Bundesliga

Bayer: Adler macht sich für Ballack stark

SID
Donnerstag, 24.06.2010 | 12:34 Uhr
Rene Adler verpasste die WM in Südafrika aufgrund einer Rippenverletzung
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Di13:35
Der Härtetest für den FC Bayern München
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes

Der von einer Rippenverletzung genesene deutsche Nationaltorhüter Rene Adler von Bayer Leverkusen hat ein Plädoyer für eine Verpflichtung von Mittelfeldstar Michael Ballack abgehalten.

"Das ist ein ganz großes Thema. Wegen ihm sollte man sich nach der Decke strecken, so weit, wie es wirtschaftlich vertretbar ist. Er kann als Führungsspieler unheimlich Akzente setzen und ebenso als Gesicht des Vereins und der Bayer AG. Wir Spieler würden ihm mit weit offenen Armen empfangen", sagte der 26-Jährige dem "kicker".

Leverkusen konkurriert derzeit mit den Rivalen VfL Wolfsburg und Hamburger SV um die Verpflichtung des Nationalmannschaftskapitäns, der momentan einen Innenbandriss und einen Teilabriss der Syndesmose auskuriert und deshalb auch für die WM passen musste.

Bayer soll Ballack knapp 13 Millionen Euro für zwei Jahre bieten, liegt dabei aber offenbar unter den Offerten aus Wolfsburg und Hamburg.

Rippenverletzung auskuriert

Unterdessen hat Adler seine Rippenverletzung auskuriert und wird am Montag wieder ins Training einsteigen. Er sei schmerz- und beschwerdefrei, so der Keeper, der wegen der Verletzung seine Teilnahme an der WM absagen musste. "Die Operation verlief ohne Komplikationen, danach habe ich mich im Urlaub richtig gut erholt."

Dem Duell mit seinem Rivalen Manuel Neuer nach der WM sieht er gelassen entgegen. "Möglicherweise hat er einen kleinen Vorsprung. Ich nehme es, wie es kommt", sagte Adler.

Und ergänzte: "Solche Verletzungsphasen bieten aber immer auch die Möglichkeit, zu reflektieren und darüber nachzudenken, ob ich alles richtig gemacht habe. Ich denke, das habe ich. Auch diese schmerzhafte Zeit wird mich in meiner Entwicklung wieder ein Stück voranbringen. Ich komme gestärkt aus dieser Sache heraus."

Medien: Ballack sicher in die Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung