Mittwoch, 28.07.2010

News und Gerüchte

Özil und Mertesacker in die Premier League?

Mesut Özil und Per Mertesacker sind auf der Insel im Gespräch, Stuttgart will keinen Khedira-Nachfolger holen und Wolfsburg ist an einem Bayern-Spieler und einem Italiener dran. Außerdem: Mainz denkt über Michael Rensing nach.

Per Mertesacker und Mesut Özil spielen seit Januar 2008 gemeinsam für den SV Werder Bremen
© Getty
Per Mertesacker und Mesut Özil spielen seit Januar 2008 gemeinsam für den SV Werder Bremen

Arsenal heiß auf Mertesacker: Nachdem sich Sol Campbell in Richtung Newcastle von den Gunners verabschiedet hat sowie William Gallas, Philippe Senderos und Mikael Silvestre den Klub verlassen haben, besteht Mangel an guten Abwehrkräften in Nord-London.

Der vorherige Wunschkandidat Phil Jagielka wird zukünftig nicht im Emirates auflaufen. Der FC Everton hat bereits Angebote von Arsenal abgelehnt und ihn für unverkäuflich erklärt.

Wie der "Mirror" berichtet, steht jetzt Per Mertesacker ganz oben auf der Wunschliste von Trainer Arsene Wenger. Der 25-jährige Bremer wurde zuletzt bei der Weltmeisterschaft in Südafrika höchstpersönlich vom Arsenal-Trainer beobachtet.

Angeblich wollen die Engländer zehn Millionen Pfund für den deutschen Nationalspieler locker machen.

Tottenham und Real steigen in den Özil-Poker ein: Zahlreiche Vereine haben bereits ihr Interesse an Mesut Özil bekundet, jetzt wollen auch Tottenham Hotspur und Real Madrid den 21-jährigen Nationalspieler von Werder Bremen verpflichten.

Die "Bild" berichtet unter Berufung auf den "Mirror" über das Interesse von Tottenham an Özil. Angeblich haben die Spurs schon ein Angebot über 16 Millionen Euro abgegeben, was Bremen-Manager Klaus Allofs jedoch postwendend dementierte: "Ich weiß nichts davon! Es gibt aktuell kein Angebot für Mesut".

Die Sporttageszeitung "Marca" schreibt, dass Real Madrids Vorstand mit Werder über einen Wechsel Özils verhandelt.

Sollte es zu keiner Einigung über die Höhe der Ablösesumme kommen, strebt Real eine Art Vorvertrag mit dem 21-Jährigen für einen Wechsel im Sommer 2011 an.

Die teuersten Fußball-Transfers aller Zeiten
Ein Rekord für die Ewigkeit? CRISTIANO RONALDO wechselte 2009 für rund 94 Mio. Euro von ManUnited zu Real Madrid
© getty
1/35
Ein Rekord für die Ewigkeit? CRISTIANO RONALDO wechselte 2009 für rund 94 Mio. Euro von ManUnited zu Real Madrid
/de/sport/diashows/top-transfers-fussball-aller-zeiten/top-transfers-zidane-figo-ronaldo-kaka-anelka-teuerste-spieler-transfers.html
Um ein Haar hätte GARETH BALE diesen Rekord vier Jahre später geknackt. Auch er wechselte von der Insel zu Real Madrid. Offiziell bekannt ist die Ablösesumme nicht, es wird allerdings von rund 92 Millionen Euro ausgegangen.
© getty
2/35
Um ein Haar hätte GARETH BALE diesen Rekord vier Jahre später geknackt. Auch er wechselte von der Insel zu Real Madrid. Offiziell bekannt ist die Ablösesumme nicht, es wird allerdings von rund 92 Millionen Euro ausgegangen.
/de/sport/diashows/top-transfers-fussball-aller-zeiten/top-transfers-zidane-figo-ronaldo-kaka-anelka-teuerste-spieler-transfers,seite=2.html
LUIS SUAREZ durchbricht die Real-Dominaz. Der Uruguayer kostete Barca rund 81 Millionen Euro
© getty
3/35
LUIS SUAREZ durchbricht die Real-Dominaz. Der Uruguayer kostete Barca rund 81 Millionen Euro
/de/sport/diashows/top-transfers-fussball-aller-zeiten/top-transfers-zidane-figo-ronaldo-kaka-anelka-teuerste-spieler-transfers,seite=3.html
Und noch ein Königlicher. JAMES RODRIGUEZ kostete Real gut 80 Millionen Euro
© getty
4/35
Und noch ein Königlicher. JAMES RODRIGUEZ kostete Real gut 80 Millionen Euro
/de/sport/diashows/top-transfers-fussball-aller-zeiten/top-transfers-zidane-figo-ronaldo-kaka-anelka-teuerste-spieler-transfers,seite=4.html
ZLATAN IBRAHIMOVIC wechselte 2009 für Samuel Eto'o und viel Geld von Inter zum FC Barcelona. Gesamtkosten: rund 76 Millionen Euro
© getty
5/35
ZLATAN IBRAHIMOVIC wechselte 2009 für Samuel Eto'o und viel Geld von Inter zum FC Barcelona. Gesamtkosten: rund 76 Millionen Euro
/de/sport/diashows/top-transfers-fussball-aller-zeiten/top-transfers-zidane-figo-ronaldo-kaka-anelka-teuerste-spieler-transfers,seite=5.html
ManCity ließ sich die Dienste von KEVIN DE BRUYNE diesen Sommer stolze 74 Millionen Euro kosten. Damit ist er der teuerste Bundesliga-Spieler aller Zeiten
© getty
6/35
ManCity ließ sich die Dienste von KEVIN DE BRUYNE diesen Sommer stolze 74 Millionen Euro kosten. Damit ist er der teuerste Bundesliga-Spieler aller Zeiten
/de/sport/diashows/top-transfers-fussball-aller-zeiten/top-transfers-zidane-figo-ronaldo-kaka-anelka-teuerste-spieler-transfers,seite=6.html
ZINEDINE ZIDANE folgt knapp dahinter. 2001 wechselte der Franzose für 73,5 Millionen Euro von Juventus Turin zu Real Madrid
© getty
7/35
ZINEDINE ZIDANE folgt knapp dahinter. 2001 wechselte der Franzose für 73,5 Millionen Euro von Juventus Turin zu Real Madrid
/de/sport/diashows/top-transfers-fussball-aller-zeiten/top-transfers-zidane-figo-ronaldo-kaka-anelka-teuerste-spieler-transfers,seite=7.html
KAKA wechselte 2009 vom AC Milan zu Real Madrid und ist mit einer Ablöse von 65 Millionen Euro ebenfalls einer der teuersten Transfers der Geschichte
© getty
8/35
KAKA wechselte 2009 vom AC Milan zu Real Madrid und ist mit einer Ablöse von 65 Millionen Euro ebenfalls einer der teuersten Transfers der Geschichte
/de/sport/diashows/top-transfers-fussball-aller-zeiten/top-transfers-zidane-figo-ronaldo-kaka-anelka-teuerste-spieler-transfers,seite=8.html
Er ist der Rekordhalter der Ligue 1: Die Dienste von EDINSON CAVANI ließ sich PSG 64 Millionen Euro kosten
© getty
9/35
Er ist der Rekordhalter der Ligue 1: Die Dienste von EDINSON CAVANI ließ sich PSG 64 Millionen Euro kosten
/de/sport/diashows/top-transfers-fussball-aller-zeiten/top-transfers-zidane-figo-ronaldo-kaka-anelka-teuerste-spieler-transfers,seite=9.html
Knapp dahinter sein neuer Teamkollege ANGEL DI MARIA. Er wechselte für 63 Millionen Euro von Manchester United zu PSG
© getty
10/35
Knapp dahinter sein neuer Teamkollege ANGEL DI MARIA. Er wechselte für 63 Millionen Euro von Manchester United zu PSG
/de/sport/diashows/top-transfers-fussball-aller-zeiten/top-transfers-zidane-figo-ronaldo-kaka-anelka-teuerste-spieler-transfers,seite=10.html
Ganz knapp dahinter folgt RAHEEM STERLING, der für 62,5 Millionen von Liverpool zu City wechselte
© getty
11/35
Ganz knapp dahinter folgt RAHEEM STERLING, der für 62,5 Millionen von Liverpool zu City wechselte
/de/sport/diashows/top-transfers-fussball-aller-zeiten/top-transfers-zidane-figo-ronaldo-kaka-anelka-teuerste-spieler-transfers,seite=11.html
RADAMEL FALCAO wechselte im Sommer 2013 für 60 Millionen Euro von Atletico Madrid zu AS Monaco
© getty
12/35
RADAMEL FALCAO wechselte im Sommer 2013 für 60 Millionen Euro von Atletico Madrid zu AS Monaco
/de/sport/diashows/top-transfers-fussball-aller-zeiten/top-transfers-zidane-figo-ronaldo-kaka-anelka-teuerste-spieler-transfers,seite=12.html
LUIS FIGO wechselte im Jahr 2000 in die spanische Hauptstadt. Für 60 Millionen Euro kam er vom Erzrivalen FC Barcelona
© getty
13/35
LUIS FIGO wechselte im Jahr 2000 in die spanische Hauptstadt. Für 60 Millionen Euro kam er vom Erzrivalen FC Barcelona
/de/sport/diashows/top-transfers-fussball-aller-zeiten/top-transfers-zidane-figo-ronaldo-kaka-anelka-teuerste-spieler-transfers,seite=13.html
FERNANDO TORRES wechselte im Januar 2011 für rund 58 Millionen Euro vom FC Liverpool zum FC Chelsea
© getty
14/35
FERNANDO TORRES wechselte im Januar 2011 für rund 58 Millionen Euro vom FC Liverpool zum FC Chelsea
/de/sport/diashows/top-transfers-fussball-aller-zeiten/top-transfers-zidane-figo-ronaldo-kaka-anelka-teuerste-spieler-transfers,seite=14.html
NEYMAR war der teuerste Transfer, der nie in Europa gespielt hat. 57 Millionen Euro bezahlte der FC Barcelona für den Brasilianer
© getty
15/35
NEYMAR war der teuerste Transfer, der nie in Europa gespielt hat. 57 Millionen Euro bezahlte der FC Barcelona für den Brasilianer
/de/sport/diashows/top-transfers-fussball-aller-zeiten/top-transfers-zidane-figo-ronaldo-kaka-anelka-teuerste-spieler-transfers,seite=15.html
HERNAN CRESPO wechselte im selben Jahr wie Figo (2000) vom AC Parma zu Lazio Rom. Kostenpunkt: die "Kleinigkeit" von 55 Millionen Euro
© getty
16/35
HERNAN CRESPO wechselte im selben Jahr wie Figo (2000) vom AC Parma zu Lazio Rom. Kostenpunkt: die "Kleinigkeit" von 55 Millionen Euro
/de/sport/diashows/top-transfers-fussball-aller-zeiten/top-transfers-zidane-figo-ronaldo-kaka-anelka-teuerste-spieler-transfers,seite=16.html
GIANLUIGI BUFFON ist der teuerste Torhüter aller Zeiten. 2001 ging er für 54,1 Millionen Euro vom AC Parma zu Juventus Turin
© getty
17/35
GIANLUIGI BUFFON ist der teuerste Torhüter aller Zeiten. 2001 ging er für 54,1 Millionen Euro vom AC Parma zu Juventus Turin
/de/sport/diashows/top-transfers-fussball-aller-zeiten/top-transfers-zidane-figo-ronaldo-kaka-anelka-teuerste-spieler-transfers,seite=17.html
Für HULK machte Zenit St. Petersburg die Schatulle im Sommer 2012 ganz weit auf: 50 Millionen Euro legten die Russen für den Brasilianer auf den Tisch
© getty
18/35
Für HULK machte Zenit St. Petersburg die Schatulle im Sommer 2012 ganz weit auf: 50 Millionen Euro legten die Russen für den Brasilianer auf den Tisch
/de/sport/diashows/top-transfers-fussball-aller-zeiten/top-transfers-zidane-figo-ronaldo-kaka-anelka-teuerste-spieler-transfers,seite=18.html
Transferwahnsinn auf der Insel: Für den 19-Jährigen Anthony Martial vom AS Monaco blätterten die Red Devils 50 Millionen hin
© getty
19/35
Transferwahnsinn auf der Insel: Für den 19-Jährigen Anthony Martial vom AS Monaco blätterten die Red Devils 50 Millionen hin
/de/sport/diashows/top-transfers-fussball-aller-zeiten/top-transfers-zidane-figo-ronaldo-kaka-anelka-teuerste-spieler-transfers,seite=19.html
Weltklasse oder irre? DAVID LUIZ ist irgendwie beides. Das machte ihn PSG 50 Millionen Euro wert.
© getty
20/35
Weltklasse oder irre? DAVID LUIZ ist irgendwie beides. Das machte ihn PSG 50 Millionen Euro wert.
/de/sport/diashows/top-transfers-fussball-aller-zeiten/top-transfers-zidane-figo-ronaldo-kaka-anelka-teuerste-spieler-transfers,seite=20.html
Am letzten Tag der Transferperiode sorgte Arsenal nochmal für eine Überraschung: MESUT ÖZIL wechselte für rund 50 Millionen Euro zu den Gunners
© getty
21/35
Am letzten Tag der Transferperiode sorgte Arsenal nochmal für eine Überraschung: MESUT ÖZIL wechselte für rund 50 Millionen Euro zu den Gunners
/de/sport/diashows/top-transfers-fussball-aller-zeiten/top-transfers-zidane-figo-ronaldo-kaka-anelka-teuerste-spieler-transfers,seite=21.html
GAIZKA MENDIETA ist wohl der teuerste Transferflop ever. Lazio Rom ließ sich die Dienste des Valencianers 2001 48 Millionen Euro kosten - er spielte aber nur 20-mal für Rom
© Getty
22/35
GAIZKA MENDIETA ist wohl der teuerste Transferflop ever. Lazio Rom ließ sich die Dienste des Valencianers 2001 48 Millionen Euro kosten - er spielte aber nur 20-mal für Rom
/de/sport/diashows/top-transfers-fussball-aller-zeiten/top-transfers-zidane-figo-ronaldo-kaka-anelka-teuerste-spieler-transfers,seite=22.html
Die Sterling-Millionen reinvestierten die Reds gleich wieder in CHRISTIAN BENTEKE: Er kostete 46,5 Millionen Euro
© getty
23/35
Die Sterling-Millionen reinvestierten die Reds gleich wieder in CHRISTIAN BENTEKE: Er kostete 46,5 Millionen Euro
/de/sport/diashows/top-transfers-fussball-aller-zeiten/top-transfers-zidane-figo-ronaldo-kaka-anelka-teuerste-spieler-transfers,seite=23.html
ANDREJ SCHEWTSCHENKO wurde nach seinem Mega-Transfer ebenfalls nicht glücklich. 46 Millionen Euro überwies der FC Chelsea 2006 an Milan
© Getty
24/35
ANDREJ SCHEWTSCHENKO wurde nach seinem Mega-Transfer ebenfalls nicht glücklich. 46 Millionen Euro überwies der FC Chelsea 2006 an Milan
/de/sport/diashows/top-transfers-fussball-aller-zeiten/top-transfers-zidane-figo-ronaldo-kaka-anelka-teuerste-spieler-transfers,seite=24.html
RIO FERDINAND ist der teuerste Verteidiger. Leeds United kassierte 2002 für den Hünen 46 Millionen Euro von Manchester United. Die Frisur hätte Abzüge verdient...
© Getty
25/35
RIO FERDINAND ist der teuerste Verteidiger. Leeds United kassierte 2002 für den Hünen 46 Millionen Euro von Manchester United. Die Frisur hätte Abzüge verdient...
/de/sport/diashows/top-transfers-fussball-aller-zeiten/top-transfers-zidane-figo-ronaldo-kaka-anelka-teuerste-spieler-transfers,seite=25.html
RONALDO wechselte 2002 von Italien nach Spanien. Für "Il Fenomeno" überwies Real Madrid seinerzeit 45 Millionen Euro an Inter Mailand
© Getty
26/35
RONALDO wechselte 2002 von Italien nach Spanien. Für "Il Fenomeno" überwies Real Madrid seinerzeit 45 Millionen Euro an Inter Mailand
/de/sport/diashows/top-transfers-fussball-aller-zeiten/top-transfers-zidane-figo-ronaldo-kaka-anelka-teuerste-spieler-transfers,seite=26.html
CHRISTIAN VIERI sagt man nach, Vereine wie Socken zu wechseln. Inter war das 1999 offenbar egal - 45 Millionen Euro gingen für ihn an Lazio Rom
© getty
27/35
CHRISTIAN VIERI sagt man nach, Vereine wie Socken zu wechseln. Inter war das 1999 offenbar egal - 45 Millionen Euro gingen für ihn an Lazio Rom
/de/sport/diashows/top-transfers-fussball-aller-zeiten/top-transfers-zidane-figo-ronaldo-kaka-anelka-teuerste-spieler-transfers,seite=27.html
JAMES RODRIGUEZ wechselte für eine Ablöse von circa 45 Millionen Euro vom FC Porto zu AS Monaco
© getty
28/35
JAMES RODRIGUEZ wechselte für eine Ablöse von circa 45 Millionen Euro vom FC Porto zu AS Monaco
/de/sport/diashows/top-transfers-fussball-aller-zeiten/top-transfers-zidane-figo-ronaldo-kaka-anelka-teuerste-spieler-transfers,seite=28.html
JUAN MATA wechselte im Januar 2014 für 44,8 Millionen Euro vom FC Chelsea zum Ligakonkurrenten Manchester United
© getty
29/35
JUAN MATA wechselte im Januar 2014 für 44,8 Millionen Euro vom FC Chelsea zum Ligakonkurrenten Manchester United
/de/sport/diashows/top-transfers-fussball-aller-zeiten/top-transfers-zidane-figo-ronaldo-kaka-anelka-teuerste-spieler-transfers,seite=29.html
NICOLAS OTAMENDI verließ Valencia und die Primera Division für 44,6 Millionen Euro in Richtung Premier League und Manchester City
© getty
30/35
NICOLAS OTAMENDI verließ Valencia und die Primera Division für 44,6 Millionen Euro in Richtung Premier League und Manchester City
/de/sport/diashows/top-transfers-fussball-aller-zeiten/top-transfers-zidane-figo-ronaldo-kaka-anelka-teuerste-spieler-transfers,seite=30.html
Paris Saint-Germain überwies für THIAGO SILVA 42 Millionen Euro an den AC Milan
© Getty
31/35
Paris Saint-Germain überwies für THIAGO SILVA 42 Millionen Euro an den AC Milan
/de/sport/diashows/top-transfers-fussball-aller-zeiten/top-transfers-zidane-figo-ronaldo-kaka-anelka-teuerste-spieler-transfers,seite=31.html
ROBERTO FIRMINO verließ die Bundesliga in Richtung Premier League. Hoffenheim kassierte für den Brasilianer 41 Millionen Euro
© getty
32/35
ROBERTO FIRMINO verließ die Bundesliga in Richtung Premier League. Hoffenheim kassierte für den Brasilianer 41 Millionen Euro
/de/sport/diashows/top-transfers-fussball-aller-zeiten/top-transfers-zidane-figo-ronaldo-kaka-anelka-teuerste-spieler-transfers,seite=32.html
JAVI MARTINEZ wechselte 2012 für 40 Millionen Euro von Athletic Bilbao zum FC Bayern München
© getty
33/35
JAVI MARTINEZ wechselte 2012 für 40 Millionen Euro von Athletic Bilbao zum FC Bayern München
/de/sport/diashows/top-transfers-fussball-aller-zeiten/top-transfers-zidane-figo-ronaldo-kaka-anelka-teuerste-spieler-transfers,seite=33.html
Auch der Brasilianer FERNANDINHO kostete rund 40 Millionen Euro. Er wurde von Donezk zu Manchester City transferiert
© getty
34/35
Auch der Brasilianer FERNANDINHO kostete rund 40 Millionen Euro. Er wurde von Donezk zu Manchester City transferiert
/de/sport/diashows/top-transfers-fussball-aller-zeiten/top-transfers-zidane-figo-ronaldo-kaka-anelka-teuerste-spieler-transfers,seite=34.html
NICOLAS ANELKA hat einen Sonderpreis verdient. Arsenal, Real, PSG, Liverpool, ManCity, Fenerbahce, Bolton und Chelsea zahlten in der Summe 131,4 Mio. Euro für den Franzosen
© getty
35/35
NICOLAS ANELKA hat einen Sonderpreis verdient. Arsenal, Real, PSG, Liverpool, ManCity, Fenerbahce, Bolton und Chelsea zahlten in der Summe 131,4 Mio. Euro für den Franzosen
/de/sport/diashows/top-transfers-fussball-aller-zeiten/top-transfers-zidane-figo-ronaldo-kaka-anelka-teuerste-spieler-transfers,seite=35.html
 

Rensing an den Bruchweg? Beim 4:0-Sieg im Testspiel gegen Alemannia Aachen prallte der Mainzer Torwart Heinz Müller mit Aachens Benjamin Auer unglücklich zusammen und zog sich dabei einen Längsriss im hinteren Kreuzband zu.

Das Ärzteteam hofft auf eine schnelle Heilung in sechs bis zwölf Wochen. Falls das Kreuzband nicht wie gewünscht verheilt, käme Müller um eine Operation nicht herum und würde damit sechs Monate ausfallen.

Die "Bild" berichtet, dass Ex-Bayern-Keeper Michael Rensing als Ersatzkandidat im Gespräch ist. Der 26-Jährige ist seit Juli vereinslos.

Holt der VfL noch Verstärkung für das Mittelfeld? Die "WAZ" berichtet, dass der VfL Wolfsburg nach den geplatzten Transfers von Michael Ballack und Sami Khedira weiter nach einem Neuzugang für das defensive Mittelfeld sucht. Manager Dieter Hoeneß will angeblich einen Spieler mit Führungsqualitäten.

Am heißesten werden Anatoly Tymoshchuk vom FC Bayern und der Deutsch sprechende Riccardo Montolivo vom AC Florenz gehandelt.

Kein Khedira-Nachfolger: Fredi Bobic hat als eine seiner ersten Amtshandlungen verkündet, dass man im Falle eines Wechsels von Sami Khedira keinen Neuen für die vakante Position des Sechsers holt.

"Sami würde uns als Führungsspieler sicher fehlen, aber grundsätzlich sind wir auf seiner Position ganz gut besetzt. Wir haben dort mit Christian Gentner, Christian Träsch und Zdravko Kuzumanovic immerhin drei A-Nationalspieler", sagte Bobic der "Sport-Bild"

Raul: Familienmensch und Stierkampf-Fan

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.