Dienstag, 08.06.2010

News und Gerüchte

Neuer Sagnol im Visier der Bayern?

Die Bayern haben angeblich Interesse an Sebastien Corchia, der als neuer Sagnol gehandelt wird. Lucas Barrios ist weiterhin heiß begehrt in Europa - er bekennt sich aber zum BVB. Bremen beobachtet weiter ein brasilianisches Talent und Altintop steht vor der Vertragsverlängerung bei der Eintracht. Ivan Klasnic und Jurica Vranjes laufen Kölns Trainer Soldo über den Weg - allerdings rein zufällig.

Sebastien Corchia (r.) absolvierte 44 Spiele für Le Mans und schoss zwei Tore
© Imago
Sebastien Corchia (r.) absolvierte 44 Spiele für Le Mans und schoss zwei Tore

Neuer Sagnol für die Bayern? Offenbar will der FC Bayern doch noch mal personell nachrüsten. Wie das französische Sportmagazin "Le 10 Sports" wissen will, hat der deutsche Rekordmeister den Außenverteidiger Sebastien Corchia von Le Mans ins Visier genommen.

Trainer Louis van Gaal soll sich bereits mehrere DVDs des 19-Jährigen angeschaut haben. Corchia gilt als flexibel einsetzbar und kann sowohl auf der rechten als auch auf der linken Seite spielen.

Sein Vertrag läuft noch bis 2012 und die Ablösesumme soll bei rund 3,5 Millionen Euro liegen.

Angeblich sind aber auch Juventus Turin, Olympique Lyon und der französische Meister Olympique Marseille an dem Youngster dran.

Barrios heiß begehrt: Nach seiner überzeugenden Debütsaison mit 19 Toren ist Lucas Barrios in Europa heiß begehrt. Sein toller Einstand in Paraguays Nationalmannschaft, wo er in drei Spielen drei Treffer markierte, erhöht sicherlich die Zahl der Interessenten.

"Klar ist, dass ich nach der WM nach Dortmund zurückkehre. Ich habe Vertrag bis 2014. Aber ich weiß, dass der Moment kommen wird, in dem die Borussia das Geld, das sie in mich investiert hat, zurück haben will", so der Stürmer in der "Bild". Angeblich sollen Manchester City, der AC Milan, Neapel und Florenz an Barrios interessiert sein.

Bilder des Tages - 8. Juni
Das Training der New Zealand Maori. Um ihrer richtigen Rugby-Nationalmannschaft keine Konkurrenz zu machen, spielen sie nur gegen Teams, die in Neuseeland zu Gast sind
© Getty
1/5
Das Training der New Zealand Maori. Um ihrer richtigen Rugby-Nationalmannschaft keine Konkurrenz zu machen, spielen sie nur gegen Teams, die in Neuseeland zu Gast sind
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0806/mlb-draft-cardinals-dodgers-rugby-neuseeland-all-blacks-maori.html
Die gefürchteten All Blacks spielen am Wochenende gegen Irland. Den Knäuel, den man auf dem Bild sieht, nennt man auch Training...
© Getty
2/5
Die gefürchteten All Blacks spielen am Wochenende gegen Irland. Den Knäuel, den man auf dem Bild sieht, nennt man auch Training...
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0806/mlb-draft-cardinals-dodgers-rugby-neuseeland-all-blacks-maori,seite=2.html
Beim MLB-Draft sieht es ein bisschen aus wie in der Schule. "Ruhe jetzt, der Commissioner spricht!" Bud Selig gibt die Picks der ersten Runde bekannt
© Getty
3/5
Beim MLB-Draft sieht es ein bisschen aus wie in der Schule. "Ruhe jetzt, der Commissioner spricht!" Bud Selig gibt die Picks der ersten Runde bekannt
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0806/mlb-draft-cardinals-dodgers-rugby-neuseeland-all-blacks-maori,seite=3.html
"And he is safe!" Cardinals-Third-Baseman Felipe Lopez erreicht die zweite Base, bevor ihn Dodgers-Second-Baseman Blake DeWitt berühren kann
© Getty
4/5
"And he is safe!" Cardinals-Third-Baseman Felipe Lopez erreicht die zweite Base, bevor ihn Dodgers-Second-Baseman Blake DeWitt berühren kann
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0806/mlb-draft-cardinals-dodgers-rugby-neuseeland-all-blacks-maori,seite=4.html
Die New South Wales Blues machten vielen Kids eine große Freude. Das Top-Cricket-Team aus Sydney besuchte ein Kinderkrankenhaus
© Getty
5/5
Die New South Wales Blues machten vielen Kids eine große Freude. Das Top-Cricket-Team aus Sydney besuchte ein Kinderkrankenhaus
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0806/mlb-draft-cardinals-dodgers-rugby-neuseeland-all-blacks-maori,seite=5.html
 

Michael Zorc kann die BVB-Fans allerdings beruhigen. "Gerüchte interessieren mich nicht. Bislang liegt kein Angebot für Lucas vor. Vielmehr freuen wir uns, ihn verpflichtet zu haben. Das war zu 100 Prozent richtig."

Auch Barrios will erstmal nichts von einem Wechsel wissen. "Ich bin wirklich sehr glücklich in Dortmund, aber das Interesse großer Vereine macht mich auch sehr stolz."

Klasnic und Vranjes treffen Soldo: Ein zufälliges Treffen sorgt für Wirbel: In der "Bild" war zu sehen und zu lesen, dass sich Ivan Klasnic und Jurica Vranjes mit Kölns Coachs Zvonimir Soldo in Zagreb getroffen haben. Planen die Domstädter etwa einen Transfercoup mit den beiden Kroaten?

"Wir haben uns rein zufällig dort getroffen", sagt Vranjes der "Bild". Klasnic und Vranjes sind nach ihren Ausleihstationen bei den Bolton Wanderes und bei Genclerbirligi allerdings auf der Suche nach einem neuen Klub. "Ivan und mich gibt es aber nur im Doppelpack", schmunzelt Vranjes.

Ivan Klasnic bestätigt auf SPOX-Nachfrage: "Wir haben uns nicht getroffen, sondern sind uns zufällig über den Weg gelaufen und haben in aller Freundschaft einen Kaffee miteinander getrunken. Jurica und ich mussten wegen Passangelegenheiten nach Kroatien."

Auf ein mögliches Bundesligaengagement angesprochen sagt Klasnic: "Mal sehen was so passiert. Ein konkretes Angebot gibt es aber nicht."

Wesley bald ein Bremer? Die Sache wird immer konkreter: Nach der geglückten Verpflichtung von Marko Arnautovic, strebt Werder Bremen hartnäckig den nächsten Transfer an. Der 22-jährige brasilianische Youngster Wesley vom FC Santos soll nach Bremen kommen.

"Wir sind mit Scouts dort, schauen ihn uns an. Er ist ein ganz guter Spieler", so Manager Klaus Allofs in der "Bild".

Wölfe an Peszko dran: Slawomir Peszko von Lech Posen ist angeblich als Ersatz für Christian Gentner in Wolfsburg im Gespräch. Das berichtet ebenfalls die "Bild". Die Ablösesumme soll 500.000 Euro betragen. Zu polnischen Zeitungen soll Peszko gesagt haben: "Wolfsburg ist an mir interessiert."

Bleibt Altintop ein Hesse? Halil Altintop hat von der Frankfurter Eintracht einen unterschriftsreifes Vertragsangebot unterbreitet bekommen. Laut "Bild" muss er nur noch unterschreiben. "Da reicht es ja, wenn Halil ein unterschriebenes Fax schickt", so Trainer Michael Skibbe. Auch Vorstands-Chef Heribert Bruchhagen ist optimistisch, dass Altintop bleibt. "Ich habe ein gutes Gefühl, dass er bleibt."

Chelsea heiß auf Schweinsteiger

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.