Mittwoch, 09.06.2010

Bundesliga

Becker bleibt HSV-Aufsichtsratsboss

Horst Becker bleibt trotz angedrohtem Rücktritt Aufsichtsrats-Vorsitzender beim Hamburger SV. Becker war wegen der andauernden Suche nach einem Sportdirektor intern kritisiert worden.

Horst Becker will seinem Amt treu bleiben
© Getty
Horst Becker will seinem Amt treu bleiben
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Horst Becker bleibt Aufsichtsrats-Vorsitzender beim Hamburger SV. Mit diesem Ergebnis endete am Dienstagabend eine Tagung des zwölfköpfigen HSV-Aufsichtsrats.

Der 69-jährige Becker hatte nach der Absage seines Wunschkandidaten Nico-Jan Hoogma als neuer Sportchef zuletzt seinen Rücktritt nicht ausgeschlossen.

Der ehemalige HSV-Schatzmeister war wegen der zähen Suche nach einem neuen Sportchef - im Mai wurde nach elf Monaten überraschend Ex-Profi Bastian Reinhardt gekürt - gremienintern in die Kritik geraten.

Der Sommerfahrplan des HSV

Das könnte Sie auch interessieren
Heribert Bruchhagen fordert einen Umbruch unabhängig vom Klassenerhalt

Bruchhagen: "HSV steht ein Umbruch bevor"

Dietmar Beiersdorfer hat mit Unverständnis auf die kritischen Bemerkungen von Bruno Labbadia reagiert

Früheres HSV-Duo: Beiersdorfer kontert Labbadia-Kritik

Der HSV will nun doch nicht im Sommer sparen

HSV doch nicht mit Sparplan?


Diskutieren Drucken Startseite
31. Spieltag
32. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Bundesliga, 32. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.