Bundesliga

Schmiedebach bricht sich Mittelhandknochen

SID
Dienstag, 29.06.2010 | 12:31 Uhr
Manuel Schmiedebach hat sich den Mittelhandknochen gebrochen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Manuel Schmiedebach hat sich im ersten Training den Mittelhandknochen gebrochen. Der Abwehrspieler von Hannover 96 wird rund drei Wochen mit dem Fußball aussetzen müssen.

Erstes Training, erste Verletzung - gleich beim Saisonauftakt des Fußball-Bundesligisten Hannover 96 hat sich Abwehrspieler Manuel Schmiedebach den Mittelhandknochen der rechten Hand gebrochen.

Der 21 Jahre alte Abwehrspieler soll umgehend operiert werden. Bei den Niedersachsen rechnet man mit einer zwei- bis dreiwöchigen Trainingspause des Nachwuchsakteurs.

Rosenthal-Transfer nach Freiburg perfekt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung