Stuttgarts Lanig wohl bald ein Geißbock

SID
Freitag, 18.06.2010 | 11:21 Uhr
Martin Lanig wechselt wohl von Stuttgart nach Köln
© sid
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Stuttgarts Martin Lanig steht vor einem Wechsel zum 1. FC Köln. FC-Pressesprecher Christopher Lymberopoulos gab bekannt, dass die Kölner nun "weitere Verhandlungen abwarten".

Der Wechsel des Stuttgarter Mittelfeldspielers Martin Lanig zum 1. FC Köln steht offenbar kurz bevor. "Der Spieler hat bereits gesagt, dass er nach Köln will. Jetzt müssen wir die weiteren Verhandlungen abwarten", sagte FC-Pressesprecher Christopher Lymberopoulos. Die "Bild-Zeitung" hatte zuvor berichtet, dass sich Lanig und der FC mündlich auf einen Vertrag bis 2013 geeinigt hätten.

Die Ablösesumme für den 26-Jährigen dürfte bei rund 700.000 Euro liegen. Lanig hatte aufgrund eines Kreuzbandrisses in der abgelaufenen Saison nur ein Bundesligaspiel für den VfB bestritten. Er soll in Köln den zu Sporting Lissabon gewechselten portugiesischen Ex-Nationalspieler Maniche ersetzen.

Bayer kämpft um Rückkehr von Ballack

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung