Bundesliga

Becker bleibt HSV-Aufsichtsratsboss

SID
Mittwoch, 09.06.2010 | 00:15 Uhr
Horst Becker will seinem Amt treu bleiben
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Horst Becker bleibt trotz angedrohtem Rücktritt Aufsichtsrats-Vorsitzender beim Hamburger SV. Becker war wegen der andauernden Suche nach einem Sportdirektor intern kritisiert worden.

Horst Becker bleibt Aufsichtsrats-Vorsitzender beim Hamburger SV. Mit diesem Ergebnis endete am Dienstagabend eine Tagung des zwölfköpfigen HSV-Aufsichtsrats.

Der 69-jährige Becker hatte nach der Absage seines Wunschkandidaten Nico-Jan Hoogma als neuer Sportchef zuletzt seinen Rücktritt nicht ausgeschlossen.

Der ehemalige HSV-Schatzmeister war wegen der zähen Suche nach einem neuen Sportchef - im Mai wurde nach elf Monaten überraschend Ex-Profi Bastian Reinhardt gekürt - gremienintern in die Kritik geraten.

Der Sommerfahrplan des HSV

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung