Fussball

Bayern empfängt zum Auftakt Wolfsburg

Von SPOX
Meister FC Bayern wird die Bundesliga-Saison 2010/2011 am 20.8. um 20.30 Uhr eröffnen
© Getty

Während sich ganz Deutschland im WM-Fieber befindet, hat die DFL an den Spielplänen für die Saison 2010/2011 für die Bundesliga und 2. Liga gebastelt, die am Montag in Frankfurt vorgestellt wurden. Zum Auftakt der neuen Spielzeit empfängt Meister Bayern München den VfL Wolfsburg.

Die Spielplan-Veröffentlichung zum Nachlesen:

14.17 Uhr: Das war's dann auch von dieser Stelle. Bayern gegen Wolfsburg - da kann man sich doch durchaus auch schon auf die neue Bundesliga-Saison freuen.

14.11 Uhr: Nun stehen auch die anderen Spieltage fest. Highlights am 2. Spieltag: Lautern - FC Bayern, Stuttgart - Dortmund und Leverkusen - Gladbach. Hier geht's zum kompletten Spielplan

14.06 Uhr: Das war's dann auch schon. So lange sich das anfangs hingezogen hat, so schnell ist es nun rum. Seifert und Pfennig haben sich vom Podium verabschiedet.

14.03 Uhr: Dabei gibt's folgende Partien: Bayern - VfB, Dortmund - Frankfurt, Hamburg - Gladbach, Mainz - Pauli, Hannover - Nürnberg, Hoffenheim - Wolfsburg, Freiburg - Leverkusen, Köln - Schalke, Lautern Bremen.

14.01 Uhr: Bevor der zweite Spieltag bekannt gegeben wird, gibt's den letzten. Spannende Sache!

13.59 Uhr: Damit ist der erste Spieltag also komplett, sind einige nette Paarungen dabei.

13.55 Uhr: Und das sind die weiteren Begegnungen des ersten Spieltags:

  • 1899 Hoffenheim - Werder Bremen
  • Borussia Mönchengladbach - 1. FC Nürnberg
  • 1. FC Köln - 1. FC Kaiserslautern
  • SC Freiburg - FC St. Pauli
  • Hannover 96 - Eintracht Frankfurt
  • Hamburger SV - FC Schalke 04
  • FSV Mainz - VfB Stuttgart
  • Borussia Dortmund - Bayer Leverkusen

13.53 Uhr: "Wolfsburg ist eine Mannschaft, die Meister werden kann", sagt Louis van Gaal. Dass die Bayern so viele Spieler bei der WM haben, sei ein Nachteil, so der Bayern-Coach.

13.52 Uhr: Jetzt gibt's den ersten Spieltag der Bundesliga. Vorher aber noch ein kleines Filmchen. Der erste Gegner der Bayern ist der VfL Wolfsburg. Heißt auch: Van Gaal gegen McClaren. Die beiden letzten Meistertrainer aus Holland treffen aufeinander.

13.49 Uhr: Ach du liebe Zeit. Jetzt geht's los - mit der zweiten Liga. Topspiel am ersten Spieltag: Bochum gegen 1860 München, Hertha empfängt RW Oberhausen.

13.46 Uhr: Die DFL macht's heute aber auch wirklich spannend. Das Ganze zieht sich jetzt doch ein wenig hin.

13.44 Uhr: So, jetzt aber. Es wurde in den letzten Wochen fleißig gebastelt, sagt Pressesprecher Pfennig. Seifert: "Es ist nicht möglich, alle Wünschen gerecht zu werden." Vor allem der Rahmenterminkalender der FiFA bringe doch einiges durcheinander.

13.40 Uhr: Erstmals seit Jahren gibt es in diesem Jahr übrigens wieder den Supercup. Da die Bayern das Double geholt haben, tritt Schalke als Herausforderer an. Gespielt wird am 7. August in Augsburg.

13.38 Uhr: Während Seifert noch ein wenig die Bundesliga abfeiert, gibt's ein heißes Gerücht, wer erster Gegner der Bayern sein wird. Angeblich reist Aufsteiger St. Pauli am 20. August nach München. Mal sehen...

13.36 Uhr: Auch interessant: In der letzten Saison fielen in der Bundesliga 2,83 Tore pro Spiel. Ebenfalls der Spitzenwert in den Top-Ligen Europas.

13.34 Uhr: Seifert blickt auf die vergangene Saison zurück. Im letzten Jahr strömten im Schnitt rund 42.000 Zuschauer in die Stadien. Da kann keine andere Liga in Europa mithalten.

13.32 Uhr: So, nun geht's los. Erst wird nochmal der neue Spielball "Torfabrik" vorgestellt, mit dem in der kommenden Saison alle Teams der ersten und zweiten Liga spielen werden.

13.30 Uhr: Vorgestellt werden die Spielpläne für die komplette Saison, genau terminiert werden allerdings nur die ersten vier Spieltage. Eine längere Planung ist aufgrund der zahlreichen Termine noch nicht möglich.

13.27 Uhr: Vorgestellt werden die Spielpläne heute von Christian Seifert, dem Vorsitzender der Geschäftsführung der DFL Deutsche Fußball Liga GmbH.

13.22 Uhr: Am 20. August um 20.30 Uhr startet die Bundesliga in die Saison 2010/2011. Klar ist, dass der FC Bayern das Eröffnungsspiel in der heimischen Allianz Arena bestreiten wird. Wer darf gegen den Titelverteidiger ran?

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung