Bundesliga

Pinola bleibt Nürnberg treu

SID
Sonntag, 13.06.2010 | 15:23 Uhr
Javier Pinola absolvierte für den 1. FC Nürnberg 109 Spiele in der Bundesliga
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Di13:35
Der Härtetest für den FC Bayern München
International Champions Cup
SoLive
Juventus -
Barcelona
International Champions Cup
SoLive
PSG- Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Shenhua -
Beijing Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes

Javier Pinola, Außenverteidiger beim 1. FC Nürnberg, hat seine Wechselabsichten auf Eis gelegt. "Ich sehe meine Zukunft beim FCN", so der 27-Jährige.

Das lange Warten der Verantwortlichen von Bundesligist 1. FC Nürnberg hat ein Ende: Außenverteidiger Javier Pinola wird auch in der kommenden Saison für den Club spielen.

"Natürlich hatte ich meine Optionen und habe Zeit benötigt, alles abzuwägen", sagte der 27-Jährige im Heimaturlaub in Buenos Aires: "Aber ich sehe meine Zukunft auch weiter beim FCN und möchte mit dem Club und für diese phantastischen Fans spielen". Die Vertragsmodalitäten sollen nach Pinolas Rückkehr aus dem Sommerurlaub geklärt werden.

Bader: "Pino hat mir am Telefon die Zusage gegeben."

Die Entscheidungsfrist für den Argentinier war in den letzten Wochen immer wieder verlängert worden. Pinola soll vor allem von Vizemeister und Ligakonkurrent Schalke 04 umworben worden sein.

Seine Entscheidung hat Pinola Sportdirektor Martin Bader schließlich am Telefon mitgeteilt: "Pino hat mir am Telefon die Zusage gegeben. Er ist ein wichtiger Eckpfeiler für unser Team", sagte Bader.

Hecking war immer zuversichtlich

Für Trainer Dieter Hecking ist die Entscheidung des Nürnberger Publikumslieblings keine Überraschung: "Ich war mir immer sicher, dass er bei uns bleibt", sagte der 45-Jährige, der Pinola schätzt: "Er ist ein guter Spieler und ein Sympatieträger für den Verein."

Pinola kam 2005 vom argentinischen Erstligisten Racing Club ins Frankenland und wurde 2007 mit dem Club Pokalsieger.

Transfercheck: Wie geht der Club in die neue Saison?

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung