vorne eiskalt zuschlagen, kompakt aus einer guten Defensive - nur so kann man heutzutage erfolgreich sein", sagte der VfB-Profi.

Entscheidung spätestens nächste Woche

Khedira, der derzeit in Tunesien Urlaub macht, führte bereits erste Gespräche mit den "Königlichen". Er könne nur sagen: "Würde ich mich nicht ernsthaft mit einem Wechsel beschäftigen, hätte ich von vornherein keinen Kontakt zugelassen. Ich kann auch sagen: An keinen anderen Verein der Welt als Real hätte ich zu diesem Zeitpunkt einen Gedanken verschwendet."

Es sei trotzdem "noch alles offen", führte der Mittelfeldspieler aus: "Ich werde mich in den nächsten Tagen, spätestens in der nächsten Woche entscheiden. Das bin ich dem VfB auch schuldig."

Schuster: Real und Khedira - "das passt"

Khediras Vertrag beim VfB läuft noch ein Jahr. Für den 23-Jährigen würden die Schwaben rund 15 Millionen Euro Ablöse bekommen. Im kommenden Sommer könnte Khedira ablösefrei wechseln. Bisher scheiterten alle Versuche der Stuttgarter, den Vertrag mit Khedira vorzeitig zu verlängern.

Zuletzt hatte der VfB bereits erklärt, dass Real wegen Khedira offiziell angefragt habe. Mourinho hatte das Interesse zudem bestätigt. Khedira habe "enormes Potenzial", sagte der Portugiese.

Für den ehemaligen Real-Coach Bernd Schuster wäre ein Wechsel Khediras nach Madrid auch "ein Glücksfall für die Nationalmannschaft". Der 50-Jährige glaubt, dass sich Khedira im Starensemble der "Königlichen" durchsetzen würde. Khedira würde als "Doppel-Sechs gut zu Xabi Alonso passen", sagte Schuster in der Zeitung "Die Welt". Real und Khedira - "das passt".

Machtwort von Hoeneß: Misimovic und Dzeko müssen bleiben!

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung